Chillige Ecken in Hanau - Teil IV - Ein Weihnachtsbummel

Montag, den 07. Dezember 2015 um 00:00 Uhr Freizeit & Tipps - Freizeit
| Drucken |

Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz (c) HESSENMAGAZIN.de
Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau am Main] Die Einwohner Hanaus schätzen ihren Weihnachtsmarkt. Kein Wunder, er ist überschaubar und gemütlich, quadratisch abgegrenzt in der Mitte der Stadt ausgerichtet. Wer will, kann ihn bei seinem Einkaufsbummel aber auch umgehen. Wie die Tradition es verlangt, gibt es dort Christbäume zu kaufen, Spielzeug, Tand, bunt und glitzernd, sowie eine Menge zu essen und zu trinken. Für die Kinder drehen sich ein hübsches altes Karussell und ein Riesenrad im Kleinformat. Alles ist etwas eng, doch Gedränge mögen die Hanauer. Sie begeben sich gerne auf Tuchfühlung. Das hält warm :-)

Auf der Marktplatzbühne wird Musik zur Unterhaltung geboten (c) HESSENMAGAZIN.de
Auf der Marktplatzbühne wird Musik zur Unterhaltung geboten (c) HESSENMAGAZIN.de

Die Stadtväter nennen den Markt, der täglich bis zum 22.12.2015 stattfindet und von 11 bis 21 Uhr eintrittsfrei geöffnet ist, "Märchenhafte Weihnacht". Der Duft von Glühwein, Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, ein Meer von Lichtern und festlich geschmückte Holzhäuschen vor der Kulisse von Hessens größtem Adventskalender: Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt der Brüder-Grimm-Stadt Hanau versetzt kleine und große Gäste in märchenhafte Weihnachtsstimmung. Auf dem Marktplatz, zu Füßen des Nationaldenkmals der berühmten Märchensammler, laden mehr als 70 Stände zu einem Besuch ein. (Zitat)

Shopping in der Innenstadt (c) HESSENMAGAZIN.de
Shopping in der Innenstadt (c) HESSENMAGAZIN.de

Längst vergessen sind die störenden Baustellen des Sommers. Vielen Menschen macht es jetzt Spaß, im Familienverbund oder mit einer Gruppe von Freunden in den neu gestalteten "Einkaufsmeilen" der beleuchteten Fußgängerzone zwischen Marktplatz und Freiheitsplatz bummeln zu gehen.

Das FORUM wird zum 'Herz' der Stadt (c) HESSENMAGAZIN.de
Das FORUM wird zum 'Herz' der Stadt (c) HESSENMAGAZIN.de

Ganz frisch aus der Taufe gehoben bietet das FORUM Hanau auf dem Freiheitsplatz seit Herbst 2015 als Kultur- und Einkaufszentrum wahren Shopping-Genuss auf vier Etagen. Über 90 Geschäfte plus Restaurants und Cafés und die Stadtbibliothek fügen sich hochmodern und gelungen in fünf einzelnen Gebäudeteilen zusammen. Ganz im Trend der Zeit: Auf den Übersichtsplänen werden Kunden und Besucher geduzt...

Der moderne Busbahnhof auf dem Freiheitsplatz (c) HESSENMAGAZIN.de
Der moderne Busbahnhof auf dem Freiheitsplatz (c) HESSENMAGAZIN.de

Etwas verwirrend für Fremde und Neuzugezogene ist, dass Hanaus Busse von der "Straßenbahn GmbH" (HSB) eingesetzt werden. Die dazu gehörende "Moblilitätszentrale" des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) findet man nun auch nicht mehr in dem kleinen Kiosk auf dem Platz, sondern im FORUM... irgendwo... Am Freiheitsplatz 18 A. Da kann man sich dann während der Öffnungszeiten von Montag - Freitag bis 18 Uhr und Samstag bis 15 Uhr alles ganz in Ruhe, persönlich und individuell erklären lassen und einen Fahrplan mitnehmen.

Übrigens: Wenn Sie herausfinden, was die Abkürzung ZOB in diesem Zusammenhang bedeutet, lassen Sie es uns wissen :-)


Mehr?

Chillige Ecken in Hanau - Teil I finden Sie: HIER <-KLICK

Chillige Ecken in Hanau - Teil II finden Sie: HIER <-KLICK

Chillige Ecken in Hanau - Teil III finden Sie: HIER <-KLICK

... to be continued...

3740