Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gesund oder ungesund bis giftig Gartentipp: Die letzten Tomaten 'retten'

Gartentipp: Die letzten Tomaten 'retten'

Unreife Tomaten nachreifen lassen

Oktober: Tomaten im Garten (c) HESSENMAGAZIN,de
Oktober: Hier gibt es noch Tomaten im Garten (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Oft hängen im Herbst, wenn die Nachttemperaturen unter 10-12°C fallen, noch ganze Trauben von Tomaten an den Stöcken. Diese reifen im Freien nicht mehr aus. Sie zeigen häufig dunkelgrüne Streifen und manchmal glasige Stellen. Dieser Schaden wird durch den kalten Tau verursacht, der sich auf den Früchten niederschlägt. Um trotzdem noch die letzten Tomaten zu genießen, muss man die grünen Früchte rechtzeitig ernten und nachreifen lassen.

Das ist bei Temperaturen zwischen 16 -25° (optimal 18-20°C) und bei hoher Luftfeuchtigkeit (über 80 % relative Luftfeuchte) möglich. Licht wird für den Reifungsprozess nicht benötigt.

1.) Die Pflanze auf dem Beet umknicken und auf ein Brett legen, so dass die Tomaten keinen Erdkontakt haben. Dann einen Frühbeetkasten darüber stellen und bei tiefen Temperaturen mit isolierendem Material abdecken.

2.) Die gesamte Pflanze kopfüber an einem sonnigen, warmen Platz, z. B. an Südmauern unter vorspringenden Dächern, in einem Gewächshaus oder einer luftigen Scheune, aufhängen. Die Blätter werden vorher entfernt.

3.) Tomaten grün pflücken und in Zeitungspapier wickeln oder in eine Papiertüte legen. Bei größeren Mengen Körbe oder Horten mit Papier auslegen, Tomaten in die Körbe legen und mit Papier abdecken. Verwendet man zum Abdecken Folie, muss regelmäßig gelüftet werden.

Übrigens reifen die Tomaten schneller, wenn sie zusammen mit Äpfeln (Äthylenspender) gelagert werden.

Die Entscheidung für die jeweilige Methode richtet sich nach der Menge der unreifen Früchte und den im Einzelfall gegebenen Möglichkeiten. Wichtig ist, dass die unreifen Tomaten abgeschnitten und nicht gerissen werden. Am besten lässt man sogar noch ein Stück des Stängels an der Tomate. So geht man sicher, dass die Tomatenhaut beim Ernten nicht verletzt wird und zu faulen beginnt.

Quelle Text: Gartenakademie Rheinland-Pfalz

 

Hauptmenü

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Oktober ist, du den Nachbarskindern Drachsteigen zeigst  ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Europäische Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden in der Lieferkette haftbar machen

BUND fordert neue Bundesregierung zum Handeln auf

[Deutschland] Mehr als 80 Prozent der deutschen Bürger*innen wünschen sich strenge EU-Gesetze, um Unternehmen für Menschenrechts- und Umweltverstöße im Ausland haftbar zu machen. Laut einer heute veröffentlichten, repräsentativen YouGov-Umfrage sollten Menschen, die von solchen unternehmerischen Verstößen betroffen sind, nach Ansicht der Befragten die Möglichkeit haben, die verantwortlichen Unternehmen in Europa vor Gericht zu bringen. Die Umfrage wurde von Friends of the Earth Europe (FoEE) und der European Coalition for Corporate Justice (ECCJ) in Auftrag gegeben.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

In eigener Sache

Die Corona-Zeit hat uns fast unser letztes Geld gekostet. Da unsere Kunden (Veranstalter / Gastgeber etc.) selbst die Füße stillhalten mussten, konnten sie bei uns leider weder werben noch Texte schreiben / Fotos bzw. Reportagen machen lassen: Was das heißt <-KLICK

Das könnte jetzt anders werden :-)

Wir bieten: Verträge ab 100 Euro im Monat = Button (verlinktes Bannerchen).

Wer also richtig "ins Gerede kommen möchte", mailt uns an: bm@HESSENMAGAZIN.de.

Quelle: Sie wissen schon... Cool


PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wohin willst du gehen, wenn du nichts zum Träumen hast...

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________