Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Neues aus der Redaktion Gesucht - gefunden: maximale wagenbreite hohe strasse frankfurt leipzig

Gesucht - gefunden: maximale wagenbreite hohe strasse frankfurt leipzig

Der Schmeerschorsch lebt im Museum von Kirtorf weiter / Foto: HESSENMAGAZIN.deDas Internet ist nicht nur eine Fundgrube für alles Neue. Auch historische Themen werden dort gesucht und gefunden. Wer Suchmaschinen richtig einzusetzen weiß, kann längst auf vielen Homepages eine Menge Material für seine Schularbeiten, Berichte und eigene Recherchen finden. Da ist es sicher auch möglich, vom Schreibtisch aus in die alte Welt zurückzuschauen, ohne einen Fuß nach draußen setzen zu müssen.

In der Aufruf-Statistik von HESSENMAGAZIN.de fanden wir kürzlich die Suchbegriffe maximale wagenbreite hohe strasse frankfurt leipzig, mit denen man bei uns fündig wird. Gleich auf der ersten Seite notierte Google unseren Bericht Hohe Straße - Radweg mit Geschichte vor rund 170.000 anderen (Stand November 2011). Obwohl wir damit lediglich den Bogen spannen wollten vom heutigen Radweg gleichen Namens zur Historie, enthält der Artikel natürlich auch einiges zu den Hintergründen - aber in anderer Kombination ;-).

Wenn man sich sich selbst einmal persönlich auf die Hohe Straße begibt, ahnt man vielleicht etwas von damaligen Geschehnissen. Möchte man aber genauer wissen, wie in jener Zeit das Reisen ablief - beschwerlich nicht nur für die Händler sondern auch für Könige und jeden anderen - muss man sich in Museen umschauen. Dort erfährt man unter anderem, dass Ochsen oder Pferde vor Kutschen oder Wagen Luxus waren.

Wer aber nicht viel besaß, musste seinen schweren Holzkarren selbst schieben - so wie beispielsweise der "Schmeerschorsch" aus Kirtorf, dem der Heimatverein der kleinen Stadt im Vogelsberg ein überzeugendes und anschauliches Denkmal im Museum gesetzt hat. Der eine oder andere ist dagegen wohl nur mit einer Kiepe (dem Vorläufer des Rucksackes) auf dem Rücken zu Fuß unterwegs gewesen. Um ihre Waren auszuliefern kamen auf diese Weise manche Schottener Wintermetzger bis nach Frankfurt am Main - eine Route von rund 60 Kilometern <-KLICK.

Wegweiser in Erlensee im Main-Kinzig-Kreis (c) HESSENMAGAZIN.deEine "maximale Wagenbreite" bzw. Durchfahrtshöhe wie heute auf der Autobahn ist sicher für die Hohe Straße nirgends angegeben worden. Wer hätte das auch tun sollen? Eine gemeinsame Verwaltung für Wege und Straßen existierte im damaligen Deutschland nicht. Zudem wucherten jedes Jahr erneut die "Straßen" im offenen Gelände mit Gestrüpp zu, da lagen hin und wieder Bäume quer, manche Abschnitte wurden möglicherweise bei Erdrutschen weggespült oder wegen der Gefahr von Raubüberfällen umgangen. Zudem sollte man wissen, dass "Hohe Straße" ein Sammelbegriff für eine Gattung verschiedener Altstraßen und Strecken ist, die abseits von bewohnten Gebieten oberhalb von Tälern verliefen. So verfügt fast jede Region über ihre eigene "Hohe Straße".

Für alle, die wegen eines Quiz zu der Fragestellung bei uns anfragen:

Wir wissen die maximale Wagenbreite nicht! Wir vermuten eher, dass die Frage nicht korrekt gestellt wurde und möglicherweise eine ehemals enge Häuserstelle beim Schloss in Wirtheim (heute Biebergemünd im Main-Kinzig-Kreis) gemeint ist. Dort verlief eine alte Straße - allerdings genau an dieser Stelle nicht als Hohe Straße, sonderen definitiv im Tal der Kinzig, wo auch hin und wieder wohl Kaiser Barbarossa vorbei kam :-)

Für Sie in Wikipedia recherchiert:

Das Kinzigtal zwischen den Bergen von Vogelsberg und Spessart ist seit dem Mittelalter eine wichtige Verkehrsverbindung sowohl für den Ost-West- als auch den Nord-Süd-Verkehr gewesen, wie schon der Beiname von Steinau an der Straße besagt. Her verlief ein Teilstück der Via Regia oder Hohen Straße von Mainz über Frankfurt am Main nach Leipzig und Breslau. Als moderne Straßenverbindung durchquert die Bundesautobahn 66 das Kinzigtal, die die frühere Bundesstraße 40 ersetzt hat. Für den Bahnverkehr von Frankfurt nach Fulda gibt es die Kinzigtalbahn (Hessen).

Via Regia bedeutet Königsstraße oder Königsweg (auch in der Mathematik); es handelt sich um eine Reichsstraße und um eine Altstraße. Via Regia im allgemeinen Sinne bezeichnet nicht eine bestimmte Straße, sondern eine Straßenart (wie im Spanischen der Camino Real). Sie war rechtlich dem König zugeordnet und stand unter besonderem Friedensschutz.

Heute wird der historische Verlauf der Via Regia durch mehrere Bundesstraßen markiert:

zwischen Hünfeld und Eisenach durch die Bundesstraße 84
zwischen Eisenach und Erfurt durch die Bundesstraße 7
zwischen Eckartsberga und Eilenburg über Leipzig durch die Bundesstraße 87
zwischen Leipzig und Görlitz in Abschnitten durch die Bundesstraße 6.
In Hanau zweigte von der Via Regia (Kinzigtalstraße) die Birkenhainer Straße, als Höhenweg über den Spessart, in Richtung Süden ab
.

2156

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Kostenlose Broschüre zur Situation in der Zeitarbeitsbranche erschienen

[Deutschland] Mit den aktuellen Entwicklungen in der Zeitarbeit beschäftigt sich eine neue 25-seitige Broschüre der Bundesagentur für Arbeit (BA), die ab sofort kostenlos im Internet abrufbar ist. Darauf hat die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar hingewiesen. Demnach ist die Anzahl der Leiharbeiter im langfristigen Vergleich mit hoher Dynamik gewachsen. Zuletzt habe es allerdings deutliche Rückgänge gegeben, die zumindest bis in den Herbst 2018 hinein auch durch die letzten gesetzlichen Regulierungen verursacht worden seien. Aktuell sei der Stellenabbau vor allem auf die konjunkturelle Abschwächung zurückzuführen.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Ich habe eine Zukunft. Und um die zu erleben, muss ich die Gegenwart überstehen. (Jim Rockford)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________