Chillige Ecken in Hanau - Teil VI: Shoppen bis der Arzt kommt

Donnerstag, den 02. März 2017 um 00:00 Uhr Freizeit & Tipps - Freizeit
| Drucken |

Spiegelnder Blick in ein Schaufenster in der Innenstadt (c) HESSENMAGAZIN.de
Spiegelnder Blick in ein Schaufenster in der Innenstadt (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau] Wer als Nicht-oder Neu-Hanauer zu Fuß durch die Hanauer Innenstadt flaniert, wird sich wundern über die kunterbunte Angebotsvielfalt der Geschäfte. Da wird Edles angeboten - gleichberechtigt neben Second Hand Klamotten. Und ein paar Schritte weiter glitzert die komplette Auslage in Gold und Silber.

Second Hand Mode (c) HESSENMAGAZIN.de
Second Hand Mode (c) HESSENMAGAZIN.de

Für Shopping-Fans besonders anziehend sind solche Billigmeilen, wie man sie am Ende der Nürnberger Straße in Richtung City Center findet. Was man dort in den ständig wechselnden Sortimenten der einzelnen Läden nicht aufstöbert, gibt es wahrscheinlich nicht.

Bazar - Auslage: Hier wird es nicht langweilig hineinzuschauen (c) HESSENMAGAZIN.de
Bazar - Auslage: Hier wird es nicht langweilig hineinzuschauen (c) HESSENMAGAZIN.de

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit....

Narürlich kann man auch weiterhin auf die Wochen-Angebote der üblichen Discounter Lidl, Aldi, Penny, REAL und Rewe warten. Doch zwischen Bananen und Waschpulver ist der Shopping-Spaß nur halb so groß. Oder bekommt man dort vielleicht auch irgendwann eine Pinata Figur, die zum Geburtstag mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken gefüllt wird... oder einen Spazierstock mit Klingel... bzw. einen aufblasbaren Kaktus für die Party im Pool?

Für die Küche gedacht: Handtücher 50 x 50 cm und in angenehmen Farben (c) HESSENMAGAZIN.de
Für die Küche gedacht: Handtücher 50 x 50 cm und in angenehmen Farben (c) HESSENMAGAZIN.de

Wir sind auf der Billigmeile übrigens jetzt ENDLICH fündig geworden bei kleinen Frotteetüchern, die größer sind als unsere Standard-Gästehandtücher (30 x 50 cm).

2425