Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Offene Worte Stopp des Artensterbens erfordert deutlich mehr Anstrengungen

Stopp des Artensterbens erfordert deutlich mehr Anstrengungen

Symbolbild: Vögel im herbstlichen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.deBUND-Kommentar vom 16. November 2018

Zur 14. Weltbiodiversitätskonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh erklärte Silvia Bender, Abteilungsleiterin Biodiversität beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): Der rasante Verlust von Arten und Lebensräumen weltweit ist erschreckend. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass das von der Staatengemeinschaft vor zehn Jahren formulierte Ziel, das Schwinden der biologischen Vielfalt bis 2020 zu stoppen, kaum noch zu erreichen ist. Zu gering ist bislang der politische Wille. Deutlich mehr Anstrengungen sind dringend erforderlich.

Die Berichte des Weltbiodiversitätsrates zeigen deutlich, wie schlecht es weltweit um Wälder, Agrarlandschaften oder Meere steht. Und es sind längst nicht mehr nur die großen und exotischen Tiere wie Nashorn, Tiger oder Gorilla, die vom Aussterben bedroht sind. So setzt die global intensivierte Landwirtschaft selbst kleinste Arten massiv unter Druck – allen voran die Insekten.

Wir fordern die Bundesregierung auf, sich bei den Verhandlungen der Staatengemeinschaft über den Schutz der Biodiversität nach 2020 für ambitionierte Ziele einzusetzen. Auf keinen Fall sollte die Latte aus Bequemlichkeit tiefer gehängt werden, wenn es darum geht, den Verlust von Arten und Lebensräumen zu stoppen. Im Gegenteil: Die Staatengemeinschaft sollte auf den bisherigen Zielen zum Erhalt der biologischen Vielfalt aufbauen, diese ausweiten und ihre Umsetzung konsequent vorantreiben.

Besonders der Agrarsektor muss endlich umschwenken: Monokulturen, der massive Einsatz von Pestiziden und Überdüngung müssen ein Ende haben. Umweltschädliche Subventionen wie in der Agrarpolitik, in der Fischerei und im Verkehr müssen gestoppt werden. Der Schutz der biologischen Vielfalt muss Einzug halten in alle Sektoren der Politik – einschließlich Wirtschaft, Finanzen und Ausbau der Infrastruktur.

Das Positionspapier: HIER <-KLICK

Quelle Text: BUND

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Stilllegung Staudinger: Versorgungssicherheit in Hanau und Großkrotzenburg

[Hanau / Großkrotzenburg] Der Kraftwerksbetreiber hat in der vergangenen Woche angekündigt, den steinkohlebetriebenen Block 5 des Kraftwerks Staudinger in Großkrotzenburg spätestens Ende 2025 – und somit früher als ursprünglich vorgesehen – stillzulegen. Wird Block 5 des Kraftwerks Staudinger Ende 2025 vom Netz genommen, hat das keinen Einfluss auf die Versorgungssicherheit für die Hanauer und Großkrotzenburger Bürgerinnen und Bürger sowie die Gewerbekunden. „Diese ist sowohl für Wärme als auch für Strom zu jeder Zeit gegeben“, so Martina Butz, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hanau, als Reaktion auf die jüngste Pressemeldung von Uniper.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

In jeder großen Trennung liegt ein Keim von Wahnsinn; man muß sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen. (Johann Wolfgang von Goethe, 1749 - 1832)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________