Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Wissen + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Spaß am Kochen & Backen Einfach kochen: Von Omas Sonntagsbraten bis fleischlos

Einfach kochen: Von Omas Sonntagsbraten bis fleischlos

In alten Kochbüchern findet man wunderbar einfache Rezepte (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen und Drumherum] Es ist gerade einmal zwei Generationen, also etwa 60 Jahre her, dass das sonntägliche Familienessen zu einem kulinarischen Genuss-Highlight der Woche hochstilisiert wurde. Pünktlich zum Mittag gab es an Feiertagen Rinder- oder Schweinekrustenbraten mit Rotkraut und Knödeln, Gulasch mit Spätzle und Salat, Rouladen plus Gemüse und Kartoffeln. Aber auch gebratene Hähnchen oder ein „Falscher Hase“ aus geformtem Hackfleisch kamen auf den schön gedeckten Tisch.

Normalerweise bedeuteten solche Zeremonien, dass die Frau des Hauses vom Vormittag an in der Küche stand, um das Essen vorzubereiten, während sich nach und nach im ganzen Haus ein appetitlicher Essensgeruch verbreitete. Wer erinnert sich nicht gerne daran: Das ließ einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

An allen anderen Tagen der Woche aß man so gut wie fleischlos. Seit damals hat sich eine Menge geändert. Mögliche „Sonntagsessen“ bekommt man heute portionsweise im Supermarkt, vorbereitet in Schachteln als Convenience Food. Das ist bequem für Leute, die sich nicht mehr die Zeit nehmen, beim Metzger gekaufte Rouladen selbst zu füllen, zu wickeln und einige Stunden lang im Bräter zu schmoren.

Zudem ist Fleisch inzwischen durch die Massentierhaltung so billig geworden, dass man täglich damit kochen kann. Weil das auch (zu) viele Leute tun, haben sich länger schon die Vegetarier abgewendet und propagieren eine alternative Esskultur. Doch daran ist recht wenig neu, denn die Großeltern ernährten unsere heranwachsenden Eltern schon immer fleischlos und gesund mit Nudelsalaten, Suppen, Waffeln, Pilzragouts, Reispfannen, Obst, Mehlspeisen und Gemüseaufläufen.

Und das, ohne sich Gedanken über Ballaststoffe, Proteine und Mineralstoffe Gedanken machen zu müssen. Die Produkte waren damals noch natürlichen Ursprungs und nicht industriell hergestellt oder mit Zusatzstoffen „gestreckt“.

Natürlich ist niemand ist gezwungen, Tofuwürstchen für die Bratpfanne zu formen, um vegtarisch zu essen. Ein Käsebrot tut‘s auch, und Spiegeleier (ohne Speck) gelten durchaus noch als vegetarisch. Nur bei Veganern nicht, die grundsätzlich auf alle Produkte tierischen Ursprungs verzichten – sogar auf Milcheis mit Sahne oder Honig.

Ein „Renner“ der 1960er-Jahre waren gefüllte Tomaten. Sie schmecken uns heute immer noch, besonders auf dem Grill oder zum Raclette. Die Zubereitung ist ganz einfach: Ausgehöhlte Tomaten mit einer Mischung aus Frischkäse und Feta füllen – gewürzt mit Chili, Knoblauch und Pfeffer. Und: Am besten vor dem Erhitzen etwas Olivenöl darüber träufeln, damit nichts anbrennt.

Last but not least. Zwiebelsuppe gab es früher in jedem Gasthaus

Zubereitung: 250 g Zwiebelscheiben mit Öl in einem Topf goldbraun dünsten. Dann etwas Mehl darüberstäuben und kurz danach mit 500 ml heißer Brühe aufgießen. Eine gute Viertelstunde alles garen lassen, umrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Anschließend füllt man die Suppe in feuerfeste Tassen. Als Topping-Auflage werden getoastete Weißbrotscheiben mit Knoblauch eingerieben und mit Käse bestreut oben auf die Suppe in die Tassen gelegt.

Das Ganze wird im Ofen oder unter dem Grill überbacken und fast noch kochend serviert.

Quelle: Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de

 

Hauptmenü

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Juli ist, wenn alle Kinder Ferien haben ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Börse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Verschenkmärkte+Börsen

Nicht wegwerfen, lieber verschenken (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Wildtierhilfe Vogelsberg

images/stories/wildtierhilfe.jpg
Auffangstation - Mehr dazu: HIER <-KLICK

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz KLICK -> HESSEN-FORST.de___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Verbraucherberatung

Warnungen vor unseriösen Angeboten (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICKmal___________________________________

Zum Schummelmelder.de

Sich über dreiste Werbelügen beschweren (c) foodwatch <-KLICKmal___________________________________

Post zustellen lassen

Post erneut zustellen lassen (c) digitalcourage.de - KLICKmal___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt-Gedern.de <-KLICK

Physiopraxis Hanau

Handzettel (c) Emocion

KLICK für mehr Informationen!

___________________________

Alte Technik im Museum

Flyer Technikmuseum (c) TECMUMAS

KLICK für weitere Informationen
___________________________

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wahrheit ist ein kostbares Gut, man muss sparsam damit umgehen. (Mark Twain, 1835-1910)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

Direkter Draht zum Naturschutz <-KLICK für mehr___________________________________

Klimawandel Anpassung

Kohlekraftwerk Staudinger bei Hanau - KLICK zum Klimawandel___________________________________

Starkregen Ereignisse

www.starkregen-fulda.de <-KLICK zum Frühwarnsytem für Bürger___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________