Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Wissen + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Leo vom HESSENMAGAZIN
HESSENMAGAZIN.de: Leo, der Redaktionshund

Hier lernen Sie Leo kennen, unseren Mitarbeiter auf vier Pfoten

Leo (c) HESSENMAGAZIN.de

Wir haben uns einen Teil Natur in unser Büro geholt. Der ist springlebendig, hat einen eigenen Kopf, streut seine Fellhaare überall herum und bringt Matsch und nasse Fell-Dünste in unsere sterile Büroatmosphäre herein: Wie schön, endlich ist etwas los!

Das Abenteuer, sich an einen jungen rumänischen "Naturhund" zu gewöhnen - und ihm andererseits unsere Welt nahezubringen - erlebt Brigitta Möllermann. Sie schreibt exklusiv darüber, kauft auch Futter, Leinen, Bälle, Boxen und näht alle zerbissenen Decken wieder zu.

Sie ist also die CHEFIN (oder so ;-) und hat sich inzwischen sogar den Respekt ihres Hundes verdient. Zusammen sind sie ein tolles Mensch-Hund-Team und kommen in allen Lebenslagen sehr gut miteinander zurecht!

_______________________________________________________________________________________________



Leo on Tour: Einkaufen gehen, Essen holen, angequatscht werden


Leo könnte fast neidisch werden: Seine Box ist nur grau... (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Seit rund 10 Jahren ist unser Redaktionshund fast überall dabei. Er kennt inzwischen ganz viele Menschenworte, unter anderem das Wort "einkaufen", das wir ihm in Verbindung mit dem Besuch eines Tierfutterladens beigebracht haben. Er verhält sich in jedem Geschäft vorbildlich, klaut keine Futterhappen und pieselt nirgends hin. Nur, wenn ein zappeliger Kollege zwischen den Regalen erscheint, gibt es von ihm einen lautstarken Anraunzer.

Weiterlesen...
 

Redaktionshund Leo ist 10 Jahre alt

Leo beim Kuh-Hüten (c) HESSENMAGAZIN.de[Hundewelt] Wenn es nach der Schwarmdummheit unserer Durchschnittbevölkerung ginge, müsste unser Redaktionshund inzwischen in einer Sänfte herum-herauf-und heruntergetragen werden. Weil es nämlich "landläufig" heißt, große Hunde leben nicht viel länger als 10 Jahre. Also könnten wir ja nun langsam aufhören, ihn zu trainieren, ihm das beste Futter aller Zeiten zuzubereiten und ihn einfach als eben alt bezeichnen. Das würde bedeuten, dass wir ihn den ganzen Tag schlafen lassen und ihm keine Aufgaben mehr geben, um ihn zu schonen... *pffft*

Weiterlesen...
 

Leos wunderbares Hundeleben auf dem Land

Leo im trockenen Laubbett (c) HESSENMAGAZIN.de
Einer von Leos Lieblingsplätzen: Das Laubbett unter Bäumen (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Es gibt Leute, die behaupten, Hunde könnten lachen - oder wenigstens grinsen - so wie unser Redaktionshund hier auf dem Foto. Stimmt nicht. Man sieht es an den Augen: Er schaut bloß aufmerksam den Fotografen an... und kaut dabei gerade auf dem Rest eines Knochens herum...

Weiterlesen...
 

Leo wird jetzt leider kein Naturführer