Schnelles Suppenrezept: Einfache Gemüsebrühe selbst gekocht

Dienstag, den 20. Januar 2015 um 10:45 Uhr Das leibliche Wohl - Spaß am Kochen & Backen
| Drucken |

Gemüsesuppe (c) HESSENMAGAZIN.deLeicht, nahrhaft, belastet den Organismus nicht und hilft, den Bauchumfang zu verringern

Für unsere schnell zubereitete Gemüsebrühe, eine ungebundene Suppe also, nimmt man rohes Tiefkühlgemüse ohne jegliche Zusätze und dünste* so viel davon, wie man essen möchte. Ab und zu kann man an einem Stück Mohrrübe testen, ob das Gemüse schon gar ist. Je kleiner es geschnitten ist, umso schneller ist es fertig.

Wer Zwiebeln verträgt, kocht eine kleine / oder halbe in Ringen oder Stücke geschnitten mit. Sie gibt dem Gericht einen herzhaften Geschmack. Der eine oder andere schnippelt am Anfang vielleicht ein paar Kartoffeln hinein und will es zudem am Ende nicht lassen, ein paar gebratene Schinkenwürfel zuzufügen ;-) Kurz vor dem Gar-Ende (nach ca. 10 bis 20 Minuten) rührt man einen oder nur einen halben Brühwürfel ohne Zusatzstoffe (<-KLICK) unter und schmeckt das Ganze mit einem Löffel voll Tiefkühlkräutern (<-KLICK) und frisch gemahlenem Pfeffer ab.

Diese Suppe ist ideal zum Mittagessen, wenn man abends essen gehen möchte. Oder umgekehrt prima als Abendessen, wenn es schon zu Mittag etwas zu viel auf dem Teller gab. Man wird gut satt, ohne sich "vollgestopft" zu fühlen.


Gut zu wissen

So genanntes "Suppengemüse" beinhaltet in der Regel Rosenkohl-, Broccoli- oder Blumenkohlröschen, Erbsen und / oder Brechbohnen, Sellerie- und Karottenwürfel, Kohlrabi, Porree bzw. Lauch und Petersilie. In eine Bouillon gehören meistens Karotten, Sellerie, Porree und Zwiebeln. Andererseits passen auch Kartoffeln und Weißkohl gut zusammen.

Unter "Kaisergemüse" versteht man einen Mix aus Blumenkohl, Broccoli und Möhren / Karotten / Mohrrüben. "Leipziger Allerlei" setzt sich grundsätzlich zusammen aus Erbsen, Karotten, Spargel. Mehr zu Tiefkühlgemüse -> Tipps

*Dünsten: Auf einem Sieb über kochendem Wasser oder in wenig Wasser langsam auf geringer Heizstufe sieden = ohne Blubbern köcheln.