Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Wissen + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Europa sind wir alle - sichtbar für die ganze Welt

Europa sind wir alle - sichtbar für die ganze Welt

Achtung: Beim Aufruf des Videos werden Daten gespeichert (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Europa - 13.12.2016] Für das "Netzwerk Europa" enstand im Dezember 2016 eine Onlineplattform für hessische Gruppen, die Europa-Projekte betreiben. Damit soll der Eindruck, Europa wäre nur der Brüsseler Apparat mit seinen Verordnungen, korrigiert werden. "Europa sind wir alle“, sagt Hessens Europaministerin Lucia Puttrich. Der bürgerschaftliche Aspekt noch deutlicher werden als bisher. Auf der Website, die seit kurzem online ist und in Zukunft noch kräftig wachsen soll, können sich Vereine, Kommunen und andere Organisationen, die Europa-Projekte betreiben, miteinander austauschen, voneinander lernen und Informationen sammeln.

„Wir knüpfen mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Initiativen am „Netzwerk Europa“, und diese Website ist da ein ganz wichtiger Knoten“, erläutert Puttrich. Bereits mehr als 300 Partner haben sich mit ihren Initiativen registrieren lassen, darunter viele Städtepartnerschaften, aber auch Institutionen der EU in Hessen, öffentliche Einrichtungen, politische Organisationen, Interessenverbände und Partner aus dem Kulturbereich.

In verschiedenen Rubriken bietet die Website viele nützliche Informationen. Auf einer interaktiven Hessenkarte können Besucher recherchieren, welche Angebote es in ihrer Nähe gibt. Im Hessenkalender werden Veranstaltungen eingetragen, die für Europafans interessant sein können, eine weitere Rubrik informiert über die europäischen Institutionen, die hessische Europapolitik und über Fördermöglichkeiten. „Im Internet geht es um Nutzwert. Und den bieten wir hier ganz konkret für die Menschen, die sich für das Thema interessieren, sich bereits engagieren oder das in Zukunft tun wollen“, erklärt Lucia Puttrich das Konzept. Ein weiterer Schritt im nächsten Jahr wird ein „Best Practise Day“ sein, bei dem Netzwerk-Partner besonders erfolgreiche Initiativen vorstellen können.

Was „Netzwerk Europa“ konkret bedeutet, erlebte die Ministerin in der Wiesbadener Blücherschule, die sehr aktiver Netzwerk-Partner ist und bei der die Präsentation stattfand. Die zertifizierte Europaschule hat ein engagiertes Unterrichtskonzept, das auf interkulturelles Lernen ausgerichtet ist. Im September 2016 wurde die Blücherschule im Rahmen des Programms „Europa macht Schule“ als eine der „zehn engagiertesten“ Schulen der Republik vom Bundesbildungsministerium ausgezeichnet.

Unter anderem kommen seit zehn Jahren Studierende aus dem europäischen Ausland in die Schule, um den Kindern Typisches aus ihren Heimatländern zu zeigen. „Eine Französin hat mit den Kindern Croissants gebacken, eine Griechin über die antike Götterwelt erzählt, eine Spanierin landestypische Tänze gezeigt“, erzählt Schulleiterin Monika Frickhofen. Zum Besuch der Ministerin trugen Kinder der dritten und vierten Klassen Weihnachtslieder vor. In den zweiten Klassen wurden mit zusätzlicher Unterstützung durch Eltern Plätzchen-Rezepte aus Frankreich, Paraguay, Norwegen, Spanien, Kroatien und Deutschland ausprobiert.

Quelle und mehr: www.europanetzwerk.hessen.de

1069

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
November ist, wenn du morgens auf dem Weg zur Arbeit auf dem ersten Glatteis ausrutschst...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Main-Kinzig-Kreis will Duales Studium etablieren

Erste Rückmeldungen sind vielversprechend – Bedarfsabfrage wird vorbereitet

[Main-Kinzig-Kreis] Ein Duales Studium könnte auch im Main-Kinzig-Kreis schon bald realisiert werden. So lautete die zentrale Botschaft einer Informationsveranstaltung im Oktober in der Klosterberghalle in Langenselbold, zu der Unternehmen, Behörden und Arbeitgeber der Region eingeladen waren. „Die Resonanz auf unsere Einladung sowie die weiteren Rückmeldungen waren vielversprechend, so dass wir das Thema mit großem Nachdruck weiter verfolgen“, sagt Landrat Thorsten Stolz.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz KLICK -> HESSEN-FORST.de___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Zum Schummelmelder.de

Sich über dreiste Werbelügen beschweren (c) foodwatch <-KLICKmal___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt-Gedern.de <-KLICK

Physiopraxis Hanau

Handzettel (c) Emocion

KLICK für mehr Informationen!

___________________________

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Sapere aude (lateinisch) bedeutet: Wage es, weise zu sein!
Immanuel Kant machte diese Aussage
1784 zum Leitspruch der Aufklärung: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

Direkter Draht zum Naturschutz <-KLICK für mehr___________________________________

Klimawandel Anpassung

Kohlekraftwerk Staudinger bei Hanau - KLICK zum Klimawandel___________________________________

Starkregen Ereignisse

www.starkregen-fulda.de <-KLICK zum Frühwarnsytem für Bürger___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________