Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker
HESSENMAGAZIN.de: News Ticker - Aktuelles

Blühendes Hanau: Und wo bleiben die Libellen und Bienen?

Begonien, Zweizahn, Männertreu, Geranien und Petunien geben ein farbenfrohes Bild ab. Dafür sorgen zudem Husarenköpfchen, Süßkartoffel, Steinkraut, Federborsten- und Lampenputzergras (c) Hanau
Riecht  gut, sieht toll aus: Begonien, Zweizahn, Männertreu, Geranien und Petunien geben ein farbenfrohes Bild ab. Dafür sorgen zudem Husarenköpfchen, Süßkartoffel, Steinkraut, Federborsten- und Lampenputzergras (c) Hanau

Hanaus Stadtgärtner schmücken Straßen und Plätze mit Blumen

[Stadt Hanau] Mitte Mai sind die Eisheiligen vorüber. Das ist für die Pflanzen-Spezialisten des städtischen Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS) stets das Signal die Innenstadt vielfältig mit bunten Sommerblumen zu verschönern. Vier Tage lang sind sie jetzt damit beschäftigt 17 Pyramiden, 25 große Kübel, 16 Pflanzkästen und 170 Hängeampeln in der Stadt zu verteilen. „Der bunte Flor schafft Flair, das gehört zu den Markenzeichen unserer Innenstadt“, bescheinigt Stadtrat Thomas Morlock den HIS-Beschäftigten mit dem grünen Daumen.

Weiterlesen...
 

Muttertag 2018: Und am Ende weinte der Himmel

Mitte Mai 2018 - Fast weggeweht: Frühlingfest an der Keltenwelt (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Viele Leute hatten sich aufgrund des anhaltend sonnigen Wetters zwischen Vatertag und Muttertag-Morgen in diesem Jahr auf einen schönen Ausflug eingestellt. Die Veranstalter regionaler Feste luden aus demselben Grund zu möglichst interessanten Festen für die ganze Familie. Und dann trat doch ein, was niemand hatte glauben wollen: Es gingen sozusagen aus heiterem Himmel heftige Gewitter nieder.

Weiterlesen...
 

KunstMais 2018: Das Labyrinth ist auf den Weg gebracht

Ein Weg: Roter Faden durch das Maisfeld (c) Hof Buchwald [Nidderau] Mehr als zehn Aktive trafen sich an einem sonnigen Samstag zum ersten „Maisrupfen“ auf dem Hof Buchwald oberhalb von Nidderau-Windecken. Entlang eines roten Fadens wurden auf 1,80 m Breite die ersten Maispflanzen und Disteln entfernt. Der Grund ist: In diesem Jahr sollen die Wege durch das Maislabyrinth mit seinen Kunststationen breiter werden und damit bequemer für Menschen mit Kinderwagen und Geh-Hilfen. Die Wege werden nun "besucherfreundlich" mit Kleegras eingesät. Als Zugeständnis an manche Besucher gibt es einen (separaten) Ausgang, der direkt aus der Mitte des Labyrinths nach draußen führt

Weiterlesen...
 

Stadt Münzenberg startet mit neuem Veranstaltungsflyer in die Saison

Veranstaltungskalender (c) Münzenberg - Mehr KLICK![Münzenberg] Die Stadt Münzenberg hat in diesem Jahr erstmals einen Veranstaltungskalender gemeinsam mit der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten in Bad Homburg herausgegeben. In dem Flyer „Münzenberg entdecken und erleben…“ sind die Events erfasst, die 2018 durch die Stadt oder durch die Schlösserverwaltung realisiert werden. Die Initiative soll das bereits breit gefächerte Angebot der Vereine ergänzen und unterstützen, und besonders Besuchern einen Mehrwert bieten.

Weiterlesen...
 

100 Drahtesel: Hanau wird Radverleih-Stadt

Jungfernfahrt auf Vollgummireifen mit OB Claus Kaminsky (Zweiter von links) (c) Stadt Hanau[Hanau] Die Firma Byke ist im Rhein-Main-Gebiet der erste Anbieter von Leihfahrrädern ohne feste Station. Sie weitet jetzt ihr Geschäftsgebiet über Frankfurt, Bad Vilbel, Neu-Isenburg, Langen, Dreieich, Karben und Rödermark nun auch auf Hanau aus. Das junge Start-up-Unternehmen aus Berlin brachte schon 100 seiner petrol-gelben Fahrräder in die Brüder-Grimm-Stadt. Sie wurden verteilt auf 38 Stellen, zehn davon kamen auf den Freiheitsplatz.

Weiterlesen...
 

Museum des Monats sowie Denkmal des Monats gesucht

Historische Straßennamen im Stadtkern von Dieburg (c) HESSENMAGAZIN.de
Historische Straßennamen im alten Stadtkern von Dieburg (c) HESSENMAGAZIN.de

Auszeichnungen würdigen das besondere Engagement für Kultur und manche "Perlen" außerhalb der großen Städte

[Hessen] Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat zwei neue Aktionen auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Das „Museum des Monats“ und das „Denkmal des Monats“ sollen als Auszeichnungen das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ehren, die sich für Kultur in ihrem Heimatort einsetzen. Die Preise sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert.

Weiterlesen...
 

Neues Schutzprogramm für Rebhuhn, Feldlerche & Feldhamster

Der drastische Verlust an biologischer Vielfalt im Offenland kann gestoppt werden.

Spaziergang im Offenland (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] "Unser neues Schutzprogramm liefert einen wichtigen Baustein zum Erhalt stark gefährdeter Arten. Ein effektiver und aktiver Naturschutz ist zentrales Anliegen meiner Politik. Dafür braucht es mehr als Geld, aber ohne Geld bleiben viele dringend benötigte Projekte auf der Strecke. Darum haben wir in dieser Wahlperiode Fördermittel für den Naturschutz in Höhe von 68 Millionen Euro eingestellt. Mit dem Doppelhaushalt 2018/19 haben wir sogar die Rekordsumme von 19 Millionen Euro jährlich für den Naturschutz eingeplant“, sagte Umweltministerin Priska Hinz bei der Vorstellung zum Schutz der Leitarten der Feldflur. Stellvertretend für viele weitere Arten zählen dazu in Hessen u. a. der Feldhamster, das Rebhuhn und die Grauammer.

Weiterlesen...
 

Tierschutzbund kritisiert Schleuderpreise für Milch

Auf der Weide: Der Traum aller Kühe (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Medienberichten zufolge sinken im Handel die Trinkmilchpreise, der Deutsche Tierschutzbund kritisiert diese Entwicklung, denn die Billigpreise gehen zu Lasten der Tiere und der Landwirte. Die geforderten, höheren Tierschutzstandards sind mit Dumpingpreisen nicht möglich und so werden auch die Milchkühe zunehmend zum Opfer dieses gnadenlosen Buhlens um die Schnäppchenjäger.  Die Fortsetzung des Preiskampfes lässt den Landwirten keine Alternative: Sie müssen die Produktionskosten senken, die Anzahl der Kühe in der Herde erhöhen oder die Milchmenge pro Kuh steigern, um noch kostendeckend zu wirtschaften.

Weiterlesen...
 

Aufzeigen, wo atmen krank macht

‚Citizen Science‘-Aktion vom 1. Juni bis 1. Juli 2018 an 500 Orten

Abgasalarm (c) Urschl / DUH[Deutschland] Am 1. Juni 2018 startet die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ihre zweite bundesweite Mitmach-Aktion „Decke auf, wo Atmen krank macht“. Nach der erfolgreichen ersten Messreihe im Februar 2018 sollen an weiteren 500 Orten die Stickstoffdioxid (NO2)-Werte in der Atemluft erneut mit sogenannten Passivsammlern vier Wochen lang ermitteln werden. Damit verspricht sich die DUH die Verkleinerung vieler weißer Flecken auf der Landkarte und eine Verbesserung der Datenlage. Unter hohem Verkehrsaufkommen und schmutziger Luft leidende Bürger sind aufgerufen, bis zum 20. Mai 2018 Vorschläge für neue Messorte unter www.duh.de/abgasalarm einzureichen und sich damit für die Teilnahme an der Messaktion zu bewerben.

Weiterlesen...
 

Abenteuerlicher Datenschutz: Stadtwerke Hanau personalisieren Gewinnspiel

Flyer der Stadtwerke: Mit jeden QR-Code-Scanner kommt man an die Daten (c) HESSENMAGAZIN.de
Flyer der Stadtwerke: Mit jeden QR-Code-Scanner kommt man an die Daten (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau] Gewinnen ist toll. Und (fast) jeder möchte eventuell auch ein paar Eintrittskarten zu den Brüder Grimm Festspielen in diesem Sommer ergattern. Das denken jedenfalls die Stadtwerke Hanau, ihres Zeichens Sponsoren der Spiele. Und so werfen sie uns minimal zusammengeklebte Doppelkarten in den Briefkasten: "Jetzt Tickets gewinnen!" Der darauf versprochene "Zauber" offenbart sich beim (mühelosen) Öffnen der Karte. Ein CR-Code prangt auf der Innenseite, hinter dem sich die persönlichen Adressdaten plus Kundennummer des Angeschriebenen auftun.

Weiterlesen...
 

Hessen fördert den Kultursommer Main-Kinzig-Fulda mit 70.000 Euro

Mythen und Legenden ranken sich um die Mühle im Spessart (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt in diesem Jahr den Kultursommer Main-Kinzig-Fulda mit 50.000 Euro und den zugehörigen Kinderkultursommer mit 20.000 Euro. Bei dem Festival finden vom 20. Mai bis zum 16. September 2018 rund 80 Kulturveranstaltungen in der Region statt. „Kultur ist ein fester Bestandteil im Leben der Menschen an Main, Kinzig und Fulda – und die Angebote in der 19. Kultursommer-Saison präsentieren sich dabei so bunt und facettenreich wie die Region," sagte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...


Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Vogelsberg entdecken

Redaktionshund ist gerne im Vogelsberg unterwegs (c) HESSENMAGAZIN.de

Serie für Entdecker <-KLICK.

__________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

Vogelsberg - hinfinden

Umrisskarte Mittelgebirge / Vulkanregion Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Vulkanregion Vogelsberg
KLICK für die Vergrößerung!

___________________________________

Zu unserer Google MAP <-KLICK

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

HESSENMAGAZIN Intern

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Wetter in Hessen

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN: INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

Follow us on Twitter