Ein wahrhaftiger Herbst beginnt

Freitag, den 24. Oktober 2014 um 00:00 Uhr Gut zu wissen - Dossier: Natur und Umwelt
| Drucken |

Pilz mit Sommerblumen und Handschuhen (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau - Hessen] Der erste Herbststurm am 22. Oktober 2014 hat viele der Blätter auf die Erde geweht. Auf den Wiesen findet man zwar noch Sommerblumen - gleich neben den Pilzen. Doch es ist innerhalb eines Tages richtig kalt geworden. Keine 10 Grad wurden tagsüber in Hanau gemessen, und auf den hessischen Bergeshöhen über 400 Meter war "markantes Wetter" angesagt.

Gegen Abend sah man kaum noch jemand ohne Mütze auf der Straße. Nachts kann jetzt die Temperatur auf 0 Grad zurückgehen. Das heißt, es wird Zeit, die Blumenkübel vor Frost zu schützen und beim Auto auf die Winterreifen zu wechseln. Der ehrliche Herbst startet nun, der das Draußenherumsitzen in unserer Region beendet und nur noch Spaziergänger mit schnellem Schritt warm hält.

PS. der Redaktion: Die "Ernte" auf dem Bild oben stammt von einem abendlichen Spaziergang mit dem Hund in Hanaus Niederungen entlang des Fallbaches hinter dem nahezu leeren Telekom Hochhaus bzw. der Hohen Landesschule. Gesichtet haben wir dabei sogar einen Fuchs, der auf einem bislang noch unbebauten Grundstück lebt - erstaunlicherweise zwischen lauter Kaninchen. Auch das ist Hanau ;-)