Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Dossier: Natur und Umwelt
HESSENMAGAZIN.de: News Ticker - Aktuelles

EU-Mercosur-Abkommen: Gift für die Artenvielfalt

Gefahr für die Artenvielfalt: Zölle auf bienengefährliche Pestizide sollen sinken

Nützliches Insekt auf einer Blüte (c) HESSENMAGAZIN.de[Welt] Die Bundesregierung verhindert nicht, dass europäische Unternehmen bienengiftige und EU-weit nicht zugelassene Pestizidwirkstoffe nach Brasilien exportieren und dort vertreiben. Das zeigt eine Untersuchung von Greenpeace anlässlich des Tages der Artenvielfalt am 22. Mai. Pestizide sind ein wesentlicher Bestandteil der industrialisierten Landwirtschaft, die wiederum für den Verlust der Artenvielfalt mitverantwortlich ist.

Weiterlesen...
 

Gespinstmotten überziehen Bäume und Sträucher mit einem feinem Netz

Von Gespinstmottenraupen teilweise eingehüllter Baum (c) HESSENMAGAZIN.de[Hanau / Hessen] „Die Christos unter den Insekten“ nennt ein Naturschutzverband – anknüpfend an den Verhüllungskünstler Christo – die Gespinstmotten*, die derzeit wieder Bäume und Sträucher mit silbriger Hülle versehen. Anfragende bei der städtischen Naturschutzbehörde kann Diplom-Biologin Dr. Elisabeth Görge beruhigen: „Die Gehölze überstehen das zumeist unbeschadet.“ Die Raupen sind nicht meldepflichtig. Es ist auch nicht bekannt, dass sie eine Gefahr für Menschen darstellen. Ihre Bekämpfung mit Pestiziden wäre auch nicht sinnvoll, da aufgrund der Gespinste die Raupen nicht erreicht werden.

Weiterlesen...
 

Klimakrise und Luftverschmutzung: Emissionsrückgang ist ein Einmaleffekt

Chancen für einen nachhaltigen Neubeginn nutzen

Blauer Himmel = saubere Luft? (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Welt] „Die Corona-Krise ist eine schwierige Zeit für uns alle – für die Umwelt ist sie eine kleine Atempause: Weniger Verkehr, Lärm und Hektik auf den Straßen, sauberere Luft. Dieser Eindruck darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Herausforderungen für Klima und Umwelt weiterhin bestehen. Jetzt, wo die dringend notwendigen Anstrengungen für die wirtschaftliche Erholung gemacht werden, sollten wir die Chance nutzen, dass die Krisenbewältigung mit dem Umwelt- und Klimaschutz Hand in Hand geht“, erklärte Umweltministerin Priska Hinz auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am 21. Mai 2020.

Weiterlesen...
 

Nicht alle Jungvögel brauchen Hilfe

Junge Bachstelzen im Nest (c) Deutscher Tierschutzbund[Deutschland] Wenn in den kommenden Wochen die Brutsaison der heimischen Vögel voranschreitet, sollten Tierfreunde nicht vorschnell eingreifen. Darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin. So können befiederte Jungvögel zwar hilflos wirken, sie stehen aber meist weiter mit den Elterntieren in Verbindung. Eine gut gemeinte „Rettung“ ist daher nicht nötig. Anders verhält es sich bei aus dem Nest gefallenen, noch federlosen Vogelküken. Diese sind auf menschliche Hilfe angewiesen. Ihre Versorgung und Aufzucht sollte man jedoch Fachleuten in Wildtierauffangstationen überlassen.

Weiterlesen...
 

Natur (kennen-) lernen in Webinaren der NABU-Umweltwerkstatt

Premiere: Erstes Webinar mit Frank Uwe Pfuhl - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de
Premiere: Erstes Webinar mit Frank Uwe Pfuhl und Co-Moderatorin Ute Schultze  - Hardcopy (c) HESSENMAGAZIN.de

[Internetwelt] Es ging diesmal noch nicht um die Turteltaube, sondern darum, die neuen Webinare, sprich Internetseminare, der NABU-Umweltwerkstatt in Niddatal-Assenheim (Wetterau) kennenzulernen. Nach einem Treff, der als kleiner Vortrag samt Chat-Möglichkeit zwei Tage zuvor mit dem gleichen System für Computer & Menschen veranstaltet worden war, meinte Moderator Frank Uwe Pfuhl im NABU-Webinarraum für Einsteiger: "Ich bin ehrlich, es ist erst mein zweites Mal." Und trotzdem beantwortete er wie immer geduldig alle Teilnehmerfragen :-)

Weiterlesen...
 

Klimaschutz im Blumentopf: Torffrei gärtnern

Wilde Primeln: Schlüsselblumen (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Die Pflanzsaison hat begonnen und der Absatz von Blumenerde steigt. Doch wissen Sie, was sich hinter dem Begriff „Blumenerde“ verbirgt? Viele Pflanzerden sind ökologisch schädlich, weil sie Torf enthalten. Torf ist der Stoff, aus dem die wertvollen Moore bestehen. Damit der nährstoffreiche Torf der Blumenerde beigemischt werden kann, werden Moore trocken gelegt und abgetragen.

Weiterlesen...
 

Vorschläge einreichen zum UmweltMedienpreis 2020

 Symbolbild vom 5. Februar 2020: Überschwemmung im Kinzigtal (c) HESSENMAGAZIN.deKandidatinnen und Kandidaten gesucht

[Deutschland] Am 4. November 2020 vergibt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in Berlin zum 25. Mal den UmweltMedienpreis. Die Auszeichnung würdigt herausragende journalistische und schriftstellerische Leistungen in der Umweltberichterstattung in den Kategorien Print, Hörfunk, Fernsehen und Online sowie Publikumspreis.

Weiterlesen...
 

Blick über den Tellerrand: WeltRisikoBericht 2019

Symbolbild Wasser (c) HESSENMAGAZIN.de[Welt] Jedes Jahr leiden weltweit Millionen Menschen unter Katastrophen infolge extremer Naturereignisse. Hitzerekorde weltweit und zunehmende Dürren - der Klimawandel verschärft die Probleme. Das zeigt der WeltRisikoBericht 2019 in diesem Jahr mit dem Fokus Wasserversorgung. Er wird vom Bündnis Entwicklung Hilft und dem Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht der Ruhr-Universität Bochum (IFHV) veröffentlicht und enthält alle zentralen Ergebnisse, das Fokusthema Wasserversorgung, den WeltRisikoIndex 2019 sowie ein Fazit und Handlungsempfehlungen.

Weiterlesen...
 

Für mehr Leben im Garten auf Laubsauger verzichten

Die Natur im Garten gewähren lassen (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland] Angesichts bunter Laubmassen in Gärten und auf Wegen scheint der Griff zum Laubsauger für viele Gartenbesitzer eine praktische Lösung zu sein, doch der NABU Hessen rät vom Einsatz der für die Natur schädlichen Laubsauger ab. „Mit einer Luftgeschwindigkeit von bis zu 160 Stundenkilometern saugen die Geräte nicht nur Blätter, sondern auch unzählige für den Boden und die Vogelwelt wichtige Kleinlebewesen auf“, gibt der Landesvorsitzende Gerhard Eppler zu Bedenken.

Weiterlesen...
 

Über die Eisheiligen und die Schafskälte

Auch die Blüten am Baum können erfrieren (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Mitte Mai kamen bei uns bisher in der Regel die "Eisheiligen" vorbei. Am letzten der fünf Tage war es die "kalte Sophie" in Süddeutschland, die oft noch Nachtfrost mitbrachte. Das möchten alle, die bei den Pflanzen-Sonderangeboten der Supermärkte frühzeitig zugreifen, nicht wirklich wahrhaben. Balkon und Garten sollen doch bitte schon im April verschönert werden... Und so sind oft Frust und Nachkaufen angesagt. Die Pflanzenverkäufer freut's.

Weiterlesen...
 

Gartenabfälle nicht in der Landschaft entsorgen

Bauhof-Mitarbeiter stellt ein Verbotsschild auf (c) Stadt Wächtersbach[Main-Kinzig-Kreis] Im Wächtersbacher Rathaus mehren sich die Beschwerden über illegale Gartenabfallentsorgung. Besonders an den Waldrändern werden die Gartenabfälle mit Schubkarren, Handwagen und sogar mit Anhängern „angeliefert“. In einem Gespräch mit Förster Joachim Leimbach von Constantia Forst wurde deshalb beschlossen, dass die Stadtverwaltung zunächst an den markantesten Stellen Schilder aufstellt und den Lagerplatz "Hohe Wacht" leer räumt. In den nächsten Tagen wird dort ein Container aufgestellt und das abgelagerte Material entsorgt; leider auf Kosten des Steuerzahlers.

Weiterlesen...
 

Balkon und Terrasse: Bienenkästen müssen immer blühen

Frühblüher mit Wildbienenbesuch (c) HESSENMAGAIN.de Heimische Wildblumen und Kräuter bevorzugen

[Hessen - Deutschland] Blumenkästen sind eine Augenweide und beleben unseren Balkon und die Terrasse mit dem Besuch von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen. Doch das bunte Treiben ist oft nur von kurzer Dauer, denn viele der heutigen Blumen sind auf Blütenfüllung und Sterilität gezüchtet, damit sie besser aussehen und länger blühen. Insekten bieten diese kaum etwas zu futtern. Wie wir Bienen, Hummeln und Schmetterlinge langfristig ans Haus binden, hat Ute Ruttensperger von der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg getestet.

Weiterlesen...
 


NewsFlash - Kurz & Knapp

Gut Gegrilltes auch vom Elektrogrill

[Deutschland] Gelingen Steaks, Gemüse und Fisch vom Elektrogrill ebenso gut wie von Gasgrills? Das wollte die Stiftung Warentest wissen und prüfte für die Mai-Ausgabe ihrer Zeit­schrift test 12 Geräte. Das Ergebnis: Die Elektrogrills müssen den Vergleich nicht scheuen. Und: Gute Geräte gibt es für 350 Euro – aber auch schon ab 35 Euro.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder: je mehr man ihnen nachgibt, um so anspruchsvoller werden sie. (Chinesische Weisheit)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________