Blick in weite Fernen: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO-04)

Sonntag, den 27. Mai 2018 um 00:00 Uhr Gut zu wissen - Recht, Unrecht & Internet, Computer
| Drucken |

Stiller Abend auf dem Berg: Hinten - weit unten liegt Frankfurt im Dunst (c) HESSENMAGAZIN.de
Stiller Abend auf dem Berg: Hinten - weit unten liegt Frankfurt im Dunst (c) HESSENMAGAZIN.de

Wird es jetzt endlich ruhiger?

[Hessen - Deutschland] Die neue Datenschutz-Grundverordnung hat einen tollen Nebeneffekt: Newsletterversender dürfen jetzt nicht mehr ungefragt unsere E-Mail-Postfächer verstopfen. Zurzeit fragen die meisten von ihnen artig an, ob es weiter so gehen soll wie bisher. Andere jedoch setzen ihr Weitersenden einfach frech voraus, wenn man nicht explizit NEIN klickt. Ganz so, als wäre das Lesen der Mail schon die Einwilligung.

Ballonreise am Horizont (c) HESSENMAGAZIN.de
Ballonreise am Horizont (c) HESSENMAGAZIN.de

Nun gibt es die Möglichkeit zu entscheiden: Man sortiert nach NO und YES, denn manche möchte man weiter nutzen, weil von dort interessante Neuigkeiten geliefert werden. Bei denen, auf die man gut verzichten kann, sind einige komischerweise aber nicht bereit, eine Abmeldung zu akzeptieren. Der entsprechende "KNOPF" (Button) ist nicht aktiv.

Es wird dunkel, die Kamera malt die Hügel blau (c) HESSENMAGAZIN.de
Es wird dunkel, die Kamera malt die Hügel blau (c) HESSENMAGAZIN.de

Das bedeutet, man muss sich die Mühe machen, eine Mail zu schreiben... Funktioniert das auch nicht, kann man zuständige Datenschützer (Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit) <-KLICK bemühen.

Mal sehen, wie ernst es gemeint ist mit dem Schutz unserer Daten!

PS: Man hat gehört, es soll Leute geben, die freuen sich über buntes Werbematerial. (Wahrscheinlich, weil sie sonst keine interessante Post bekommen :-)

HESSENMAGAZIN.de aber nicht!

59