Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Der Vogelsberg ist Kult Umfahren Sie den Vogelsberg großräumig

Umfahren Sie den Vogelsberg großräumig

Beweisfoto: Geschafft - Besucher auf dem Hoherodskopf im Vogelsberg (c) HESSENMAGAZIN.de
Beweisfoto: Hingefunden - Besucher auf dem Hoherodskopf im Vogelsberg (c) HESSENMAGAZIN.de

[Mittelgebirge Vogelsberg] Jedes Jahr in den Sommerferien können Touristen und Einheimische damit rechnen, dass der Vogelsberg durch Hessen Mobil (Straßen- und Verkehrsmanagement) verbarrikadiert wird. Keine Ahnung, ob die Verantwortlichen in Schotten der Meinung sind, genau dann den letzten drei Pendlern Streß zu ersparen. Oder ob sie von weniger gut besuchten Nachbardestinationen zwecks effektiver Besucherverhinderungsstrategie bestochen wurden. Es könnte aber auch sein, dass Landkartenhersteller und Tankstellenbesitzer dahinter stecken :-)

Ab sofort empfehlen wir für Reisen in die Provinz, immer eine Landkarte griffbereit mitzuführen. Der Grund ist, dass kein Navigationsgerät die vielen Umleitungen richtig deuten kann, und sie sich ständig von ihm anhören müssen: "Bitte wenden..."

Hoffen Sie auch nicht an Kreuzungen auf Beschilderung überregionaler Ziele. Hinweise gibt es lediglich zum nächsten Dorf. Und ohne Sonne ist es keinesfalls möglich, nach Himmelsrichtung zu fahren. Auch Leute auf der Straße nach dem Weg zu fragen ist ein fast vergebliches Unterfangen: Da läuft selten jemand herum...

Quelle: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de


Die heutige Pressemitteilung für den Main-Kinzig-Kreis / Vogelsbergkreis / Wetteraukreis / Gedern / Grebenhain / Birstein am 13.07.2021

*******************************************************************************************

Eine der Umleitungen (c) Hessen Mobil
Eine der Umleitungen (c) Hessen Mobil

Straßenbaumaßnahmen an den beiden Bundesstraßen B 275 und B 276 im Bereich

Gedern - Grebenhain/Hartmannshain - Birstein/Wüstwillenroth

Vollsperrung "Bauabschnitte Wüstwillenroth" starten mit Sommerferienbeginn

 

Derzeit erfolgt im östlichen Wetterau- und nördlichen Main-Kinzig-Kreis

eine umfassende Straßenbaumaßnahme. Die B 275 zwischen Gedern und

Grebenhain/Hartmannshain sowie die B 276 zwischen Grebenhain/Hartmannshein

und Birstein bedarf einer Erneuerung. Um die damit unweigerlich verbundenen

Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmenden möglichst in vertretbarem

Rahmen zu halten, wird die Gesamtmaßnahme in sechs einzelne Bauabschnitte

unterteilt. Damit einher gehen auch unterschiedliche Umleitungsstrecken.

 

Bereits Anfang Mai dieses Jahres wurde mit den Bautätigkeiten auf dem

Abschnitt von Gedern nach Hartmannshain begonnen. Diese Arbeiten konnten,

nicht zuletzt aufgrund des guten Zusammenspiels aller am Bau Beteiligten,

zügig umgesetzt werden. Für die Verkehrsteilnehmenden bedeutet dies

zunächst eine spürbare Erleichterung, da die bestehende Vollsperrung auf

der B 275 in Kürze, voraussichtlich bis zum Ende dieser Woche, wieder

aufgehoben werden kann.

 

Ein wichtiges Zwischenziel ist somit deutlich früher als geplant erreicht.

 

Daher kann bereits zum Ferienbeginn in den nächsten Bauabschnitt gewechselt

werden. Ab kommenden Montag, den 19.07.2021 starten die Straßenbauarbeiten

also auf dem Streckenabschnitt der B 276 zwischen Grebenhain/Hartmannshein

und Birstein. Im sogenannten Bauabschnitt 2 a und 2 b werden die

Straßenbauarbeiten zunächst in einem Abschnitt südlich und dann in einem

Abschnitt nördlich von Wüstwillenroth abgewickelt. Die Erreichbarkeit des

Ortsteils Wüstwillenroth ist damit immer mindestens aus einer Fahrtrichtung

gegeben.

 

Der Bauablauf gliedert sich wie folgt:

 

Vorweg wird im Bereich zwischen dem Ortsausgang Wüstwillenroth und dem

Abzweig der K 912 nach Mauswinkel begonnen. Die Arbeiten auf diesem

Streckenabschnitt sind aller Voraussicht nach bis Ende Juli 2021

eingetaktet. Im Anschluss erfolgen die Bautätigkeiten auf der freien

Strecke zwischen Lichenroth und Wüstwillenroth. Hierbei wird von einer ca.

3 wöchigen Bauzeit ausgegangen, also bis voraussichtlich Mitte/Ende August

2021. Daran schließt sich der Bauabschnitt 3 an. Die Verkehrsteilnehmenden

werden hierzu natürlich noch gesondert informiert.

 

Für den überörtlichen Verkehr, also all diejenigen, welche die B 276 nur

zur Durchfahrt nutzen, wird während der gesamten Bauzeit eine Umleitung je

nach Fahrtziel ausgeschildert. Verkehrsteilnehmende, welche beispielsweise

nach Gedern fahren möchten, werden ab Fischborn über Nieder-, Mittel- und

Ober-Seemen nach Gedern umgeleitet. Die Umleitung der entgegensetzten

Fahrtrichtung erfolgt analog. In den südlichen Vogelsbergkreis bzw.

Grebenhain gelangt man von Birstein aus über Ober-Seemen und Volkartshain.

Der Ortsteil Wüstwillenroth ist während des Bauabschnitts 2 a über Radmühl

zu erreichen.

 

Der Abschluss der Gesamtbaumaßnahme wird für November 2021 anvisiert. Nach

der Fertigstellung stehen den Verkehrsteilnehmern zwei kreisübergreifende

Bundesstraßenabschnitte zur Verfügung, welche dann auf einer Gesamtlänge

von insgesamt 14 km entsprechend den aktuellen verkehrlichen Erfordernissen

instandgesetzt wurden. Die Bundesrepublik Deutschland investiert ca. 3,3

Mio. Euro in diese Erhaltungsmaßnahme.

Quelle: Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement


PS: Nicht wundern über die Gestaltung der Mail... ist halt ORSCHINAAL :-)))

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Juli ist, wenn alle Kinder Ferien haben ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Am 29. Juli ist Erdüberlastungstag: Für 2021 ist nichts mehr übrig

[Deutschland] Schon Ende Juli hat die Menschheit alle natürlichen Ressourcen verbraucht, die der Planet innerhalb dieses Jahr erzeugen und regenerieren kann. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert deshalb: Unsere Lebens- und Wirtschaftsweise muss sich grundsätzlich ändern. Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND: „Nie dagewesene Hitzesommer, schwere Überschwemmungen und Brände in Nordamerika zeigen: Die Alarmlampen stehen auf Rot. Wir müssen diese Signale unbedingt ernst nehmen und den schon heute dramatischen Auswirkungen der Klimakrise und des weltweiten Artensterbens etwas entgegensetzen. Den Preis unserer vermeintlichen Freiheit zahlen unsere Kinder und nachfolgende Generationen. Für die nächste Bundesregierung gilt: Die Zeit der Lippenbekenntnisse ist vorbei.“

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (Südafrika)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________