Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HESSENMAGAZIN.de: Infos zu Freizeit + Kultur + Natur

Wichtige Hinweise

Verschonen Sie uns BITTE mit PDF-Dateien. Wir können Sie NICHT verwenden!

Für Ihre Veranstaltung nennen Sie uns BITTE alle Daten und Fakten - vor allem den EINTRITTSPREIS!

NOCH EINS: Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, SCHREIBEN SIE uns eine Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. !


 

Tierschutzpreis für Schulen ausgeschrieben

Redaktionshund Leo auf der Suche nach nachhaltigen Projekten, die zur Nachahmung anregen (c ;-) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Die Landesregierung ruft hessische Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte dazu auf, sich für den Tierschutz-Schulpreis 2019 zu bewerben. Klassen und Arbeitsgruppen können Projekte einreichen, die sich überzeugend und ausdrucksstark Fragestellungen zum Tierschutz sowie dem Verhältnis von Mensch und Tier widmen. „Mit dem Tierschutzpreis für Schulen wollen wir das Engagement hessischer Schülerinnen und Schüler für Tiere würdigen“, erklärten Umweltministerin Priska Hinz und Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz in Wiesbaden. Der Preis ist mit 7.000 Euro dotiert und kann geteilt vergeben werden. Einsendeschluss ist der 7. Juli 2019.

Weiterlesen...
 

Neuer Freiwilligendienst 'naturweit' gestartet

Zugvögel auf dem Weg in den Süden - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de
Zugvögel auf dem Weg in den Süden - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de

[Welt] Die Deutsche UNESCO-Kommission und das Auswärtige Amt haben das Freiwilligenprogramm 'kulturweit' um die Programmlinie 'naturweit' erweitert. Seit Oktober 2018 konnten sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren bei dem internationalen Freiwilligendienst bewerben. Vom Mount Elgon in Uganda bis zu den Palast-Grotten in Uruguay gibt das Programm Freiwilligen eine Möglichkeit, sich für das Naturerbe zu engagieren. Einsatzorte sind die UNESCO-Weltnaturerbestätten, Geoparks und Biosphärenreservate weltweit. Dadurch können die Freiwilligen ihr Verständnis für die enge Beziehung zwischen Mensch und Umwelt vertiefen.

Weiterlesen...
 

Hello Dolly: Zum Musical nach Eschborn..?

In Ermangelung eines Pressefotos: Don Amarillos Schwester in Marilyn-Pose - Grafik (c) Brigitta Möllermann[Eschborn] Ein interessantes Weihnachtsgeschenk für Musicalfans wird von der Stadtverwaltung in Eschborn per Mail offeriert: Der Broadway-Klassiker "Hello Dolly" aus den 1960ern - temperamentvoll und sehr unterhaltsam - kommt auf die Bühne der Stadthalle Anfang Februar 2019. Die Karten bekommt man für gnädige 16 Euro in drei Läden vor Ort. Prima, das wäre doch mal was - auch für Kinder! Doch leider erfährt man weder, wo sich diese Vorverkaufsstellen befinden, noch Genaueres über die Stadthalle.

Weiterlesen...
 

Verkehrsrechtsschutz: Eine sinnvolle Versicherung nicht nur für Autofahrer

Rechtschutz: Wichtig für alle Verkehrsteilnehmer (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland] Eine Verkehrsrechtsschutz-Versicherung ist sinnvoll für alle, die am Straßenverkehr teilnehmen, also auch für Fußgänger und Radfahrer. Wer einen alten Vertrag hat, kann ihn in den meisten Fällen getrost behalten. Wer keinen hat, findet in dem neuen Test der Stiftung Warentest heraus, welche zu ihm passt. Der Schutz ist nicht teuer. Er hilft bei Streit um Blechschäden am eigenen Auto oder am Mietwagen, um Schmerzensgeld oder bei Ärger nach dem Autokauf, wenn etwa die Abgassoftware manipuliert wurde.

Weiterlesen...
 

28,3 Millionen Euro für sozialerer Städte

Adventsonntag im Regen - Innenstadt Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de
Adventsonntag im Regen - Innenstadt Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de

Bewohnerinnen und Bewohner können auch in Hanau mit entscheiden

[Hessen] „Mit dem Förderprogramm „Soziale Stadt“ unterstützt das Land soziale Brennpunkte in hessischen Städten dabei, Gebäude und Wohnumfeld neu zu gestalten, attraktive öffentliche Aufenthaltsräume zu schaffen und Angebote zu installieren, die sich nach den Bedürfnissen der Menschen vor Ort richten. Die Bewohnerinnen und Bewohner können sich dabei direkt einbringen. Das ist auch gut so, denn sie wissen selbst am besten, wo sich ihr Stadtteil oder ihr Ort verändern sollte, um attraktiver zu werden“, sagte Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz am 05.12.2018 in Wiesbaden.

Weiterlesen...
 

Weihnachtsgebäck im Test

Selbst gebackene Kekse (c) HESSENMAGAZIN.deZimtsterne und Vanillekipferl konnten nicht überzeugen

Keine Frage, nichts geht über selbst Gebackenes – besonders wenn man für seine Weihnachtsplätzchen Jahr für Jahr nach tradierten und bewährten Familienrezepten backt. Wenn man aber nun partout keine Zeit, Möglichkeit oder Lust hat, dann kommt manchmal doch der Kauf von industriell gefertigtem Weihnachtsgebäck in Frage.

Weiterlesen...
 

Witz komm raus, du bist umzingelt: Mein Auto, dein Auto

Himmelblaues Rentierauto (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Es hat was, nicht wahr? Ein roter Pompon wird als "Nase" an der Kühlerhaube aufgesteckt, in die Seitentüren zwei Geweihstangen eingeklemmt - und schon ist Rudolph fertig, the Red-Nosed Reindeer. Oder so. Das Rentier ist übrigens die einzige Hirschart, die von Menschen gezähmt wurde :-)

Weiterlesen...
 

Für Sie gelesen: Die cleveren Vogelsberger geben Gas

Lauterbach: Strolchfigur im Dezember mit Narrenkappe (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessens Osten] Die Wochenzeitung "Fulda aktuell" (Mediengruppe "Extra-Tip") wird in einer Auflage von mehr als 116.000 Exemplaren gedruckt und samstags kostenlos in Osthessen verteilt. Nun hat ihr Redaktionsleiter Bertram Lenz es sich nicht nehmen lassen, aus aktuellem Anlass einen Kommentar als "Zwischenruf" zu verfassen. Er schreibt: "Die Menschen im Vogelsberg sind es gewohnt, als 'zwar rau, aber herzlich' zu gelten. Was ich dank vielfältiger Erfahrungen aus tiefstem Herzen bestätigen kann. Auch lässt sich eine gewisse Schlitzohrigkeit, gepaart mit Cleverness, nicht leugnen. Was wiederum nicht überall gut ankommt." (Zitat)

Weiterlesen...
 

Offene Worte des BUND: Mitarbeiter von Umweltorganisationen festgesetzt

COP24: Polnische Sicherheitskräfte halten Partner von BUND und Germanwatch in Kattowitz und an der Landesgrenze fest

UN-Klimakonferenz in Katowice 2018 (c) Doman84 / Wikimedia CC-BY-SA-4.0[Berlin/Kattowitz] Seit Samstag, 8.12.2018, um neun Uhr früh werden zwei Mitarbeiter von Ecoaction, einer ukrainischen Partnerorganisation des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und von Germanwatch, in Kattowitz von Sicherheitskräften der polnischen Grenztruppen festgehalten. Ihr Aufenthaltsort ist unklar, der Kontakt ist nicht herstellbar. Eine weitere leitende Mitarbeiterin von Ecoaction wurde im Ort Przemysl an der Einreise nach Polen gehindert. Eine Einreise wird ihr bis zum Ende des UN-Klimagipfels verwehrt. Die Gründe für das Vorgehen der Sicherheitskräfte gegenüber friedlichen Akteuren der Zivilgesellschaft, die beim UN-Klimagipfel in Kattowitz akkreditiert sind, sind unklar.

Weiterlesen...
 

Bad Orb Aktion: Gratis E-Bikes testen

Zwei der Modelle - Pedelecs / E-Bike und Lastenrad (c) HMWEVL / Corinna Spitzbarth[Bad Orb im Spessart]  In Bad Orb haben Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen von Dezember 2018 bis einschließlich Februar 2019 die Möglichkeit, sich im Rahmen der Aktion „Radfahren neu entdecken“ über einen Zeitraum von bis zu vier Wochen gratis von den Vorteilen einer Pedelec-, Lastenrad- oder E-Bike-Nutzung zu überzeugen. Unterstützt wird die Stadt dabei durch das Land Hessen, das hessenweit dafür rund 160 Fahrräder für die Aktion zur Verfügung stellt.

Weiterlesen...
 

Volle Kanne Woche: Allerlei Tipps gegen Langeweile

Und immer schön cool bleiben (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Da das zweite Advent-Wochenende schon hinter uns liegt, an dem der Weihnachtsbär in fast in jedem Ort Hessens auf irgendeinem Markt steppt, geben wir hier ein paar alternative Events bekannt. Daneben kann man an verschiedenen Orten auf künstlichem Eis unter freiem Himmel Schlittschuh laufen. Die Bahnen bieten oft kinderfreies Shopping für die Eltern, während der Nachwuchs auf dem Eis seine Runden dreht.

Weiterlesen...
 

Workshop 'Rettet die Nacht': Sternen- und Nachtschützer ausgezeichnet

In einer Stadt wird es nie richtig dunkel (c) HESSENMAGAZIN.de

[Rhön] Die Sternen- und Naturschützer in der Rhön wurden für die Entwicklung des Workshops „Rettet die Nacht“ mit dem Reiff-Förderpreis 2018 ausgezeichnet. Er ist unter Federführung von Sabine Frank (Sternenpark Rhön), Katharina und Johannes Heyden (Planetarium Fulda) sowie Sebastian Sauer (DJO-Jugendbildungsstätte Rodholz) entstanden. Empfänger des Preises, der jährlich von der Reiff-Stiftung zur Förderung der Amateur- und Schulastronomie verliehen wird, ist der Verein Sternenpark Rhön.

Weiterlesen...
 

Warnung an Beherbergungsbetriebe vor betrügerischer Einmietung

Die Polizei warnt (c) HESSENMAGAZIN.de[Osthessen] Mit einer neuen Masche haben bisher unbekannte Täter in den vergangenen Wochen mehrere regionale Hotelbtreiber betrogen und Bargeld, Kreditkartenlesegeräte sowie Fernsehgeräte gestohlen. Erstmals rief Mitte November eine vermutlich männliche Person in mehreren Hotels in Bad Salzschlirf, Alsfeld und Schlitz an. Am ersten Dezemberwochenende war ein Hotelbetreiber in Hilders Ziel des Anrufers. Dabei buchte der Anrufer, offenbar unter Angabe falscher Personalien, jeweils für die kommende Nacht ein Zimmer. Er bat jedoch darum, erst später einchecken zu dürfen (Late-Check-in).

Weiterlesen...
 

Süßes gilt bei vielen Leuten immer noch als Belohnung

Keine Industrieware: Cake Pops selbst gemacht aus guten Zutaten (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland] Obwohl auch ohne Brille ganz leicht zu sehen ist, dass wir Deutschen immer dicker werden und unsere Kinder eine Menge mehr Gewicht auf die Waage bringen als wir selbst in dem Alter, gelten gekaufte Bonbons, Gummibärchen, Schokoladendrops & Co. immer noch als etwas besonders Gutes. Genau so, als wären Zuckerprodukte selten und teuer, sprich: Mangelware wie früher auch Mandeln und Orangen.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...

Hessen NewsFlash

Grünes Wochenende in Hanau - Freizeittipps vom Umweltzentrum


Die Bürger Hanaus lieben die Grünzonen ihrer Stadt (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau am Main] Erholung in der Natur, sportliche Aktivitäten, Spaziergänge mit der Familie, nachhaltiges Genießen, kulturelle Vielfalt und faires Einkaufen – davon bietet Hanau eine ganze Menge. Tipps für eine entsprechende Freizeitgestaltung hat das Umweltzentrum Hanau zusammen mit der städtischen Tourist-Information kürzlich unter dem Titel „Mein grünes Wochenende in Hanau“ zusammengefasst. Dazu gehört auch ein neues Fahrrad-Verleihsystem des Behindertenwerkes Main-Kinzig.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Tipp im Vogelsberg

Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe

Unser Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________