Den Sommer auf dem Land verbringen

Dienstag, den 19. Juli 2016 um 09:45 Uhr Freizeit & Tipps - Freizeit
| Drucken |

Nieder-Moos im Vogelsberg: Idyllischer Badesee beim Sonnenuntergang (c) HESSENMAGAZIN.de
Nieder-Moos im Vogelsberg: Idyllischer Badesee beim Sonnenuntergang (c) HESSENMAGAZIN.de

[Vogelsberg] Unvergleichlich friedlich ist es an schönen Sommerabenden im Naturpark des Hohen Vogelsbergs. Wer auf dem alten Vulkan seine Ferien verbringt, kommt auf jeden Fall erholt zurück. Wenig Gedränge, frische Luft und viel Ruhe zeichnen die Region aus, in der man so gut entspannen kann wie früher, als es noch keinen Massentourismus gab.

Bald ist der Sommer zu Ende - Blick von der Herchenhainer Höhe im Vogelsberg (c) HESSENMAGAZIN.de
Blick von der Herchenhainer Höhe im Vogelsberg (c) HESSENMAGAZIN.de

Ein kleiner Imbisswagen stand lange Zeit auf dem Parkplatz an der Herchenhainer Höhe. Er war der Vorbote der "Vogelschmiede", die dort gebaut und bei einem Gründungspicknick vorgestellt wurde.
Mehr und Aktuelles dazu: HIER <-KLICK.

Swinging Bird's Mountain - VulTOUR Band 1 (c) HESSENMAGAZIN.de
Kapitel im Buch VulTOUR Vogelsberg - Band 1: Wo man singt, da lass dich ruhig nieder (MEDIUM Verlag, Brigitta Möllermann - KLICK)

Unter dem Motto "Raus aufs Land" geben wir auf HESSENMAGAZIN.de immer wieder Tipps zum Baden, Surfen, Schwimmen, Klettern, Feiern und wo man gut mit dem Wohnmobil auf dem grünen Vulkan übernachten kann. Vom Naturerlebnis bis hin zu den Vogelsberger Eigenheiten nehmen wir Sie online mit - hinaus in stille Täler und hoch auf die Bergeskuppen - inklusive faszinierender Weitblicke und kultureller Einblicke. Wir lassen auf keinen Fall jemanden alleine im dunklen Wald stehen. Deswegen gehören Hintergrundinformationen immer und auf jeden Fall dazu :-)

Der Vogelsberg ist Kult!

Seit 2004 stehen die Besonderheiten und oft verborgenen Schönheiten des hessischen Mittelgebirges in unserem Fokus. Was Feriengäste und Einheimische in der Natur des Oberwaldes und im Schottener Bergland interessiert, wurde bereits ergründet. Für Besucher entdeckt wurden zudem historische Orte, z. B. die Stumpe Kirche, ein Stück auf der Bonifatiusroute, landschaftliche Highlights wie die Mammutbäume oder auch "Ehrfurcht gebietende" vulkanischen Felsen im Wald.

Siehe: www.hessenmagazin.de/der-vogelsberg-ist-kult <-KLICK

1787