Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Neues aus der Redaktion Veranstaltungen 2018 im Überblick auf 12 DIN A4 Seiten

Veranstaltungen 2018 im Überblick auf 12 DIN A4 Seiten

Pressemeldung: Jahresübersicht aller Veranstaltungen 2018 (c) Bad Homburg
Pressemeldung: Jahresübersicht aller Veranstaltungen 2018 (c) Bad Homburg

[Hessen] Ende Dezember passierts: Redaktionen erhalten eine Menge Vorausschauen und Rückblicke zu allen möglichen Themen. Ein Beispiel davon stellen wir Ihnen heute einmal vor. Mit einem netten Dankeschön und besten Weihnachtswünschen kam oben gezeigter Überblick, "was im kommenden Jahr an interessanten Veranstaltungen geplant ist. Es sind viele! Freuen Sie sich auf schöne kulturelle und sportliche Stunden..."
Als gäbs kein Morgen und keine andere Eventlocation... oder eventuell eine Zusammenfassung in Kurzform? Und am Ende der 12-seitigen Liste liest es sich fast wie Hohn: Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen vorbehalten.

Den Inhalt wollen wir Ihnen, liebe Leser, natürlich nicht vorenthalten


Bis 14. Januar: Bad Homburger Eiswinter

Die Eisbahn am Stahlbrunnen im Kurpark lädt zum Schlittschuhlaufen und zu verschiedenen Veranstaltungen „on Ice“ ein. www.bad-homburger-eiswinter.de

Bis 7. Januar: Stadl vor dem Kurhaus

Gastronomische Angebote und wechselnde Veranstaltungen. Täglich geöffnet ab 11Uhr.

21. Januar: „Just Jazz“, Konzert Heinz Sauer (sax) und Michael Wollny (p)

Heinz Sauer, Saxophon-Legende und Urgestein des deutschen Jazz trifft auf Michael Wollny, Popstar und kreative Keimzelle des zeitgenössischen Jazz in Deutschland, den perfekten Jazzpianisten mit virtuoser Technik und überschäumende Phantasie. Gemeinsam zelebrieren beide in gegenseitiger Inspiration die Freiheit des modernen Jazz.

20 Uhr, Galerie Artlantis, Tannenwaldweg 6.

15. Januar bis 15. Februar: Bad Homburger Winterspiele

Jeder Gast der François-Blanc-Spielbank, der am Roulette auf Plein (eine einzelne Zahl) setzt und gewinnt, bekommt eine Medaille. Mit diesen kann er auf weitere Pleins setzen und am Ende 20.000 Euro gewinnen.

Täglich ab 15 Uhr, Spielbank im Kurpark

2. Februar: Rallye Monte Carlo Historique

Bad Homburg, der Oldtimer-Winterrallye des Automobilclubs Monaco seit vielen Jahren verbunden, ist wieder deutscher Startort sowie auch Etappenort für die Teams, die in Kopenhagen starten. Ab 14.00 Uhr werden 74 historische Sportwagen über die Startrampe vor dem Kurhaus in Richtung Monaco gewinkt.

6. Februar: Wilhelm Hilliger- ein vergessener Maler und Pionier der Fotografie

Der Vortrag von Dr. Peter Lingens, Städtisches historisches Museum, gibt Einblick in erste Forschungsergebnisse über den Homburger Maler Wilhelm Hilligerr (1809-1862), der auch einer der ersten „Daguerreotypisten“ war.

19 Uhr, Gotisches Haus

10. Februar: Lesung „Das deutsche Krokodil“

Iljoma Mangold, Literaturchef der Wochenzeitung „Die Zeit“ erinnert sich an seine Kindheits- und Jugendjahre. Wie wuchs man als „Mischlingskind“ in der Bundesrepublik auf? Wie verhalten sich Rasse und Klasse zueinander? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen, mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner?

19.30 Uhr, StadtBibliothek Dorotheenstraße

14. Februar: Vortrag „Der Frieden muss erdroschen werden“

Ulrich Hummel berichtet über die Rede Kaiser Wilhelm II., die er am 9. Februar 1918 nach Abschluss des Sonderfriedens mit der Ukraine im Schlosshof hielt.

19 Uhr, Stadtarchiv, Villa Wertheimber, Tannenwaldallee

3. März: Stöbertag im Stadtarchiv

Zum Tag der Archive lädt das Stadtarchiv Bad Homburg zu einem Blick in seine Bestände und informiert bei Präsentationen und Führungen über die Villa Wertheimber sowie die Arbeitsbereiche des Archivs.

14 bis 17 Uhr, Villa Wertheimber, Tannenwaldallee

9. bis 11. März: Tage der Chor- und Orchestermusik

Verschiedene Veranstaltungsorte

Bad Homburg wird Bundeshauptstadt der Chor- und Orchestermusik. Rund 1000 aktiv Mitwirkenden werden erwartet. Am 11. März vergibt der Bundespräsident bei einem Festakt die Zelter- und Pro Musica-Plaketten.

www.orchesterverbaende.de

11. März: Vortrag „Die Landgrafschaft Hessen-Homburg im Dreißigjährigen Krieg

Die Landgrafschaft wurde seit 1621 vielfach von Truppen heimgesucht, die plünderten, Menschen ermordeten und die Orte brandschatzten.

19 Uhr, Stadtarchiv, Villa Wertheimber, Tannenwaldallee.

17. März: Bad Homburger Musiknacht

Bad Homburger Kneipen, Bars, Clubs und Bistros werden eine Nacht lang zur Bühne für Live-Bands und DJs. Ob Funk, Rock oder Pop, ob Jazz, Soul oder Salsa – das Spektrum ist so breit gestreut, wie es die unterschiedlichen Musikvorlieben von Menschen zwischen 16 und 80 verlangen.

Ab 19 Uhr

15. April: Oldtimertreffen

Mit dem Oldtimertreffen im Museum Central-Garage beginnt für die Freunde historischer Automobile traditionell die Saison.

11 bis 17 Uhr Außengelände der Central-Garage

21. April: Tanzturnier „Bad Homburg International“

Spitzenpaare tanzen um den Großen Preis von Europa in den Standardtänzen und um den Großen Preis der Spielbank Bad Homburg in den lateinamerikanischen Tänzen. Auch das Publikum kann das Tanzbein schwingen. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet den festlichen Abend ab.

Kurhaus, 19.30 Uhr. www.frankfurter-kreis.de

26. April: Lesung Jan Seghers „Menschenfischer“

Der Frankfurter Krimiautor Jan Seghers alias Matthias Altenburg, hat die Figur des Kommissars Marthaler erfunden. In „Menschenfischer“ führt ihn die Aufklärung eines Mordes an einem Jungen erst ans Mittelmeer und in ein finsteres Tal am Rhein.

19.30 Uhr, StadtBibliothek Dorotheenstraße

28. und 29. April: BOOM! Design-Markt

Designer und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland präsentieren Schickes, Edles und Verrücktes aus der Handmade-Szene, Textil-Design und Genähtes, Schmuck, Taschen, Feines für Kinder, Keramik, Lampen, Illustrationen, Fotografie und Kunst. Vor dem, Kurhaus bieten Foodtrucks kulinarische Leckerbissen an.

Kurhaus Bad Homburg. www.boom-designmarkt.com

28. und 29. April: Römisches Soldatenlager

Die Soldaten der 4. Vindelikerkohorte und der 1. Römercohorte Opladen schlagen ihre beeindruckenden Marschlager auf und begeistern die Besucher mit Militärvorführungen und fundiertem Hintergrundwissen.

10 bis 17 Uhr, Römerkastell Saalburg

1. Mai: Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt – Radrennen

Das Radsport-Ereignis zu Beginn der Saison! Auch 2017 geht die Strecke durch Bad Homburg. Amateure, Jedermänner und natürlich die Profis müssen vor dem Kurhaus eine Sprintwertung absolvieren. Zwischen den Durchfahrten der einzelnen Wertungsklassen ist für Unterhaltung gesorgt.

3. Mai. 21. Juni, 27. September: Reimers Garten

Eine Führung durch den Garten, den der Industrielle und Kunstmäzen Werner Reimers auf seinem Anwesen am Wingertsberg anlegte.

17 Uhr bzw. 18 Uhr am 21. Juni

6. Mai: Saisoneröffnung im Kurpark

Wie bereits im vergangenen Jahr wird der Beginn der schönen Jahreszeit im Kurpark mit einer offiziellen Saisoneröffnung begangen: mit Konzerten, belebten Kurparkführungen, Walkacts u.v.m. Vom 1. Mai bis 30. September finden die Kurkonzerte im Musikpavillon im Kurpark statt.

Ab 11 Uhr, an der Orangerie im Kurpark.

10. und 11. Mai: W-Festival Frankfurt

Das Frankfurter Festival gastiert mit zwei Konzerten in Bad Homburg: Am 11. Mai tritt Kinga Glyk im Speicher Bad Homburg im Kulturbahnhof auf, das Programm am 10. Mai ist noch offen.

11. bis 13. Mai: Bad Homburger Weinfest

Die City wird zum Weindorf. Über 70 Stände mit Qualitätsweinen aus vielen Anbaugebieten laden zum Verkosten edler Tropfen ein. Begleitet wird das Fest von Bands und Musikern, die auf drei Bühnen auftreten.

Am 28. Mai verkaufsoffener Sonntag (13-18 Uhr).

Innenstadt Bad Homburg

16. Mai: Vortrag: Literarischer Kurpark-Spaziergang in Bildern und Texten

In Bad Homburgs Kurpark sind literarische Spuren allgegenwärtig. Der Vortrag folgt der literarischen Kurpark-Route und stellt eine Vielzahl von Örtlichkeiten vor, die facettenreiche Episoden der Literaturgeschichte lebendig werden lassen.

19 Uhr, Stadtarchiv, Villa Wertheimber, Tannenwaldallee

17. Mai und 8. November: 1000er Black-Jack-Turnier

Bei Deutschlands größtem Black-Jack-Turnier geht es bei einem Buy-In von 1000 Euro um ein Preisgeld von 28.000 Euro.

19 Uhr, François-Blanc-Spielbank

20. und 21. Mai: Culinaria – Antike Esskultur

Die Culinaria am Pfingstwochenende werden gemeinsam mit der 1. Römercohorte Opladen gestaltet, die ihr Versorgungszelt zugänglich macht. Selbstverständlich sind auch die Feuerstellen im Kastelldin Betrieb, die Backöfen rauchen und es brodelt und brutzelt in den Töpfen und Pfannen.

10 bis 17 Uhr, Römerkastell Saalburg

3. Juni: Die Saalburg um 1910

Nach ihrem Wiederaufbau zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Saalburg ein bedeutendes archäologisches Museum. Der Unesco-Welterbetag stellt die Frühzeit des Saalburgmuseums in den Mittelpunkt. Die Besucher können Herrschaften aus dieser Epoche begegnen.

10 bis 17 Uhr, Römerkastell Saalburg

6. bis 17. Juni: 9. Bad Homburger Poesie- & LiteraturFestival

Preisgekrönte Schauspielerinnen und Schauspieler lesen an besonderen Orten Bad Homburgs aus großen Werken der Literatur. Erwartet werden August Zirner, Anke Engelke und Devid Striesow, Hans Sigl, Dietmar Bär, Konstantin Wecker, Sophie von Kessel, Max Moor, Ulrich Noethen Bruno Ganz und Benno Fürmann.

www.bad-homburger-poesie-und-literaturfestival.de

9. Juni: Konzert „Spiegelungen“

Das 3. Konzert unter dem Titel „Spiegelungen. Deutsch-Japanische Begegnungen“ in Erinnerung an den Unternehmer und Mäzen Werner Reimers wird von Schülern gemeinsam mit der jungen Deutschen Philharmonie gestaltet.

14 Uhr, Reimers-Stiftung, Am Wingertsberg

10. Juni: Verleihung des Hölderlin-Literaturpreises

Der mit 20.000 Euro dotierte, hochkarätige Literaturpreis wird seit 1983 jährlich zum Todestag des Dichters (7. Juni) vergeben und erinnert an dessen Aufenthalte in Bad Homburg. Über den Preisträger 2018 entscheidet die Jury in den ersten drei Monaten des neuen Jahres.

Schlosskirche, 11 Uhr

9. und 10. Juni: Auto-Gala

Autoenthusiasten und Kaufwillige können sich bei der Auto-Gala der Aktionsgemeinschaft umfassend informieren. Autohäuser und andere Aussteller präsentieren auf der Fußgängerzone und den Plätzen die neusten Modelle zum Anschauen und Probesitzen.

13. Juni bis 11. Juli: Roulette-Weltmeisterschaft

Pünktlich zur WM in Russland ist auch in der Spielbank Bad Homburg offizieller Anstoß: Denn jeder Gast kann ohne Qualifikation und Vorrunde direkt um tolle Preise im Gesamtwert von über 11.000 Euro spielen.

Jeden Mittwoch, ab 19 Uhr, Spielbank im Kurpark

14. Juni bis 15. Juli: Public Viewing

Die Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam mit vielen Freunden und Gleichgesinnten verfolgen. Auch ein attraktives Rahmenprogramm wird es geben (geplant).

Parkplatz des Technischen Rathauses

16. Juni: Internationales Stadtfest

Das Fest der Kulturen will Menschen aus vielen Nationen mit Musik, Tanz, kulinarischen Köstlichkeiten und Informationen zusammenführen.

Marktplatz

20. Juni: Lesung und Musik: Vom Reisen – ein Koffer voller Geschichten

Jede Reise beginnt mit dem Schritt vor die Haustür und dann kann man was erleben! Autoren und Schriftstellerinnen aus aller Welt schreiben schwärmerisch, kritisch, amüsiert und verwundert über ihre Reiseerlebnisse. Die Schauspielerin Ursula Illert trifft eine Auswahl. Und dazu spielen hessische Weltbürgerinnen – das Acht-Ohren-Trio – Musik aus aller Welt.

19.30 Uhr, StadtBibliothek Dorotheenstraße

1. Juli: Rallye Bad Homburg Historic

Die Oldtimer-Veranstaltung mit Kultcharakter wird wieder viele Fans nach Bad Homburg ziehen. Auf die rund 100 Teams warten eine vom „automania racing team“ ausgesuchte Route durch den Taunus sowie spannende Fragen und Aufgaben.

Start zwischen 8 und 9 Uhr auf der Brunnenallee im Kurpark.

7. und 8. Juli: Festival Amazing Thailand

Thailand zum Staunen: Das Land des Fernen Ostens präsentiert sich bei dem Festival in seiner bunten, exotischen Pracht – mit Tänzen und Musik, Puppenspielen, Schwertkämpfen, Thai-Boxen, Kunsthandwerk und pikanten Speisen. www.amazing-thailand-badhomburg.de

Brunnenallee im Kurpark, 11-20 Uhr.

14. Juli: Sommerfest des Stadtarchivs

Unter dem Motto „Europa im Garten“ beteiligt sich das Stadtarchiv am „Europäischen Kulturerbe-Jahr“ mit erlebnisreichen Angeboten, in deren Mittelpunkt die Landgräfliche Gartenlandschaft steht.

13 bis 18 Uhr, Villa Wertheimber mit Gustavsgarten, Tannenwaldallee.

20. Juli bis 11. August: Bad Homburger Sommer

Drei Wochen lang Kunst, Kultur und Spaß – alles live, im Freien und eintrittsfrei. Jeder Altersgruppe werden Wünsche erfüllt: Theateraufführungen, Tribute Bands, A Cappella, Kindertheater, Flohmarkt, Jazz-Frühschoppen, klassische Musik, Kabarett, Open-Air-Kino und ein Picknick. Abschluss wie gewohnt mit dem Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden und einem prächtigen Feuerwerk.

Kurpark, Innenstadt und Stadtteile, www.bad-homburger-sommer.de

2. August: Bad Homburger Kinder-Olympiade

An vielen Spielstationen können Kinder aller Altersklassen ihre Kräfte u.a. beim Erbsensaugen, Kuhmelken und Fische angeln messen und dabei tolle Preise gewinnen. Innenstadt, ab 14 Uhr.

Siegerehrung und Abschlusstheater am 3. August

5. August: Radrennen „Rund um den Kurpark“

Das auch von der Radsportelite geschätzte Rundrennen findet zum 39. Mal statt. Auch Hobbyfahrer und der Nachwuchs in verschiedenen Klassen gehen wieder auf den 1,6 Kilometer langen Rundkurs.

Start/Ziel: Kaiser-Friedrich-Promenade Höhe Wicker-Kliniken

8. August: Vortrag „Landgraf Friedrich V. Ludwig und der Große Tannenwald“

Der Große Tannenwald war für den Landgrafen ein Ort der Begegnung mit Dichtern und Philosophen, die im Geist der Aufklärung das Verhältnis von Mensch und Natur neu definierten.

19 Uhr, Stadtarchiv, Villa Wertheimber, Tannenwaldallee.

9. August bis 2. September: Casino-Triathlon

Beim Triathlon in den Disziplinen Roulette, Poker und Black Jack geht es um ein Gesamtpreisgeld von 15.000 Euro.

9., 10., 30., 31. August, Finale 2. September, jeweils 20 Uhr, Spielbank im Kurpark

10. und 11. August: Saalburg-Konzerte

Das Landesjugendsinfonieorchester Hessen spielt Werke von Verdi, Rota und Rachmaninow.

20 Uhr, Römerkastell Saalburg

12. August: Rheingau-Musik-Festival

Das Rheingau-Musik-Festival ist wieder zu Gast in Bad Homburg. Das Programm wird im Februar bekannt gegeben.

26. August: Pferd und Reiter in der Antike

In der Antike standen sich Reiterabteilungen mit vollkommen unterschiedlichen Traditionen und Techniken gegenüber, die an diesem Tag in Theorie und Praxis präsentiert werden.

10 bis 17 Uhr, Römerkastell Saalburg

31. August bis 3. September: Laternenfest

Die ganze Innen- und Altstadt verwandelt sich zum größten und beliebtesten Traditionsfest Hessens in einen Festplatz. Mit Laternen und Lampions geschmückten Häusern, mit Festumzügen, Rummelplätzen, Wein- und Biergärten, Live-Konzerten und Unterhaltung, Windhund-Rennen, Konzerten in der Schlosskirche, Abschlusszeremonie und Höhenfeuerwerk.

5. September: Bad Homburg runs after work

Laufbegeisterte können zwischen einem 5-km-Lauf mit Einzel- und Teamwertung oder einem 5-km-Walking-Lauf wählen. Dieses Jahr soll die Marke von 2000 Teilnehmern, die in Bad Homburg wohnen oder arbeiten, geknackt werden.

18 Uhr Kronenhof, Zeppelinstraße 10

15. und 16. September: KunstWerkStadt

Nahezu 200 Künstlerinnen und Künstler zeigen an Dutzenden von Ausstellungsorten ihre Arbeiten, die die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens repräsentieren.

Gesamtes Stadtgebiet

17. bis 25. September: 12. Orgelfestival Fugato

Bad Homburg genießt den Ruf einer „Orgelstadt“, da hier eine Vielzahl historisch wertvoller Orgeln aus verschiedenen Jahrhunderten vereint ist. Diesem kulturellen Kapital zu Ehren veranstaltet die Stadt alle zwei Jahre das internationale Orgelfestival „Fugato“. Auch 2018 werden wieder bekannte Organisten, Solisten und Musiker erwartet, die Instrumental-, Chor- und Orchesterkonzerte bieten. Zu „Fugato“ gehören zudem Meisterklassen für junge Organisten, die auch am Wettbewerb um die Förderpreise der Rotary-Bad Homburg-Schloss-Stiftung teilnehmen.

14. Oktober: 26. Erntedankmarkt

mit verkaufsoffenem Sonntag

Überlieferte Traditionen aus der Landwirtschaft und dem Handwerk werden demonstriert, Obst und Gemüse, Blumen und handwerkliche Produkte gibt es zu kaufen.

10-18 Uhr Fußgängerzone (Louisenstraße), 13-18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.

27. Oktober: Bad Homburger Kulturnacht

Die Kultureinrichtungen Bad Homburgs öffnen von 19 Uhr bis Mitternacht ihre Türen und unterhalten kulturell interessierte Nachtschwärmer mit spannenden Programmen.

3. November: 12. Bad Homburger Musiknacht

Feiern und tanzen – rund 15 Lokale und 20 DJs sorgen für Tanzlaune und riesigen Spaß.

ab 19 Uhr

Ab Ende November: Eiswinter im Kurpark

Die Eisbahn am Stahlbrunnen im Kurpark lädt zum Schlittschuhlaufen und zu verschiedenen Veranstaltungen „on Ice“ ein: www.bad-homburger-eiswinter.de

ab Ende November: Stadl vor dem Kurhaus

Veranstaltungen und gastronomisches Angebot vor dem Kurhaus, täglich ab 11 Uhr

Alle Adventswochenenden: Romantischer Weihnachtsmarkt

Der „Romantische Weihnachtsmarkt“ ist die Attraktion der Weihnachtsstadt Bad Homburg. Er findet vor den ehrwürdigen Gebäuden des Landgrafenschlosses statt. Rund 90 Holzhütten reihen sich vom Schlossplatz über die Herrengasse bis in den oberen Schlosshof aneinander. Der „Romantische Weihnachtsmarkt ist jeweils samstags und sonntags geöffnet.

Am Landgrafenschloss: 11-21 Uhr

AUSSTELLUNGEN

Bis 4. Februar: Ausstellung „Buchwelten“

Aus beschriebenen Seiten oder geschnitzten Büchern komponieren Künstler Landschaften und aus natürlichen Materialien entstehen Buchobjekte.

Museum Sinclair-Haus, Dorotheenstraße Ecke Löwengasse

Bis 8. April: Ausstellung „Inspiration Technik“

Skulpturen des auch als Schauspieler wohl bekannten Rainer Hunold sowie Kaltnadelradierungen seines Freundes Michael Heindorff, die eine Werkstatt zeigen, eröffnen die Reihe „Inspiration Technik“ des Horex Museums.

Bis 14. April: Ausstellung „Laura Ford – Double Agent“

Laura Ford kreiert aus den unterschiedlichsten Materialien Tier- und Kindergestalten, auf den ersten Blick verspielt und entwaffnend erscheinen. Bei genauerer Betrachtung erweisen sie sich jedoch als tiefgründig, widersprüchlich und rätselhaft.

Jakobshallen, Dorotheenstraße 5

Bis 19. August: Ausstellung „Sammlung Richard Berger“

Eine Auswahl der schönsten Horex-Motorräder, dazu Fotos, Reisetagebücher und weitere Objekte zu ausgedehnten Fahrten, die Richard Berger unternahm.

Horex Museum, Horexstraße 6

Bis Oktober: Ausstellung „101 Jahre BMW, eine historische Autoschau“

Zu sehen sind Motorräder und Autos, u.a. der BMW 328, einer der erfolgreichsten Sportwagen aus der Vorkriegszeit, die Design-Ikone 507 von Albrecht Graf von Goertz und ein bedeutender Vertreter der Elektro Mobilität, der i3. Bereichert wird die Schau u.a. durch die BMW-Isetta 24, genannt „Knutschkugel“ und einem eleganten Kinderauto.

Automuseum Central-Garage, Niederstedter Weg 5

13. Januar bis 4. Februar: Ausstellung

Georgia Templiner - Verkörperungen

Für die in Bad Homburg geborene und in Würzburg lebende Künstlerin steht der Mensch imMittelpunkt ihres Schaffens, gemalt und fotografiert in abstrahierter Figürlichkeit mit all seiner Kraft, Lebendigkeit, Lust, Wut, Trauer und Verletzlichkeit.

Galerie Artlantis, Tannenwaldweg 6

16. Januar bis 14. April: Ausstellung „Bilder zum Mithören“

Der Mann am Klavier, die Frau mit dem Cello – Waltraut Bartl verbindet ihre Gemälde mit Musik und Klang.

StadtBibliothek, Dorotheenstraße 24

20. Januar bis 18. Februar: Ausstellung „Stars im Porträt“

Margit Pendelin stellt neben Popstars auch Filmstars und Modedesigner sowie ihre künstlerischen Vorbilder Andy Warhol und Alex Katz in farbintensiven Acrylbildern dar.

Kulturzentrum Englische Kirche, Ferdinandsplatz

18. Februar bis 27. Mai: Ausstellung „Ein kostbar Clavier Instrument von einem der besten Meister“

Gezeigt werden historische Tasteninstrumente wie Cembali, Fortepianos und Pantaleons der mittleren Rhein-Main-Region im 18. Jahrhundert. Dazu machen zeitgenössische Darstellungen und Musikalien das damalige Musikleben erfahrbar, ebenso ein Begleitprogramm mit einer Reihe von Konzerten und Vorträgen.

Museum im Gotischen Haus, Tannenwaldweg

3. bis 25. März: Ausstellung „Bewegte Vielfalt - Zwischen Abstraktion und Realität“

Der Fotograf Stephan Kühne, Bad Homburg, und der Maler Georgi Takev, Kronberg, setzen sich in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung mit dem Thema Struktur und Oberfläche auseinander.

Galerie Artlantis, Tannenwaldweg 6

14. April bis 13. Mai: Ausstellung „drake ramru“

Exotisch und geheimnisvoll haben die Bilder und figürlichen Plastiken von Eckhard Gehrmann, Friedrichdorf, und Urmar Herrmann, Biberach, ein traumartig geheimnisvolles Eigenleben, erzählen Geschichten des Menschseins und von der Natur.

Galerie Artlantis, Tannenwaldweg 6

14. bis 29. April: Ausstellung „Fenster ins Freie“

Tatjana Tarabrina stellte das erste Mal in ihrer Heimatstadt St. Petersburg aus, danach folgten zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, in Österreich, Russland und Deutschland, wo die Künstlerin jetzt lebt.

Kulturzentrum Englische Kirche, Ferdinandsplatz

20. April bis 28. Oktober: Ausstellung „Rom lebt! … und wir mittendrin!“

Großformatige Ölgemälde überraschen mit erstaunlichen 3D-Effekten. Szenen aus dem Alltag, intim oder spektakulär, reizen die Besucher zum Eintauchen in die lebendige Welt der Römer. Eine interaktive Zeitreise zum Mitmachen.

Ab 21. April: Ausstellung „Qualität made in Kirdorf – Die Sattelfabrik Denfeld“

Von Horex bis BMW – die Besitzer von Oldtimern auf zwei Rädern kennen die Sättel aus der Kirdorfer Fabrik. Die Ausstellung erzählt die Geschichte der Sattlerei Denfeld.

Kirdorfer Heimatmuseum, Am Kirchberg 41

27. April bis 1. Juli: Ausstellung „Historische Tankstellen und Zapfsäulen“

Tim Hölscher setzt mit digitaler Bildmanipulation die Objekte in ihren ursprünglichen Zustand zurück: Die Tankstellen werden aus ihrem städtischen Kontext gelöst und zur reinen, baulichen Vision. Den Zapfsäulen gibt die Freistellung skulpturale Qualität.

Horex Museum, Horexstraße 6

11. August bis 2. September: Ausstellung der Frankfurter Künstlergesellschaft

Vor 160 Jahren wurde die Frankfurter Künstlergesellschaft gegründet und bereichert seitdem die hiesige Kunstszene. Die unterschiedlichsten Sichtweisen der Dinge verspricht anregende und spannende Begegnungen.

Kulturzentrum Englische Kirche, Ferdinandsplatz

Ab 24. August: Ausstellung „Ich bringe einen Schatz“

Nicht Landgrafen, Königen oder Kaisern verdankt das Städtische historische Museum seine Sammlung, sondern Bad Homburger Bürgern. Eine Auswahl der Erwerbungen der letzten Jahre zeigt die Vielfalt der Privatsammlungen, aus denen Stücke dem Museum übereignet oder die angekauft wurden.

Museum im Gotischen Haus, Tannenwaldweg

Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Änderungen vorbehalten.

Quelle Text: Stadtmarketing Bad Homburg

156

 

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Neue Onlinemesse für Ausbildung in Unternehmen

[Vogelsberg-Gießen-Friedberg] Die Corona-Pandemie stellt nicht nur für den Arbeits-, sondern auch für den Ausbildungsmarkt eine gewaltige Herausforderung dar. Obwohl 92 Prozent der Unternehmen im Bezirk der IHK Gießen-Friedberg an ihren Ausbildungsplänen für das Jahr 2020 festhalten wollen, verzeichnet die IHK – dem deutschlandweiten Trend entsprechend – weniger neue Ausbildungsverträge als im Vorjahr. Damit junge Menschen dennoch einen Beruf finden, der zu ihnen passt und Ausbildungsbetriebe geeignete Bewerber akquirieren können, um einem drohenden Fachkräftemangel vorzubauen, heißt es neue Wege zu beschreiten.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Ein gefällter Baum wirft keinen Schatten. (China)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________