Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HESSENMAGAZIN.de: Infos zu Freizeit + Kultur + Natur
   

Blühendes Hanau: Und wo bleiben die Libellen und Bienen?

Begonien, Zweizahn, Männertreu, Geranien und Petunien geben ein farbenfrohes Bild ab. Dafür sorgen zudem Husarenköpfchen, Süßkartoffel, Steinkraut, Federborsten- und Lampenputzergras (c) Hanau
Riecht  gut, sieht toll aus: Begonien, Zweizahn, Männertreu, Geranien und Petunien geben ein farbenfrohes Bild ab. Dafür sorgen zudem Husarenköpfchen, Süßkartoffel, Steinkraut, Federborsten- und Lampenputzergras (c) Hanau

Hanaus Stadtgärtner schmücken Straßen und Plätze mit Blumen

[Stadt Hanau] Mitte Mai sind die Eisheiligen vorüber. Das ist für die Pflanzen-Spezialisten des städtischen Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS) stets das Signal die Innenstadt vielfältig mit bunten Sommerblumen zu verschönern. Vier Tage lang sind sie jetzt damit beschäftigt 17 Pyramiden, 25 große Kübel, 16 Pflanzkästen und 170 Hängeampeln in der Stadt zu verteilen. „Der bunte Flor schafft Flair, das gehört zu den Markenzeichen unserer Innenstadt“, bescheinigt Stadtrat Thomas Morlock den HIS-Beschäftigten mit dem grünen Daumen.

Weiterlesen...
 

Muttertag 2018: Und am Ende weinte der Himmel

Mitte Mai 2018 - Fast weggeweht: Frühlingfest an der Keltenwelt (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Viele Leute hatten sich aufgrund des anhaltend sonnigen Wetters zwischen Vatertag und Muttertag-Morgen in diesem Jahr auf einen schönen Ausflug eingestellt. Die Veranstalter regionaler Feste luden aus demselben Grund zu möglichst interessanten Festen für die ganze Familie. Und dann trat doch ein, was niemand hatte glauben wollen: Es gingen sozusagen aus heiterem Himmel heftige Gewitter nieder.

Weiterlesen...
 

Sprühen oder bedauern: Was wir der Natur antun

BTI-Sprühung in Hanau an einem 'Wasserloch' in der Nähe des Tennis- und Hockeyclubs (c) Stadt Hanau

[Hessen - Deutschland] "Macht kaputt, was euch kaputt macht" hieß es einmal vor Jahren in einem Song. Der Spruch stammte aus der Studentenbewegung der 1960er Jahre und meinte eigentlich nicht die Natur. Trotzdem handeln heute viele nach diesem Grundsatz, indem sie Tiere bejagen und besprühen, bis sie die Füße nach oben strecken, nur weil sie als Schädlinge gelten. Auch nennen sie Wildpflanzen UN-Kraut und hauen mit der "Pflanzenschutz"-Chemie-Keule drauf, wenn sie auf dem Acker stören. Auf diese grobe Weise greifen wir Menschen als die "Herren der Natur" in den Kreislauf ein und bringen ihn schwer in Schieflage!

Weiterlesen...
 

Natur erleben: Aktionswoche zur biologischen Vielfalt in Frankfurt

Aktionswoche 'Biologische Vielfalt erleben': Kinder forschen an einem Teich © Thomas Kraus[Frankfurt] Spannend, vielfältig, schön und manchmal auch ganz schön wild – das ist Natur. Wer sie entdecken, erforschen und erleben will, kann unweit der eigenen Haustür einsteigen in das „Abenteuer Biologische Vielfalt“. Im Rahmen der BioFrankfurt Aktionswoche vom 18. bis 27. Mai 2018 bieten zahlreiche Veranstalter aus dem Rhein-Main-Gebiet Aktionen für Groß, Klein und die ganze Familie an, bei denen die Natur in und um Frankfurt die Hauptrolle spielt.
Weiterlesen...
 

Lust auf Spessart: Zu den Räubern in den Wald

Kulturlandschaft Spessart: Eins der größten Laubwaldgebiete Deutschlands (c) HESSENMAGAZIN.de
Kulturlandschaft Spessart: Eins der größten Laubwaldgebiete Deutschlands (c) HESSENMAGAZIN.de

[Spessart] Hier kommen ein paar Veranstaltungshinweise des Naturpark Spessart mit Sitz in 97737 Gemünden. Das ist eine kleine Stadt mit 15 Stadtteilen. Sie liegt etwas seitlich rechts der hessischen Landesgrenze am Main in Bayern, genauer gesagt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Und damit ist die schöne waldreiche Gegend auch für uns interessant. Übersichtskarte: HIER <-KLICK :-)

Weiterlesen...
 

KunstMais 2018: Das Labyrinth ist auf den Weg gebracht

Ein Weg: Roter Faden durch das Maisfeld (c) Hof Buchwald [Nidderau] Mehr als zehn Aktive trafen sich an einem sonnigen Samstag zum ersten „Maisrupfen“ auf dem Hof Buchwald oberhalb von Nidderau-Windecken. Entlang eines roten Fadens wurden auf 1,80 m Breite die ersten Maispflanzen und Disteln entfernt. Der Grund ist: In diesem Jahr sollen die Wege durch das Maislabyrinth mit seinen Kunststationen breiter werden und damit bequemer für Menschen mit Kinderwagen und Geh-Hilfen. Die Wege werden nun "besucherfreundlich" mit Kleegras eingesät. Als Zugeständnis an manche Besucher gibt es einen (separaten) Ausgang, der direkt aus der Mitte des Labyrinths nach draußen führt

Weiterlesen...
 

Obstbäume suchen Paten

Obstbäume (c) Bad Orb[Bad Orb] Im Rahmen der Aktivitäten zum Stadtleitbild in Bad Orb hat sich eine Projektgruppe gebildet die das Ziel verfolgt, die Bad Orber Streuobstwiesen zu erhalten. Ziel ist die Etablierung einer Pflegegemeinschaft, vorhandene Talente und Ressourcen zu bündeln und einen Service zur Arbeitserleichterung anzubieten. Die Pflegelast soll auf mehrere Schultern verteilt werden, um die praktizierenden Streuobstbesitzer bei ihrer Arbeit zu unterstützen, neue Interessentenzu gewinnen und brachfallende Flächen wieder in Pflege zu bringen.

Weiterlesen...
 

Stadt Münzenberg startet mit neuem Veranstaltungsflyer in die Saison

Veranstaltungskalender (c) Münzenberg - Mehr KLICK![Münzenberg] Die Stadt Münzenberg hat in diesem Jahr erstmals einen Veranstaltungskalender gemeinsam mit der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in Bad Homburg herausgegeben. In dem Flyer „Münzenberg entdecken und erleben…“ sind die Events erfasst, die 2018 durch die Stadt oder durch die Schlösserverwaltung realisiert werden. Die Initiative soll das bereits breit gefächerte Angebot der Vereine ergänzen und unterstützen, und besonders Besuchern einen Mehrwert bieten.

Weiterlesen...
 

100 Drahtesel: Hanau wird Radverleih-Stadt

Jungfernfahrt auf Vollgummireifen mit OB Claus Kaminsky (Zweiter von links) (c) Stadt Hanau[Hanau] Die Firma Byke ist im Rhein-Main-Gebiet der erste Anbieter von Leihfahrrädern ohne feste Station. Sie weitet jetzt ihr Geschäftsgebiet über Frankfurt, Bad Vilbel, Neu-Isenburg, Langen, Dreieich, Karben und Rödermark nun auch auf Hanau aus. Das junge Start-up-Unternehmen aus Berlin brachte schon 100 seiner petrol-gelben Fahrräder in die Brüder-Grimm-Stadt. Sie wurden verteilt auf 38 Stellen, zehn davon kamen auf den Freiheitsplatz.

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-02)

Redaktionshund Leo nähert sich allem Unbekannten recht vorsichtig (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen / Europa] Wenn Sie sich erst einmal einen Überblick über das für Sie neue Datenschutzgesetz verschaffen wollen das nun "scharf gestellt" wird, empfehlen wir, vorab das Nichtamtliche Inhaltsverzeichnis zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) zu studieren (kann man auch ausdrucken ~ 20 Seiten bei 80 %). Das bildet die Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung. (Means: Ab 25. Mai 2018 muss die Medizin geschluckt werden :-)

Weiterlesen...
 

Sich schlau machen: Neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-01)

Redaktionshund Leo ist von seiner Natur her ein echter Bewacher von Haus, Hof und Herde (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen / Europa] Fangen wir ganz einfach an: Wissen Sie, was "Verbot mit Erlaubnisvorbehalt" bedeutet? Wir erklären es Ihnen: Es heißt in diesem Zusammenhang, dass das Sammeln personenbezogener Daten grundsätzlich verboten ist. (So weit, so gut.) Wenn es aber gesetzlich erlaubt ist (siehe z. B. die Geschichte mit dem Staatstrojaner <-KLICK) oder die Betroffenen selbst die Erlaubnis dazu gegeben haben, dann dürfen ihre Daten "ausnahmsweise" erhoben, verarbeitet und benutzt werden. Und zwar sind das solche Angaben, über die man die jeweilige Person identifizieren kann.

Weiterlesen...
 

17th European Elvis Festival in Bad Nauheim

Darlene Love beim Elvis Festival (c) Veranstalter

[Bad Nauheim] Vom 17. bis 19. August 2018 fndet im hessischen Bad Nauheim das European Elvis Festival statt. Fans des legendären King of Rock’n‘Roll können bereits ab 7. Mai Festivalpässe und Einzeltickets für die TOP-Konzerte, Bühnen- und Talkshows erwerben. Der August steht dann ganz im Zeichen des Jahrhundertkünstlers, der seinen privaten Wohnsitz in der Jugendstil- und Gesundheitsstadt am Taunusrand hatte, während er von 1958 bis 1960 seinen Militärdienst in den Ray Barracks Friedberg absolvierte.

Weiterlesen...
 

Erlensee geht mit gutem Beispiel voran

Futter für Blütenbestäuber: Bienen, Hummeln und Schmetterlinge (c) Erlensee[Erlensee / Main-Kinzig-Kreis] Da es auf Feldern, Wiesen und in Gärten immer weniger blüht, möchten die Stadtväter Erlensees tatkräftig dagegen angehen und ihren Bürgerinnen und Bürgern kostenlos kleine Saatgut-Päckchen mit Wildblumenmischung übergeben. Das Saatgut können die Bürger in ihren Gärten oder in ein Pflanzgefäß einsäen und gießen. Die Stadt Erlensee wird verschiedene Flächen mit demselben Saatgut bepflanzen. So kann jeder seinen Beitrag leisten, dem Insektensterben entgegenzuwirken.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...

Hessen NewsFlash

Linie 35 - Sonntagsspaß: Wasserkuppenfahrt mit Familie

Die Buslinie 35 bedient unter der Woche Schulverkehr und bringt am Wochenende Ausflügler auf die Wasserkuppe

[Fulda - Wasserkuppe] Wenn man per ÖPNV den Schulweg bewältigt, ist Busfahren nicht besonders reizvoll. Dennoch konnte ich zwei Söhne, zwei Nichten und einen Neffen überreden, mich bei einer „Testfahrt“ mit der Linie 35 zu begleiten. Als Belohnung winkte ein Spaß-Aufenthalt auf der Wasserkuppe. Der fünfjährige Corvin wäre auch ohne Bestechung mitgekommen; er freute sich allein schon auf die Fahrt in dem riesigen Fahrzeug. Am Ende sind wir uns einig: Die Busfahrt hat dazu beigetragen, den Ausflug zu einem wunderschönen Erlebnis zu machen.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter