Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home News Ticker Aktuelles Das Wunder von Hanau: Noch ist das Kinzigufer grün

Das Wunder von Hanau: Noch ist das Kinzigufer grün

Der erste braunbunte Schmetterling am Kinzigufer (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau] Es ist Ende August im Coronajahr 2020. Bislang sind die jährlichen "Tabula-rasa"-Aufräum- bzw. Plattmach-Aktionen der Stadt am Kinzigufer ausgeblieben. Ein Wunder der Einsicht... oder fand man nur keine Zeit, um an diesem Flussufer die Natur zu "schleifen"? Fakt ist, zurzeit blüht dort u. a. der Echte Hopfen, eine hoch rankende heimische Futterpflanze für die Raupen auch seltener Schmetterlingsarten. Und das mit Erfolg: Neben den weit verbreiteten Kohlweißlingen tauchten die ersten bunten Falter auf.

Wer den Trampelpfad an der "Krummen Kinzig" entlang geht, darf sich momentan sogar über lange ausgebliebene "Grashüpfer" freuen. An dieser Stelle sind sie (aus Selbstschutz?) oder zwecks Umweltanpassung an das teils braun gewordene Gras nicht grün, sondern graubraun.

By the way: Manche Heuschreckenarten sind vom Aussterben bedroht...

Bestens getarnt: Heuschrecke im Gras (c) HESSENMAGAZIN.de

Dieser (vermutliche) Feldgrashüpfer kann sogar ähnlich wie die Grille "singen". Mehr dazu beim NABU: HIER <-KLICK.

Er ist so klein, dass man ihn erst bemerkt, wenn er sich mit einem plötzlichen Hüpfer vor uns in Sicherheit bringt. Seine Schreckhaftigkeit ist auch der Grund dafür, dass man ihn nicht in aller Ruhe fotografieren kann... Wer sich aber das urzeitlich anmutende Tierchen genauer anschauen möchte, blättert einfach durch die Bildergalerie von Google oder Bing.

Abgesehen von dem vielen Müll, der die Böschung leider auf der ganzen Länge unbeschadet "ziert", blühen hier immer noch Wildblumen. Ein paar Brombeeren ranken sich zudem - unerreichbar für Spaziergänger - mit reifen Früchten über das Wasser. So haben die Vögel in ihrer anstrengenden Zeit der Mauser ordentlich etwas zu futtern. Auch die Samenkapseln verblühter Pflanzen, Gräser und Kräuter enthalten reichlich Nahrung für sie... klar, neben den eiweißreichen Insekten, die sie am Ufer finden :-)

Familenspaziergang am grünen Ufer der Kinzig (c) HESSENMAGAZIN.de
Familenspaziergang am grünen Ufer der Kinzig (c) HESSENMAGAZIN.de

Das Grün am Kinzigufer zieht in letzter Zeit Leute an, die vorher dort nie gesehen wurden. Bisher waren es die ewig wankenden Biertrinker, die sich oben auf den drei Bänken gegenüber des Supermarktes zusammenrotteten. Nun treffen sich am Ufer unten die Wasserschöpfer vom Nordbahnhof, um für das Urban-Gardening-Projekt der Straßenengel Gießwasser zu holen. Auch wagemutige Balancierer steigen über die Fischtreppe am Wehr, um sich die Füße zu kühlen. Und außer der einen oder anderen auf einer Decke chillenden junge Frau, sah man kürzlich sogar die erste vierköpfige Migranten-Familie (ganz vorsichtig) unterhalb der Antoniterstraße entlanggehen...

Schau an :-))))

Quelle: Brigitta Möllermann, www.HESSENMAGAZIN.de

70

 

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Die Welt retten

[Deutschland] In der neuen Ausgabe seines Magazins DU UND DAS TIER 3/2020 thematisiert der Deutsche Tierschutzbund die größte Biodiversitätskrise der Menschheitsgeschichte: den Raubbau an der Natur – speziell an tropischen Regenwäldern. Sie sind die grüne Lunge unserer Erde und gelten als die größten Biodiversitätshotspots der Welt. Obwohl nur knapp zweieinhalb Prozent der Erde mit Regenwald bedeckt sind, lebt hier vermutlich mehr als die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Der Dumme lernt aus seinen Fehlern, der Kluge aus den Fehlern der anderen. (China)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________