Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Sonntagsreden, Narrenfreiheiten und die kommende Wahl

Sonntagsreden, Narrenfreiheiten und die kommende Wahl

Schon als Tasendsassa geboren? - Symbolbild (c) Brigitta Möllermann[Deutschland] Wussten Sie schon, dass BILD.tv - neben der allbekannten Zeitung und dem Onlineportal - uns auch noch ab dem 22. August 2021 per Flimmerkasten informieren will? Nee? Na dann wird es Zeit, dass Sie sich mit dem Thema Nachrichten mal beschäftigen. Früher sagte man "Papier ist geduldig" und meinte damit, man solle nicht alles glauben, was geschrieben steht. (Selbstverständlich abgesehen von der Bibel ;-).

Heute ist das anders: Facebook und Co. - und unsere "Freunde" aus dem Netz - schicken uns virtuell die schönsten Neuigkeiten und oft sogar ihre Meinung dazu - gänzlich ohne Papier. Werbung - nicht nur im Privatfernsehen - verspricht uns, strahlend weiße Zähne oder selbstdenkende Staubsaugern für ganz wenig Geld zu verkaufen - plus den Himmel auf Erden. Bildschirme und Handydisplays sind also auch geduldig?
So what!

Wie BILDet man sich also eine eigene Meinung - wo und wie findet man der Kern einer Wahrheit?

Ganz einfach: Indem man sich zu einem Thema möglichst viele Informationen beschafft und nicht das Erstbeste als wahr übernimmt, das an einen herangetragen wird. Dieses "Detektivspiel" ist allerdings nicht einfach zu bewältigen, wenn man einer gewissen Denkfaulheit frönt. Da ist man eher geneigt, den beschönigenden Sonntagsreden <-KLICK der Politiker zu glauben, die grundsätzlich an vorderster Front und am häufigsten in Tagesschau, MOMA (ZDF / das Erste), Talkshows etc. zu Wort kommen.

Viel seltener sind es echte Wissenschaftler, die öffentlich mitreden dürfen. Hat das System?

Oft wird nur der Vorsitzende von diesem oder jenem Verband live geschaltet und darf ohne wissenschaftlichen Background einfach seine persönliche Meinung ans Volk abgeben. So wie Karl Wilhelm Lauterbach, der mit seinen Thesen selbstüberzeugt vor jede Kamera tritt, die sich ihm in den Weg stellt.

Er ist zwar lt. Profil promovierter Mediziner und berufener Professor, was aber nicht unbedingt auch heißt, dass er sich in jedem Metier auskennt und mit seiner Überzeugung bzw. seinen verbreiteten Theorien richtig liegt. Zumal er seit 2005 als Abgeordneter in der Politik tätig ist. Also seit 16 Jahren nicht mehr viel freie Nachdenk-Zeit hat neben dem Schreiben von Büchern und der ständigen Mühe, seine Publikationen mindestens h {\displaystyle h} h-mal zitieren zu lassen. (Womit er möglicherweise hofft, zu einem ähnlich hohen Bekanntheitsgrad aufzusteigen wie Stephen Hawking oder Albert Einstein?)

Die Suchmaschine Google Scholar hilft dabei, einen Überblick zu bekommen und listet u. a. Lauterbachs Publikationen samt Zitatstellen auf: HIER <-KLICK. Herzlich wenig davon hat mit Corona zu tun. Und was dabei eventuell von großer Wichtigkeit fürs Weltgeschehen ist, wollen wir gar nicht prüfen. Der h-Index ist ja lediglich eine Art Punktesystem: Wie oft wurde was zitiert... zwecks Wahrnehmung. (So ähnlich wie beim Google Ranking :-))))

Mal selbst hineinschauen in das Buch von Lauterbach "Der Zweiklassenstaat: Wie die Privilegierten Deutschland ruinieren": HIER <-KLICK. Dazu sollte man vielleicht wissen, dass der Autor aus einer Arbeiterfamilie stammt und man bei Wikipedia nachlesen kann: "Trotz sehr guter Leistungen in der Grundschule erhielt er nur eine Hauptschulempfehlung, was er später als eine Diskriminierung aufgrund seiner familiären Herkunft begriff." (Zitat)

Viele wundern sich über die willfährige Medien-Präsenz dieses "SPD-Gesundheitsexperten", der inzwischen auch Spott einstecken muss. Aber das scheint ihn nicht daran zu hindern, seinen Kurs Richtung Wahl und Bekanntheit weiterzufahren. Echt Politik eben :-)

Quelle: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Oktober ist, du den Nachbarskindern Drachsteigen zeigst  ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Stadtpolizei kontrollierte Radfahrer in Hanau

Mehr Aufmerksamkeit für Sicherheit auf dem Fahrrad

[Hanau] Drei Stunden lang kontrollierte die Stadtpolizei kürzlich Fahrradfahrerinnen und -fahrer an der Kinzigmündung auf der Philippsruher Allee. Unterstützt wurden sie dabei von Vertretern der Hanauer ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). „Ziel der Maßnahme war es, Fahrradfahrende für die dunkle Jahreszeit zu sensibilisieren und auf mögliche Gefahren aufmerksam zu machen“, erläutert Thorsten Wünschmann, Leiter des Hanauer Ordnungsamts.“ Dabei habe die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürger und nicht die Bestrafung im Mittelpunkt gestanden.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Hof-Flohmarkt in Hanau

Einladung zum Hof-Flohmarkt in Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de

Samstag, 23. Oktober 2021 ab 10 Uhr - Thomas-Münzer-Straße 1+2:
Es gibt Kurioses, Altes, Dekoratives, Schönes und Nützliches, sehr viele Klamotten, auch gut erhaltene Schuhe und sogar Werkzeug für ein paar Euros zu kaufen.
BITTE nicht auf dem Bürgersteig parken und wenn es eng wird: Maske tragen!

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

In eigener Sache

Die Corona-Zeit hat uns fast unser letztes Geld gekostet. Da unsere Kunden (Veranstalter / Gastgeber etc.) selbst die Füße stillhalten mussten, konnten sie bei uns leider weder werben noch Texte schreiben / Fotos bzw. Reportagen machen lassen: Was das heißt <-KLICK

Das könnte jetzt anders werden :-)

Wir bieten: Verträge ab 100 Euro im Monat = Button (verlinktes Bannerchen).

Wer also richtig "ins Gerede kommen möchte", mailt uns an: bm@HESSENMAGAZIN.de.

Quelle: Sie wissen schon... Cool


PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wohin willst du gehen, wenn du nichts zum Träumen hast...

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________