Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HESSENMAGAZIN.de: Infos zu Freizeit + Kultur + Natur

So werden Sie wieder SICHTBAR (Corona)

Hessenmagazin.de - INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur (c) Brigitta Möllermann

#stayathome & #workathome & #learnathome & #jumpathome ... Küssend

[Hessen - Welt] Unter der Prämisse, es ginge um das Thema Corona, erreichen uns zurzeit UNMENGEN von Mails mit der Bitte um Veröffentlichung. Das ist in kaum einer Redaktion mehr zu bewältigen. Logischerweise bleiben jetzt NUR NOCH die allerwichtigsten Dinge vor dem Papierkorb verschont. Wenn Sie also obenauf sichtbar bleiben wollen für Ihre Kunden und Partner, buchen Sie sich dafür bei uns einen Platz:
Geschäftsleute, Veranstalter, Museumsdirektoren, Marketingchefs und andere machen ihre Nachrichten und Angebote bei uns unkompliziert öffentlich.

Weiterlesen...
 

Ausflug mit Vierbeiner: Redaktionshund Leo auf dem Glauberg

Hier herrscht Stille - nur der Wind raschelt in den Blättern der Bäume (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Steine sind zum Klettern da... denkt Leo, der immer wieder seine "Geländegängigkeit" üben muss. Passende Möglichkeiten für ihn bietet der Glauberg bei Glauburg in der Wetterau auf den ausgegrabenen alten Kellermauern aus Basalt. Ganz früher wurden die Steine dafür wohl in dem kleinen Steinbruch vor Ort abgebaut. So genau weiß das aber niemand. Das ganze Plateau oberhalb des Museums "Keltenwelt" ist durch viele Funde historisch sehr interessant, aber noch nicht komplett bis in alle Einzelheiten erforscht.

Weiterlesen...
 

Stadtbummel: Im Frühjahr nach Frankfurt am Main

Frankfurts Skyline (c) HESSENMAGAZIN.de
Frankfurts Skyline (c) HESSENMAGAZIN.de

[Frankfurt] Es geht wieder los: nach der hohen Zeit der Corona-Krise öffnen sich in Frankfurt wieder viele Tore und Türen. Außerdem laden Stadtführer ein zum Besuch von geheimen Schätzen an "Unorten", dem geschichtsträchtigen Teil des Hauptfriedhofs sowie zum "Waldbaden" mit der Familie oder einem Spaziergang durch die Altstadt mit Goethe. Alles aber immer schön mit Abstand und nur wenigen Teilnehmern ;-)

Weiterlesen...
 

EU-Mercosur-Abkommen: Gift für die Artenvielfalt

Gefahr für die Artenvielfalt: Zölle auf bienengefährliche Pestizide sollen sinken

Nützliches Insekt auf einer Blüte (c) HESSENMAGAZIN.de[Welt] Die Bundesregierung verhindert nicht, dass europäische Unternehmen bienengiftige und EU-weit nicht zugelassene Pestizidwirkstoffe nach Brasilien exportieren und dort vertreiben. Das zeigt eine Untersuchung von Greenpeace anlässlich des Tages der Artenvielfalt am 22. Mai. Pestizide sind ein wesentlicher Bestandteil der industrialisierten Landwirtschaft, die wiederum für den Verlust der Artenvielfalt mitverantwortlich ist.

Weiterlesen...
 

Von oben nach unten: Einmal Tourismus fürs Kinzigtal bitte

Schild mit Übersichtskarte am Parkplatz des Kinzig-Stausees bei Steinau (c) HESSENMAGAZIN.de
Schild mit Übersichtskarte am Parkplatz des Kinzig-Stausees bei Steinau (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Es ist erstaunlich, wie kompliziert es sein kann, an Fördergelder zu kommen. Dazu braucht es gewiefte Spezialisten und manchmal auch "Verbundpartner" plus eine wirklich gute bzw. möglichst durchschlagende Idee. Die Ministerien, die "machen lassen" und dafür den Geldtopf öffnen, sind ja nicht knauserig, wollen aber überzeugt werden - am besten mit ausgewählten Worten - so wie hier: "NaTourHuKi“ nennt sich das Vorhaben zur Entwicklung eines nachhaltigen Tourismuskonzepts für den Landschaftsraum „Kinzigtal“ von Hanau bis Steinau an der Straße im Main-Kinzig-Kreis mit Fokus auf den Tagestourismus.

Weiterlesen...
 

Gespinstmotten überziehen Bäume und Sträucher mit einem feinem Netz

Von Gespinstmottenraupen teilweise eingehüllter Baum (c) HESSENMAGAZIN.de[Hanau / Hessen] „Die Christos unter den Insekten“ nennt ein Naturschutzverband – anknüpfend an den Verhüllungskünstler Christo – die Gespinstmotten*, die derzeit wieder Bäume und Sträucher mit silbriger Hülle versehen. Anfragende bei der städtischen Naturschutzbehörde kann Diplom-Biologin Dr. Elisabeth Görge beruhigen: „Die Gehölze überstehen das zumeist unbeschadet.“ Die Raupen sind nicht meldepflichtig. Es ist auch nicht bekannt, dass sie eine Gefahr für Menschen darstellen. Ihre Bekämpfung mit Pestiziden wäre auch nicht sinnvoll, da aufgrund der Gespinste die Raupen nicht erreicht werden.

Weiterlesen...
 

Früher in Rente: Ruhestand zur richtigen Zeit - Finanztest 06/2020

Cover Finanztest Juni 2020 (c) Stiftung Warentest[Deutschland] Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Finanztest enthält eine Fülle von interessanten Themen neben den Hauptrubriken: u. a. Tipps zu Aktien und Immobilienkrediten, Diskriminierung bei der Wohnungssuche, Geldanlage und Altersvorsorge. Weiterhin geht es um Steuern und Rechtsthemen beim Onlinekauf und falschen Schufaeintrag.

Früher in Rente: Wege zum vorgezogenen Ruhestand

Früher in Rente – davon träumt so mancher. Auf welchem Wege sich das realisieren lässt, erklären die Experten der Stiftung Warentest übersichtlich und verständlich in der Juni-Ausgabe von Finanztest.

Weiterlesen...
 

Grundwasserstände: Leicht verbesserte Ausgangslage für den Sommer

Auwald im Frühjahr (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Auf einen nassen Winter folgte ein sehr trockenes Frühjahr, das macht nicht nur der Vegetation zu schaffen, sondern hat auch Folgen für das Grundwasser. Zwar liegen die Grundwasserstände in Hessen am Ende des so genannten hydrologischen Winterhalbjahres (November 2019 bis April 2020) derzeit niedriger als im Jahr 2018, aber immerhin etwas höher als vor einem Jahr.

Weiterlesen...
 

NABU Webinare und Offener Treff online

Webinar (c) NABU[Internet] Der „Offene NABU-Treff“ ist ein ungezwungener „Stammtisch“ für alle Interessierten, jeweils am 4. Montag im Monat. Aufgrund der Corona-Pandemie findet er nicht im Alten Rathaus Assenheim statt, sondern als Webinar am heimischen Computer. Diesmal startet der Treff mit einem Kurzvortrag zu allgemeinen Grundlagen „Terra Preta – Wundererde für den Nutzgarten“.

Weiterlesen...
 

Wenn Omas Schnitzel, dann richtig!

Das Funkkolleg Ernährung endet mit Rekordzahlen und einem „Extra“

 Bildmarke Funkkolleg Ernährung © HR/iStock - Vlajko611/ra2studio [Hessen / Online] Das Funkkolleg des Hessischen Rundfunks ist nicht nur eine Bildungsinstitution, es ist auch längst in der digitalen Medienwelt angekommen. Mit Rekord-Abrufzahlen, zwei gut besuchten Publikumsveranstaltungen und einer siebten „Extra“-Folge geht das Funkkolleg Ernährung nun zu Ende. Corona-bedingt finden die Abschlussklausuren erstmals nur online statt.

Weiterlesen...
 

Klimakrise und Luftverschmutzung: Emissionsrückgang ist ein Einmaleffekt

Chancen für einen nachhaltigen Neubeginn nutzen

Blauer Himmel = saubere Luft? (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Welt] „Die Corona-Krise ist eine schwierige Zeit für uns alle – für die Umwelt ist sie eine kleine Atempause: Weniger Verkehr, Lärm und Hektik auf den Straßen, sauberere Luft. Dieser Eindruck darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Herausforderungen für Klima und Umwelt weiterhin bestehen. Jetzt, wo die dringend notwendigen Anstrengungen für die wirtschaftliche Erholung gemacht werden, sollten wir die Chance nutzen, dass die Krisenbewältigung mit dem Umwelt- und Klimaschutz Hand in Hand geht“, erklärte Umweltministerin Priska Hinz auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am 21. Mai 2020.

Weiterlesen...
 

Bericht zur Lage der Natur 2020 in Deutschland

Kulturlandschaft - von Menschen gestaltet (c) HESSENMAGAZIN.de
Kulturlandschaft - von Menschen gestaltet (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Entsprechend der Verpflichtungen aus der europäischen Fauna-Flora-Habitat (FFH)- Richtlinie und der EU-Vogelschutz-Richtlinie erstellen Bund und Länder aller sechs Jahre umfassende Berichte zur Bewertung des Zustands der Natur. Diese wurden nun veröffentlicht. Das Dossier „Die Lage der Natur in Deutschland“ legt schonungslos den schlechten Zustand unserer artenreichen Kulturlandschaft offen.

Weiterlesen...
 

Für Sie gelesen: Der große Behandlungscheck - Thema Zähne

Gesunde und schöne Zahne - Ratgeber der Stiftung Warentest - Foto (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] In Deutschland gibt es jedes Jahr mehr als 90 Millionen Zahnbehandlungen. Dabei gilt: Es gibt nicht nur den einen richtigen Weg, Zähne zu pflegen, zu retten oder zu ersetzen. Von Laserbehandlungen über Goldfüllung bis hin zu unzähligen unterschiedlichen Kunstzähnen ist fast alles möglich. Doch nicht alles ist sinnvoll und nicht immer stellt sich die teuerste Lösung als die Beste heraus. Patienten brauchen unabhängigen Rat. Den bekommen sie jetzt mit dem neuen Buch der Stiftung Warentest "Gesunde Zähne ein Leben lang".

Weiterlesen...
 

Sommerliche Hitze: Öffnung der Freibäder und Badeseen in Hessen?

Spielende Kinder am Flussufer (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Während in einigen anderen Bundesländern die Schwimmer bereits wieder ins kühle Nass dürfen, hat das Land Hessen bisher noch keinen Beschluss bezüglich der Schwimmbäder und Badeseen gefaßt. Bis zum 5. Juni 2020 sollen sie aber während der momentanen Corona-Krise auf jeden Fall noch geschlossen bleiben. Und doch wird überall schon geputzt: Man bereitet sich vor Ort trotz allem auf die Badesaison vor, allerdings mit Einschränkungen.

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Digitales Kolloquium im Livestream

Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland - Internet] Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) lädt am Mittwoch, den 27. Mai 2020, von 17 bis 18:30 Uhr zu einem wissenschaftlichen Online-Gepräch ein mit dem Thema: "Vertrauen und Kontrolle in Zeiten der Corona-Krise".

Weiterlesen...
 

Landwirtschaft und Naturschutz - immer noch ein Gegensatz?

Landwirt mit Storch: Es wird gemäht (c) HESSENMAGAZIN.de
Trecker im Mai on Tour: Hier wird fürs Tierfutter gemäht - Adebar (rechts) wartet schon auf flüchtende Mäuse (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen-Deutschland] Wir "Normalos" haben es nicht gar nicht richtig mitbekommen, wie sich der Bauer unserer Kindheit zum landwirtschaftlichen Unternehmer wandelte. Und deswegen nehmen wir es irgendwie wohl leicht betreten hin, dass das Insektensterben plötzlich in aller Munde ist. Den eigentlichen Grund kennen wir aber nicht so genau. Es könnte die Giftspritzerei der Landwirte sein, aber auch der Nektarentzug für das Flatterzeug. Denn wie man sieht, wird zurzeit eifrig überall Futter für das eingestallte milch- und fleischgebende Massenrindvieh gemäht - bevor irgendetwas blüht und später als "Heu" hätte geerntet werden können.

Weiterlesen...
 

MKK Bürgertelefon weiterhin erreichbar

Funktioniert noch: Telefonzelle - Relikt aus Vor-Handyzeiten (c) HESSENMAGAZIN.de

[Main-Kinzig-Kreis] Für Gesundheitsfragen rund um das Coronavirus hat der Main-Kinzig-Kreis weiterhin täglich sein Bürgertelefon geschaltet, im Zeitraum von Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 21. Mai, bis Sonntag, 24. Mai 2020, durchweg von 9 bis 12 Uhr. Die Ansprechpartner am Bürgertelefon sind also auch an diesem Freitag von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

Weiterlesen...
 

Bild des Tages: Abstand halten ist schwer

Fast leere Autobahn: Abstand = Fehlanzeige (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Die beiden hier gezeigten Autos fuhren auf der A45 kilometerweit ohne ersichtlichen Grund (schlechte Sicht: Nebel / Nachtblindheit...) im Miniabstand hintereinander her. Auch die Angst, sich zu verfahren, kann auf der Autobahn nicht der Grund gewesen sein, "am Vordermann zu kleben". Ist es möglicherweise die Angst vor Einsamkeit?

Weiterlesen...
 

Wiedereröffnung: Das VULKANEUM präsentiert sich in aller Frische (PR)

Neues Wassermodell (c) Vulkaneum
Neues Wassermodell in der Ausstellung (c) Vulkaneum

[Schotten im Vogelsberg] Wie die Geschäftsführung mitteilt, wurde das Vulkaneum in Schotten in der Zeit während seiner Schließung einer „Auffrischung“ unterzogen. Es wurden Vorhänge ausgebessert, Malerarbeiten und verschiedene Reparaturarbeiten durchgeführt sowie insgesamt sechs Vulkan-Erlebnisstationen gründlich überarbeitet. So erlauben nun neu eingebaute Displays einen viel besseren Blick auf die zahlreichen Bilder in den Stationen. Die größte und auch aufwendigste Maßnahme aber war die Installation eines ganz neuen Wassermodells, bei dem Licht und Soundeffekte bei Regen für Gewittergrollen und Blitze sorgen.

Weiterlesen...
 

Let's Party trotz Abstandsgebot - Update III nach dem Wochenende

Der Spaß beginnt: Stühle raus, Getränke auf den Tisch, die Nachbarn kommen auch (c) HESSENMAGAZIN.de[Verrückte Welt / Main-Kinzig-Kreis - Hotspot Hanau] Schönes Wetter, die Stimmung steigt, ab Freitag, den 15. Mai 2020, darf man sich wieder in die Kneipen und auf Spielplätze begeben. Und genau das tun jetzt alle wieder mit Begeisterung. Wer will denn jetzt noch mehr als nötig wissen von der "Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen". Und außerdem: Das mit den nachgeschobenen Infos über "Aerosole" kapiert doch sowieso niemand!

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...

NewsFlash - Kurz & Knapp

IHK-Konjunkturklima-Indikator

[Main-Kinzig-Kreis] Die Konjunktur im Main-Kinzig-Kreis bricht ein. Es gibt kaum Lichtblicke. Frühestens im Herbst wird sich zeigen, ob sich die Unternehmen aus dem Konjunkturtal herausarbeiten können, in das sie von der weltweiten Coronavirus-Pandemie gestürzt wurden. Viele Unternehmen stehen bereit, nach der Krise wieder durchzustarten. Sie sind aber vom Startschuss der Politik abhängig. Diese tut gut daran, möglichst viele politische Bremsen zu lockern, um die Menschen in Europa, Deutschland, Hessen und im Main-Kinzig-Kreis vor Massenarbeitslosigkeit zu schützen und eine Insolvenzwelle abzuwenden. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern nach Auswertung ihrer aktuellen Konjunkturumfrage.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder: je mehr man ihnen nachgibt, um so anspruchsvoller werden sie. (Chinesische Weisheit)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________