Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Umwelt Umweltkatastrophe: Der Westen säuft ab

Umweltkatastrophe: Der Westen säuft ab

UN-Wetter - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] So etwas war noch nie da, heißt es. Doch es hatte sich bereits angekündigt mit dieser brennenden Sonne im Sommer und zu vielen ungewöhnlichen Starkregenereignissen. Man hörte davon, dass die Polkappen schmelzen und der Meeresspiegel steigt. Doch man kümmerte sich nicht darum, weil man selbst nicht betroffen war. Nun schlägt die Natur zurück und der "blanke Hans" kam es ab der Nacht zum 14. Juli 2021 im Sauerland, Bergischen Land, im Rheinland und der Eifel - also in NRW und Rheinland-Pfalz sowie in den Nachbarländern - von oben.

Mehr als 200 Liter Wasser schüttet er in kürzester Zeit über uns aus. Das platscht auf versiegelte Flächen oder Straßen und überfüllt in Mauern eingezwängte Bäche. Und während Frau Merkel eben gerade im gelben Jäckchen müde und alt zum letzten Mal in amerikanische Kameras schaut, klammern sich nasse frierende Menschen mit ihren zappelnden Haustieren im Arm auf den glitschigen Dächern ihrer Wohnhäuser fest und warten auf Boote oder Hubschrauber, die die retten sollen.

Und trotzdem: Unsere öffentlich-rechtlichen Medien ordnen anfänglich dieses Ereignis lediglich gleichwertig zwischen Meldungen vom Wahlkampf, Radrennsport etc. ein. Dafür hat der WDR nun eine Klatsche bekommen vom Online-Magazin DWDL.de (muss man kennen :-), das den Sender der unterlassenen Hilfeleistung bezichtigt:
https://www.dwdl.de/meinungen/83629/unterlassene_hilfeleistung_wdr_laesst_den_westen_im_stich/

Auch die ARD bekam durch den ehemaligen Chef Ulrich Deppendorf ihr Fett auf Twitter weg:
https://twitter.com/DeppendorfU/status/1415547391286157313?s=20

Gut zu wissen: Es geht abwärts

Die Temperaturen zwischen Äquator und Pol haben sich durch den Klimawandel längst angenähert. Sie sind jetzt nicht mehr unterschiedlich genug, so dass der Jetstream (Starkwindband in ca 10 km Höhe) kraftlos geworden ist und es nicht mehr schafft, das Wetter weiter zu wehen. Nun passiert es, dass Tiefdruckgebiete oder Hitzeglocken längere Zeit an Ort und Stelle hängenbleiben. Die Fachleute nennen sie Blockadewetterlagen.

Mehr dazu: www.br.de/wissen/jetstream-wetter-klima-extremwetter-ozon-100.html <-KLICK.

c

kern ttps://twitterhttps://tZukünftig werden wir mehr davon bekommen: Der Klimawandel hat noch viele Katastrophen im Gepäck!

Wenn dann der erste Tsunami über die Ostsee heranrollt, werden wir wissen, dass wir verloren haben. Carolin Kebekus hat den beginnenden Weltuntergang gewohnt bissig als "spannend" erwähnt - gleich in den ersten Minuten ihrer Show am 15. Juli 2021: HIER <-KLICK. "Jetzt ist alles kaputt", war dagegen der Kommentar eines Betroffenen in der neuen schmuddeligen "Seenlandschaft" im Westen der Republik.

Quelle: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de

105

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Milliardenfacher Verbrauch: Ausweitung des Plastiktütenverbots gefordert

Neue Zahlen offenbaren jährlichen Verbrauch von dünnen Plastiktüten in Deutschland

[Deutschland, 4.1.2022] Seit dem 1. Januar gilt in Deutschland ein Verbot von Einweg-Plastiktüten mit einer Wandstärke von 15 bis 50 Mikrometern. Davon ausgenommen sind sehr dünne Plastiktüten, in denen häufig Obst und Gemüse abgewogen wird. Ihr Verbrauch beträgt nach heute veröffentlichten Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hierzulande 3,65 Milliarden Stück (2019). Damit verbrauchte 2019 jede Person in Deutschland im Schnitt 44 dünnwandige Plastiktüten. Nach Einschätzung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) belegt die Verbrauchszahl dünnwandiger Plastiktüten eindrücklich, dass deren Ausnahme vom Plastiktütenverbot ein fataler Fehler ist. Die DUH fordert deshalb von Bundesumweltministerin Steffi Lemke eine Ausweitung des Plastiktütenverbots auch auf dünnwandige Plastiktüten.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste davon nichts und hat es einfach gemacht :-)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________