Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HESSENMAGAZIN.de: Infos zu Freizeit + Kultur + Natur
 

Der Kommentar zum Sommer 2018: Pflanzen-Kunst-Blumen

Echt: Sommerblumen (c) HESSENMAGAZIN.de
Echt: Sommerblumen (c) HESSENMAGAZIN.de

[Armes Deutschland] Früher war vieles anders: Da spielten Kinder mit Freunden bis zum Dunkelwerden draußen, Verabredungen funktionierten ganz ohne "Ruf an, wenn du losfährst." Und an der Tankstelle und im Lebensmittelladen wurde man von menschlichen Wesen bedient, die sich mit dem Job ihren Lebensunterhalt sichern konnten. Der FORT-Schritt geschah gemächlich, Sommer- und Winterkleider trug man mehrere Jahre und Vatis "abgelegtes" Autos erbten üblicherweise die Kinder. Das konnte man sogar noch selbst reparieren.

Weiterlesen...
 

Einladung zum Schäferfest mit Kirmes in Hungen

Vom 24. bis zum 27. August 2018 dreht sich in Hungen alles um die Schäferei

Stadtschäfer Ralf Meisezahl beim Festzug (c) Stadt Hungen

[Hungen / Gießen] Alle zwei Jahre ist Hungen der weithin sichtbare Mittelpunkt der hessischen Schäfer. Dann zieht die stadteigene Schafherde durch die Straßen und die Schäfer zeigen mit den Hütehunden ihr Können vor vielen Zuschauern. Das faszinierende Zusammenspiel der Schäfer und ihrer Hunde kann am Samstag, 25. August 2018, von 7 bis 16 Uhr beim Landesleistungshüten erlebt werden. Außerhalb der Wettbewerbe bietet die Stadt Hungen am Samstag zudem unterhaltsame Hütevorführungen mit Border-Collies an.

Weiterlesen...
 

Sommer-Special E-Bike-Tour von Hof zu Hofladen

E-Biketour - Rast in Konradsdorf (c) Gerti Kuhl

[Wetterau] Am Samstag, den 18. August 2018, lädt die TourismusRegion Wetterau zu einer E-Bike-Tour ein. Die etwas 30 km lange Runde dauert etwa 4 Stunden. Gestartet wird um 14:30 Uhr am Restaurant „La Vette“, direkt am Bahnhof Glauburg-Glauberg zu einer kleinen Entdeckungsreise auf gut ausgebauten Wegen. Unterwegs werden ausgewählte Direktvermarkter in der Region besucht. Vor Ort, auf dem Bauernhof, im Hofladen oder im Hofcafè können die Radler die Betriebe und die Produkte der Anbieter kennenlernen, kleine Kostproben genießen und das eine oder andere einkaufen.

Weiterlesen...
 

Europa-Orient-Rallye 2019 mit Hardbikerwertung

Europa Orient Rallye (c) Wilfried Gehr
Europa Orient Rallye (c) Wilfried Gehr - Sein Kommentar zum Biken durch die Wüste: "Warmduscher oder was?" <-KLICK

[Welt] Des Journalisten Wilfried Gehrs vordere Zahnlücke ist verschwunden, die Haare wurden weniger, seine Brille kreativ bunt und seine Zweitadresse verlagerte er von Baden-Württemberg (oder war es das Allgäu?) in die Türkei. Alles kein Problem, so lange er uns immer wieder mal mailt, was er vorhat. Zum Beispiel organisierte er im Mai gerade wieder die Allgäu Orient Rallye, äh: Europa Orient Rallye 2018, bei der dem Sieger / der Siegerin ein echtes Kamel "winkte" ;-)

Weiterlesen...
 

Global und regional: Der Sack Reis in China

Zertifitzierung in China (c) dena[Vogelsberg - China] Während die Vogelsberger zusehen müssen, wie ihr Grundwasser in Trinkqualität aus ihrem Mittelgebirge von Frankfurt / Rhein-Main (kostenlos - nach altem Recht!) abgepumpt und für alles Mögliche und Unmögliche verwendet wird, bekamen 9 Städte im riesigen China gerade Auszeichnungen"für ihr Engagement bei Klimaschutz und Energieeffizienz". (KEIN WITZ!)

Weiterlesen...
 

Guckaisee: Achtung Blaualgen und zu geringe Sichttiefe

Guckaisee Badeweiher (c) HESSENMAGAZIN.de[Poppenhausen / Rhön] Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda hat Anfang August 2018 eine Badewarnung für den Guckaisee bei Poppenhausen ausgesprochen. Die anhaltend hohen Temperaturen haben zu einer starken Entwicklung von Blaualgen geführt. Zudem ist die Sichttiefe weit unter 50 Zentimeter. Um Gefährdungen auszuschließen, soll bis auf weiteres auf das Baden im See verzichtet werden.  „Die starke grünliche Färbung des Wassers weist deutlich auf das Auftreten von Cyanobakterien hin“, sagt Dr. Helmut Ernst, Leiter des Gesundheitsamtes.

Weiterlesen...
 

Motorsägen-Schauschnitzen im Vogelsberggarten

Blühende Sonnenblume im Vogelsberggarten (c) HESSENMAGAZIN.de

[Ulrichstein / Vogelsberg] Am Samstag, den 18. August 2018 lädt der Verein der Freunde und Förderer des Vogelsberggartens von 13 bis 17 Uhr zu einem unterhaltsamen Nachmittag auf den Schloßberg in Ulrichstein ein. Geboten wird dort im Vogelsberggarten ein Motorsägen-Schauschnitzen mehrerer Akteure, die an stehenden ca. vier Meter hohen Baumstämmen ihr Können zeigen. Außerdem wird eine Führung durch den Garten offeriert.

Weiterlesen...
 

2018: Rückblick auf das diesjährige Seefest in Gedern

Besucher und Gäste auf dem Weg zum Seefest (c) HESSENMAGAZIN.de
Besucher und Gäste auf dem Weg zum Seefest (c) HESSENMAGAZIN.de

[Gedern / Wetterau] HESSENMAGAZIN freut sich, ab jetzt ein neues, retrospektives Berichtsformat vorstellen zu können. Da VeranstalterInnen auf ihren Festen stark in die Organisation eingebunden sind und in der Regel keine Ruhe haben, unsere Fragen zu beantworten, haben wir sie nach unserem Besuch des Events im Nachhinein schriftlich gestellt. Auf diese Weise bekamen wir wunderbar ausführliche Antworten.
Dr. Angela Metzner vom Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Gedern startet den Reigen in ihren eigenen Worten.

Weiterlesen...
 

Politikerinnen Besuch im Vulkaneum

Eva Goldbach (rechts) neben Bürgermeisterin Schaab, links: Jutta Jawansky-Dyroff und Geologin Johanna Boos (c) Eva Goldbach - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN[Schotten / Vogelsberg] Die Sommertour der GRÜNEN Landtagsabgeordneten Eva Goldbach führte vor wenigen Tagen ins Vulkaneum nach Schotten. Das einzigartige Informations- und Bildungszentrum über Vulkanismus bietet eine spannende Erlebnisausstellung. Die Schottener Bürgermeisterin Susanne Schaab begrüßte Eva Goldbach und ihre Kollegin, die Lauterbacher Stadtverordnete Jutta Jawansky-Dyroff, und stellte das Konzept vor. Danach führte die Geologin Johanna Boos durch die Räume. Eva Goldbach zeigte sich beeindruckt von der ansprechenden und zeitgemäßen Gestaltung: „Das Vulkaneum bietet eine Menge Information zur Entstehung des Vogelsberges. Viele Spuren der Vulkan-Aktivitäten finden sich noch heute in der Vogelsberger Landschaft. Für Einheimische und Touristen ist das Vulkaneum eine echte Attraktion.“

Weiterlesen...
 

Wetterleuchten mit Wind in den Haaren und fast immer Sicht bis Mainhattan

Dämmerung mit Weitblick an der Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe (c) HESSENMAGAZIN.de
Dämmerung mit Weitblick an der Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe (c) HESSENMAGAZIN.de

[Herchenhain / Vogelsberg] Von 11 Uhr am Morgen bis zum Abend haben Besucher im Vogelsberg nun seit mehr als einem Jahr wieder die Möglichkeit, jeden Tag auf der Herchenhainer Höhe <-KLICK einzukehren und kilometerweit bis Frankfurt in die Ferne zu schauen. Die Besitzerinnen der Jausenstube "Vogelschmiede" bieten zudem seit einiger Zeit etwas Besonderes an, einen Mittagstisch von Montag bis Freitag. Das heißt: Für 5 Euro kann man um 12:30 Uhr gemeinsam mit anderen mitessen. Die Voraussetzung ist, sich vorher anzumelden. Mehr dazu: HIER <-KLICK.

Weiterlesen...
 

LandKulturPerlen: Unterstützung für Kulturakteure mit 1.000 Euro

Kulturförderung für den Landkreis (c) Fulda[Landkreis Fulda] Kulturin vielen Facetten ist im Raum Fulda in zahlreichen Bereichen und Formen anzutreffen – beim Volkstanz, Theater oder Film, in Vereinen, Institutionen oder in der Seniorenhilfe. Und kulturelle Bildung findet da statt, wo sich Menschen mit Kunst und Kultur beschäftigen und ihre Ideen in die Tat umsetzen. Das Modellprojekt „LandKulturPerlen“ hat sich deswegen zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, wer vor Ort in der kulturellen Bildungsarbeit aktiv ist. Künstlerinnen und Künstler, die Landjugend, ein Posaunenchor, das Laientheater oder das Familienzentrum – alle sind Gestalter des künstlerischen Lebens in der Region. Zielsetzung ist es zu ermitteln, was die Akteure benötigen, um die Arbeit weiterhin erfolgreich leisten zu können.

Weiterlesen...
 

Hitzefrei in den Behörden

Bürgermeister Ruppert (c) Groß Umstadt[Groß Umstadt] Die mediterrane Hitze macht auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Kunden im UmStadtBüro und in der KFZ-Zulassungsstelle zu schaffen, denn im ehemaligen Bahnhofsgebäude ist es nicht ausreichend klimatisiert. So hat Bürgermeister Joachim Ruppert aus Groß Umstadt dem Fachbereichsleiter zugestanden, an den beiden Nachmittagen mit Öffnungszeiten bis 18:30 Uhr (Di. und Do.) bei Bedarf schon ab 16 Uhr zu schließen. Dies sei im Rahmen der Fürsorgepflicht angemessen, da im Gebäude nachmittags auch schon Temperaturen über 40 Grad gemessen wurden. Das ist sowohl für die Bediensteten als auch für Wartenden schwer auszuhalten.

Weiterlesen...
 

Sie hat uns im Griff: Die Klimakrise ist Deutschland angekommen

Mit Klimaanlage: VW-Multivan in den Wüsten Hessens unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Anlässlich der anhaltenden Hitzewelle weist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) darauf hin, dass die Folgen der Klimakrise längst weltweit – auch in Deutschland – spürbar sind und fordert von der Bundesregierung schnelles Handeln für mehr Klimaschutz in den Bereichen Energie, Verkehr und Landwirtschaft.

Klimakrise und Wetterextreme

„Dieser Hitzesommer gibt einen Eindruck, wie bedrohlich die Klimakrise ist. Der Mensch hat den CO2-Gehalt der Atmosphäre schon um mehr als 40 Prozent erhöht, die hohe Konzentration erhitzt das Klima. Millionen von Menschen sind betroffen, denn weltweit werden Böden zerstört, Ernten gehen verloren, Wüsten breiten sich aus, Gletscher schmelzen und Stürme verursachen große Schäden. Die Bundesregierung hat sich an der Klimakrise mitschuldig gemacht. Als Reaktion auf die lebensbedrohlichen und kostspieligen Folgen der Klimakrise muss die Bundesregierung Sofortmaßnahmen zur Emissionsminderung ergreifen. Noch ist es möglich, drastischere Folgen der Erderhitzung zu verhindern, deshalb muss die Bundesregierung den Kohleausstieg anpacken und dafür sorgen, dass klimaschonende Lösungen in der Landwirtschaft, im Verkehrsbereich und in der Industrie eingesetzt werden“, sagte die BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider.

Weiterlesen...
 

Landwirtschaft: Das Futter wird knapp

Heuballen: Grünes Gras hat zurzeit Seltenheitswert (c) HESSENMAGAZIN.de[Vogelsbergkreis] Die Landwirte in Hessen und im Vogelsbergkreis dürfen ab sofort ökologische Vorrang-Flächen wegen der Dürre nutzen. Es wurde eine Freigabe für stillgelegte Äcker (Brachen) erteilt. Das bedeutet, die Landwirte können über diese Flächen verfügen und so die Knappheit an Futter für ihre Tiere abmildern.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...

Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn Du nicht mehr aufhörst zu schwitzen
...

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Hessen NewsFlash

Busausflug in die Rhön: Von Fulda nach Tann oder auf die Wasserkuppe

[Landkreis Fulda] Die „Mutter“ aller Buslinien im Landkreis - Fulda - Tann, ist seit 2004 eine Konstante im Busliniennetz. Gleichzeitig diente sie immer wieder auch als Versuchsstrecke für wegweisende Neuerungen im regionalen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Die Linie, die unter anderem auch Margretenhaun, Nieder- und Langenbieber sowie Schwarzbach, Gotthards und Lahrbach bedient und Theobaldshof als Endhaltepunkt hat, ist aus der ehemals vom Bahnbusunternehmen RKH (Regionalverkehr Kurhessen GmbH) betriebenen Linie 5030 hervorgegangen. Bis zur Jahrtausendwende verkehrte diese nur an Schultagen.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Tipp im Vogelsberg

Vogelschmiede auf der Herchenhainer Höhe

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________