Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Offene Worte
HESSENMAGAZIN.de: Offene Worte

Warum HESSENMAGAZIN.de "Offene Worte" veröffentlicht

Unsere Redaktion liest seit über 10 Jahren mit, wie Menschen auf die Barrikaden gehen, um Tiere, Gesundheit, Natur und Umwelt zu schützen. Gleichzeitig kommen bei uns auch Meldungen aus Ministerien an, in denen steht, wie viel und was wofür gefördert wird: Natur, Land, Klima etc...

Irgendwie passt beides nicht so recht zusammen!

Damit auch Sie sich als unser Leser eine Meinung bilden können, geben wir hier nun manchen Stimmen Raum, die kurz und prägnant die Situation schildern und ihre Sache auf den Punkt bringen.

Ebenfalls finden an dieser Stelle berechtigte Anliegen zum Thema Luftreinhaltung bzw. Verkehr Platz, wie z. B. Rettungsgasse bilden, nicht auf dem Gehweg fahren usw.

Außerdem listen wir hier sinnvolle Petitionen auf. Was darunter zu verstehen ist, verrät Wikipedia <-KLICK.





Es regnet Geld: Geschenke der Obrigkeit für kleine Unternehmen - UPDATE

Geld (c) HESSENMAGAZIN.de

Seit dem 30. März 2020 werden kleine Unternehmen vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen per CORONA-Soforthilfe unterstützt. Auf Antrag bekommen "Kleinunternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten, Selbstständige, Freiberufler und Künstler, die aufgrund der Corona-Virus-Pandemie in eine existenzbedrohende Lage bzw. einen Liquiditätsengpass geraten sind" einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss gewährt. So weit, so gut!

Weiterlesen...
 

Schüsse in Hanau: Kommentar von Brigitta Möllermann - Nachtrag (Update)

Symbolbild - Stadt in der Nacht (c) HESSENMAGAZIN.de[Hanau] Nein, ich will und werde nicht sagen, hier wäre nichts passiert, denn es ist krass: In der Nacht auf Donnerstag, den 20.02.2020, ist einer (1) von knapp 100.000 Einwohnern in dieser Stadt mit einer (legal erworbenen) Waffe in seinem eigenen Auto losgezogen und hat fast ein Dutzend Menschen ohne Vorwarnung und mögliche Gegenwehr totgeschossen. JEDOCH: Mich stört der Rummel und aufgeblasene Medienwirbel rund um die Tat dieses Einzeltäters. Gleich morgens wurden die Vor-Ort-Reporter vom Sprecher der Tagesschau ausgefragt, ob nun die Stadt als Folge "in Panik" ist und ob jetzt die Schulen geschlossen würden.

Weiterlesen...
 

Naturnahe Wanderwege sind in Gefahr

Wald im Januar (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Der Deutsche Wanderverband (DWV) beklagt den bundesweiten Verlust von naturnahen Wanderwege. DWV-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß: „Quer durch die Republik kritisieren die unter dem Dach des DWV organisierten Wandervereine und Landesverbände mit rund 600.000 Mitgliedern zunehmend den Verlust naturnaher Wanderwege. Für den Natur- und Klimaschutz ist dies verheerend, denn naturnahe Wege fördern die biologische Vielfalt.

Weiterlesen...
 

Offene Worte zur Bewässerung Frankfurter Bäume mit Trinkwasser

Stadbäume - Beispielbild (c) HESSENMAGAZIN.deA[Hessen] Völlig unbeeindruckt vom aktuellen Waldsterben und von der Wassernot in den Fernwassergewinnungsgebieten Hessisches Ried, Vogelsberg und Burgwald bewässert die Stadt Frankfurt auch im Oktober ihre Stadtbäume weiter mit Trinkwasser, das aus diesen Regionen herangepumpt wird. In einer Meldung der Stadt brüstet sich der Leiter des Grünflächenamtes Stephan Heldmann damit, dass die regelmäßige Bewässerung 'den Bäumen jetzt schon Starthilfe gebe, damit sie ihre Speicher auffüllen können und dann im Frühling genug Kraft für den Austrieb haben'.

Weiterlesen...
 

Das Auto um die Ecke bringen - Groß-Umstadt

Fahrzeug im Halteverbot (c) Groß-Umstadt[Groß-Umstadt] Immer wieder kommt es vor, dass aufgrund sorglos geparkter Fahrzeuge in engen Straßen und Gassen in Groß-Umstadt und den Stadtteilen weder die Müllabfuhr geschweige denn, wenn´s darauf ankäme, die Feuerwehr durchkommt. Wer möchte dann, um der Bequemlichkeit des kurzen Weges willen, die Verantwortung für eine gescheiterte Lebensrettung übernehmen, nur weil das eigene Auto die Zufahrt blockiert?

Weiterlesen...
 

Offene Worte: Fünf vor 12 beim Klimawandel

Wikingerdarsteller: Sie lieben die schöne alte Welt (c) HESSENMAGAZIN.de
Symbolbild - Wikingerdarsteller: Sie lieben die schöne alte Welt (c) HESSENMAGAZIN.de

[Welt] Die Uhr tickt, die Welt steuert auf schlimme Zeiten zu, wenn jetzt nicht endlich jemand die Reißleine zieht. So wie es einst war, wird es nie wieder werden. Wir wissen längst, dass wir unsere Wälder nicht abholzen, die Gewässer nicht zumüllen und die Luft nicht mit Abgasen verpesten sollen. Und doch pennen viele von denen, die Raubbau, Vergiftung und Verschmutzung stoppen könnten.

Weiterlesen...
 

LobbyControl: Konzerne haben zu viel Macht in Europa

Symbolbild zum Dieselskandal: Expertengruppe „Emissionen im praktischen Fahrbetrieb – leichte Nutzfahrzeuge“ bestand zu 70 Prozent aus Vertretern der Autoindustrie - Foto des Redaktionsautos (c) HESSENMAGAZIN.de[Europa] Europa unternimmt zu wenig gegen den einseitigen Lobbyeinfluss von Konzernen. Zu diesem Befund kommt der von LobbyControl veröffentlichte „EU-Lobbyreport“. Er dokumentiert, wie Unternehmen, Anwälte oder Lobbyagenturen Einfluss auf die Politik nehmen und wie sich die Regeln zum Umgang mit Lobbyismus in den vergangenen fünf Jahren verändert haben.

Weiterlesen...
 

Schutzgemeinschaft Vogelsberg: Offene Worte zur Trockenheit 2019

Wassertümpel - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen] Angesichts der aktuellen Trockenheit und dem damit absehbaren Grundwasserraubbau, hat die Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV) eine Pressemitteilung verfasst und fordert sofortige Maßnahmen - Das Regierungspräsidium (RP) fragt im Vogelsberg nach Wasserproblemen, aber steigert unnötige Wasserexporte.

Weiterlesen...
 

Fridays for Future: Solidaritätserklärung von BUND e.V. & BUNDJugend

Ein Zeichen lebendiger Demokratie

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Jugendverband BUNDJugend haben zu den Schülerstreiks der Bewegung „Fridays for Future“ eine Solidaritätserklärung abgegeben:

Blick in die Zukunft - Symbolbild (c) HESSENMAGAZIN.deWir freuen uns auf jeden Freitag. Denn seit Dezember letzten Jahres treten in beeindruckender Weise mit der Bewegung „Fridays for Future“ Schüler*innen für ihre Zukunft ein und fordern konsequenten Klimaschutz. Wir begrüßen diesen notwendigen Schritt der jungen Generation als ein Zeichen lebendiger Demokratie. Hier wird sichtbar, dass immer mehr junge Menschen verstanden haben, dass ihre persönliche Zukunft vom Klimawandel betroffen sein wird und dass sie nicht bereit sind, dies hinzunehmen.

Weiterlesen...
 

Offene Worte zur Foodwatch-Initiative 'Topf Secret'

Beispiel: Beliebtes Schnellrestaurant (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen-Deutschland] Wissen ist Macht, sagte der Philosoph Francis Bacon (1561–1626) in der Zeit der Aufklärung, als das Volk begann, sich auf die Vernunft als "Urteilsinstanz" zu besinnen. Zuvor hatten den Menschen allein der Glaube und die Obrigkeit die Orientierung vorgegeben. Das sollte sich inzwischen eigentlich geändert haben. Und so gibt HESSENMAGAZIN.de seinen Lesern die Möglichkeit, selbst zu urteilen, ob sie gerne einen Blick hinter die Küchentüren unserer gastronomischen Lokale werfen möchten :-)

Weiterlesen...
 

Kommentar von Greenpeace zum Schlafwandel der Bundesregierung

Ausgetrocknete Erde (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland - Welt] 2018 ist mit 10,4 Grad Celsius das wärmste Jahr seit dem Beginn deutschlandweiter Wetterbeobachtungen im Jahr 1881. Das hat der Deutsche Wetterdienst am 20.12.2018 in Offenbach mitgeteilt. Demnach lag die Mitteltemperatur 2,2 Grad über dem vieljährigen Deutschlandmittel 1961-1990 und knapp vor dem bisher wärmsten Jahr 2014 mit 10,3 Grad Celsius. Acht der neun wärmsten Jahre seit 1881 fallen somit in das 21. Jahrhundert. Das kommentiert Greenpeace-Klimaexperte Karsten Smid.

Weiterlesen...
 

Stopp des Artensterbens erfordert deutlich mehr Anstrengungen

Symbolbild: Vögel im herbstlichen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.deBUND-Kommentar vom 16. November 2018

Zur 14. Weltbiodiversitätskonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh erklärte Silvia Bender, Abteilungsleiterin Biodiversität beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): Der rasante Verlust von Arten und Lebensräumen weltweit ist erschreckend. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass das von der Staatengemeinschaft vor zehn Jahren formulierte Ziel, das Schwinden der biologischen Vielfalt bis 2020 zu stoppen, kaum noch zu erreichen ist. Zu gering ist bislang der politische Wille. Deutlich mehr Anstrengungen sind dringend erforderlich.

Weiterlesen...
 

Bestellen für den Müll - Nicht nur am Black Friday

Im Trend: Shopping on- und offline (c) HESSENMAGAZIN.deGreenpeace-Umfrage: Kauf und Retouren im Online-Handel

[Deutschland] Die Deutschen bestellen immer mehr im Internet: Im Schnitt sind es 16 Bekleidungsstücke und vier Elektronik-Artikel pro Jahr. Besonders Jüngere ordern häufig schon mit der Absicht, die Ware zurückzuschicken. Dabei ist ihnen nicht bekannt, dass viele Retouren am Ende vernichtet werden. Diese Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage veröffentlicht Greenpeace eine Woche vor dem Schnäppchentag „Black Friday“ zu Beginn der Einkaufssaison vor Weihnachten.

Weiterlesen...
 

foodwatch kritisiert Absatzförderung zu Lasten der Kindergesundheit

Werbung auf der Didacta-Messe von Joe Clever Schokomilch (c) foodwatchSchulmilchprogramm: Verflechtung zwischen Milchwirtschaft, Wissenschaftlern und Politik

- Dubiose Auftragsstudien der Milchwirtschaft stellen zuckrigen Kakao als gesund dar.
- NRW-Landesregierung finanziert Marketingaktionen der Milchwirtschaft an Schulen.
- Bis zu 90 Prozent der Milchpäckchen für Schulen in NRW sind gezuckerter Kakao.
- Interne Protokolle der Treffen zwischen Land und Milchlobby veröffentlicht.

[Deutschland] Eine Landesregierung beauftragt Lobbyisten, Werbung an Schulen zu machen - und stattet sie dafür mit Steuergeldern aus. Ein Abgeordneter kritisiert von der Oppositionsbank aus die gezuckerten Schulmilchprodukte, nur um später, als Minister, vom Kakao zu schwärmen - im Interview mit dem Molkereikonzern Friesland Campina ("Landliebe"). Ein kleines Grüppchen Wissenschaftler zieht auf Werbetour für den Schulkakao und hantiert dabei mit dubiosen Auftragsstudien, die den Kakao als gesund darstellen.

Weiterlesen...
 


NewsFlash - Kurz & Knapp

Kein Witz: Rüstungsindustrie zur Produktion medizinischer Güter aufgerufen

[Deutschland] Die Rüstungsindustrie in Deutschland soll nach Ansicht von Greenpeace im Kampf gegen das Corona-Virus ihre Produktion umzustellen. Dies fordert die Geschäftsführung von Greenpeace Deutschland in einem offenen Brief <-KLICK an die führenden deutschen Rüstungsunternehmen. Statt Rüstungsgüter herzustellen, solle das Fachwissen dazu dienen, dringend benötigtes medizinisches Material wie Beatmungsgeräte und medizinische Schutzkleidung herzustellen.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie die Treppe hinunterboxen, Stufe für Stufe. (Mark Twain 1835-1910)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________