Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Erdauffüllungen nicht ohne Genehmigung

Erdauffüllungen nicht ohne Genehmigung

Nicht genehmigte Erdaufschüttungen in der Wetterau (c) Wetterau[Wetteraukreis] Die Wetterau ist für ihre fruchtbaren Böden bekannt. Sie wird auch als „die Kornkammer Hessens“ bezeichnet. Landrat Jan Weckler weist darauf hin, dass selbst bei einmaligem Aufbringen von minderwertigem Bodenmaterial auf vorher gutem Boden, die Bodenqualität langfristig vermindert ist. Guter Mutterboden soll jedoch auch nicht einfach auf der Deponie landen. Für Erdauffüllungen sind somit Genehmigungen notwendig – zum Schutz der Bodenfruchtbarkeit und Ertragsfähigkeit. In einem Genehmigungsverfahren wird unter anderem geprüft, ob es sich um eine Bodenverbesserung handelt oder nicht und ob die Erde mit Schadstoffen belastet ist.

Damit Böden nicht mit schlechter Erde belastet werden, illegal Bauschutt oder verunreinigter Aushub entsorgt wird, bedarf es einer gewissen Kontrolle. In den vergangenen Jahren kam es vermehrt vor, dass landwirtschaftliche Flächen ohne Prüfung des Erdmaterials und ohne Genehmigung aufgefüllt wurden. Dies kann nicht nur teuer für den Verursacher werden, sondern verursacht auch bei Behörden einen Zeit- und Arbeitsaufwand.

Für qualitative Bodenverbesserungen ist immer eine naturschutzrechtliche Genehmigung erforderlich. Anträge dafür können sowohl beim Fachdienst Landwirtschaft, bei der Fachstelle Wasser- und Bodenschutz als auch bei der Fachstelle Naturschutz- und Landschaftspflege gestellt werden.

Aufschüttungen über 300m², welche keiner Bodenverbesserung dienen, sind baugenehmigungspflichtig und beim Fachdienst Bauordnung zu beantragen. Aufschüttungen bis 300m² bedürfen einer naturschutzrechtlichen Genehmigung.

Aushub, der aufgebracht werden soll, kann unter Umständen auch rechtlich als Abfall eingestuft werden. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn er verunreinigt ist und die Aufschüttung lediglich eine teure Entsorgung ersetzen soll. In diesem Fall sind Kommunen und die Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt beim Regierungspräsidium Darmstadt zuständig.

Für Rückfragen sind die Fachbehörden wie folgt zu erreichen: Landwirtschaft Tel.: 06031/83-4222 (Herr Volz), Wasser- und Bodenschutz Tel.: -4416 (Herr Girschick), Naturschutz- und Landschaftspflege Tel.: -4301 (je nach Kommune unterschiedliche Ansprechpartner).

Entsprechende Formulare gibt es im Internet auf www.wetteraukreis.de / Stichwort Bodenverbesserungen-und-Erdaufschüttungen.

Quelle: Landkreis Wetterau

157

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Zulassungsstelle arbeitet mit neuer Software

Schneller und effizienter

[Wetteraukreis] Wer in den vergangenen Wochen sein Fahrzeug zulassen, ummelden oder abmelden wollte, musste etwas mehr Geduld als üblich mitbringen. Der Grund: Die Zulassungsstelle des Wetteraukreises hat in einem komplexen Prozess eine neue Zulassungssoftware in Betrieb genommen. Davon profitieren bald auch die Kundinnen und Kunden.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________