Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Thema Plastik: Echt gut oder Müll?

Thema Plastik: Echt gut oder Müll?

Dose mit Kauknochen / Hundeleckerlies (c) HESSENMAGAZIN.de
Plastik-Dose für Kauknochen bzw. Hundeleckerlies (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Hundefutter kommt oft in Plastikdosen daher. Doch niemand weiß, aus welchem Material sie bestehen: Sie sind nicht gekennzeichnet. Unser Test zeigt, einen Spülmaschinengang hält so ein Produkt nicht aus. Deswegen stellt sich die Frage, ob sie überhaupt für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet sind. (Auch ein Hund kann Probleme durch eventuelle Rückstände aus der Verpackung bekommen ;-(.

Spielzeugeimerchen (c) HESSENMAGAZIN.de . Boden des Eimerchens mit CE-Zeichen (c) HESSENMAGAZIN.de
Links: Spielzeugeimerchen - rechts: Boden des Eimerchens mit CE-Zeichen (c) HESSENMAGAZIN.de

Als nächstes wundern wir uns über ein Spielzeigeimerchen mit einem CE-Zeichen. Dieses bezeugt jedoch weder Qualität noch Herkunft, sondern belegt nur, dass ein (eigenverantwortlich / selbst erstellter!) Konformitätsnachweis für europäische Richtlinien besteht. So what: Kann man darin nun die selbst gesammelten Beeren aufbewahren oder nicht?

Das "bessere" Plastik ist der Kunststoff PP (Polypropylen), haltbar und langlebig, möglichst getoppt als lebensmittelecht. Ausgezeichnet mit dem Glas-Gabel-Symbol sollte es als Vorratsdose, Wasserflasche oder Kannister außerdem keinen Geschmack annehmen.

Vorratsdose aus PP 5 und lebensmittelecht (c) HESSENMAGAZIN.de
Vorratsdose aus PP 5 und lebensmittelecht (c) HESSENMAGAZIN.de

Das heißt in der Regel, man kann ein gutes Produkt immer wieder verwenden. Und wenn es mit einem Dreieck und dem Code 5 PP gekennzeichnet ist, hinterlässt es nur geringe bis keine Rückstände im Inhalt. Außerdem ist es oft mikrowellentauglich und lässt sich gut recyclen.

Mehr zu den Eigenschaften bei der Verbraucherzentrale: www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/lebensmittelproduktion/kennzeichnung-von-materialien-die-mit-lebensmitteln-in-beruehrung-kommen-7565 <-KLICK

Quelle: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de


BUND-Tipp: Frischhalteboxen im Vergleich

Viele kennen den Zwiespalt: Man möchte das Essen des Lieblingsrestaurants zuhause genießen, Wegwerfverpackungen der Umwelt zuliebe aber vermeiden. Manche Restaurants bieten ihrer Kundschaft deswegen an, zur Abholung eigene, wiederverwendbare Behälter mitzubringen. Und wenn die Portion zu groß war, sind die Reste gleich in einer verschließbaren Box. Doch aus welchem Material sollten die Boxen sein?

Dosen aus Plastik

Plastik wird meist aus Erdöl hergestellt, dessen Gewinnung und Verarbeitung massive Folgen für die Umwelt und den Klimawandel hat. Einige Kunststoffe sind zudem nicht recyclebar oder enthalten gesundheitsschädigende Chemikalien. Ölige Speisen oder sehr hohe Temperaturen können Weichmacher oder andere Schadstoffe aus dem Plastik lösen. Beim Kauf sollte man deswegen darauf achten, dass die Boxen BPA-frei sind.

Im Vergleich zu anderen Materialien haben Behälter aus Kunststoff einige Vorteile: Sie sind leicht, bruchsicher und meist spülmaschinenfest. Manche Kunststoffe können auch zum Einfrieren verwendet werden. Es kann aber passieren, dass Plastikdosen Gerüche oder Verfärbungen annehmen. Sind im Inneren der Plastikdose Kratzer erkennbar, können sich dort Bakterien einnisten. Lebensmittel sollten dann nicht mehr darin aufbewahrt werden.

Bambus-Behälter

Behälter aus Bambus sind ebenfalls leicht, recht robust und umweltfreundlicher als Plastikdosen, da sie zum Teil aus einem schnell nachwachsenden Rohstoff bestehen. Doch Achtung! Bambusgeschirr kann Melaminharz enthalten. Das ist ein Kunststoff, um die Behälter stabiler zu machen. Melaminharze sind jedoch nur bei Temperaturen bis 70° C gesundheitlich unbedenklich. Sie verhindern darüber hinaus, dass Bambusgeschirr später recycelt werden kann. Auch können noch andere gesundheitsschädliche Chemikalien, zum Beispiel Formaldehyd, in Bambusgeschirr beigemischt sein.

Die Klassiker: Glas, Porzellan & Edelstahl

Aufgrund der sehr glatten Oberfläche können sich an Glas, Porzellan und Edelstahl kaum Bakterien sammeln. Zudem sind die Behälter einfach zu reinigen, auch in der Spülmaschine. Lediglich Porzellan sollte möglicherweise von Hand gereinigt werden, hier lohnt sich ein Blick auf die Herstellerangaben.

Von Vorteil ist auch, dass diese Materialien keine Gerüche annehmen. Im Vergleich zu Glas und Porzellan ist Edelstahl bruchsicher und leicht. Allerdings kann man die Behälter aus Glas und Porzellan meist auch in der Mikrowelle verwenden, Metallboxen dagegen nicht. Zudem sehen die Behälter aus Glas und Porzellan oft edel aus und eignen sich deswegen auch als praktische Servierschüsseln, beispielsweise bei der nächsten Gartenparty.

Tipp: Je nach Verwendungszweck eignen sich auch leere und ausgespülte Schraubgläser als Vorratsdosen. Und: Bevor neue Frischhaltedosen gekauft werden, benutzen Sie zuerst die, die Sie bereits im Schrank stehen haben.

Quelle: BUND

126

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Mauersegler: Vogelzug nach Afrika

[Hessen] Wenn bei uns im August der Hochsommer richtig auf Touren kommt, treten die Mauersegler schon wieder ihre lange und anstrengende Reise Richtung Süden an. „Die Mauersegler verlassen jetzt als einer der ersten Zugvögel ihr Brutgebiet in Nord- und Mitteleuropa und brechen Richtung Afrika auf, wo sie südlich der Sahara überwintern. Das sind viele tausend Kilometer für die kleinen Vögel. Den Startimpuls für den Abflug geben unter anderem die abnehmende Tageslänge und das schwindende Nahrungsangebot“, erklärt NABU-Ornithologe Maik Sommerhage.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________