Entspannung pur: Schwimmen im Dorfweiher

Montag, den 03. August 2020 um 10:18 Uhr Freizeit & Tipps - Outdoor - Natur
| Drucken |

Dorfweiher in Wittgenborn (c) HESSENMAGAZIN.de
Dorfweiher in Wittgenborn (c) HESSENMAGAZIN.de

[Wächtersbach / Main-Kinzig-Kreis] Eine Runde schwimmen am Abend wäre wunderbar - so wie früher, als noch nicht jeder kleine Weiher von Angelvereinen oder anderen Pächtern / Besitzern mit Badeverboten belegt war. Davon träumen viele nach einem heißen Tag. Und man glaubt es kaum: Es ist tatsächlich noch möglich, und zwar im fast 400 Meter hoch gelegenen Wächtersbacher Ortsteil Wittgenborn. Der befindet sich am südlichen Zipfel des Vogelsberges - nee, nicht am Fuß, sondern auf einem Plateau. Das nennen die Leute hier "Wittgenborner ... "bzw. "Spielberger Platte".

Wächtersbacher Schilderwald: Für alle Fälle (c) HESSENMAGAZIN.de
Wächtersbacher Schilderwald: Für alle Fälle und Jahreszeiten (c) HESSENMAGAZIN.de

Der Weiher am Rande des Dorfes gehört seit 1972 der Stadt, sie hat ihn als Naherholungsgebiet ausgewiesen. Ein Spazierweg führt darum herum, und Zweibeiner dürfen im Teich kostenfrei baden. Zum Chillen auf dem Handtuch existiert am Ufer eine grasbewachsene Liegewiese, doch einen Parkplatz oder Duschen bzw. Toiletten sucht man vergebens. Auch das Auffinden von Strudeln / Untiefen oder das Prüfen der Wasserqualität übernimmt am besten jeder selbst.

Mehr dazu: HIER <-KLICK.

Bis vielleicht vor 20-30 Jahren konnte man wenige Kilometer weiter gegenüber des Weiherhofs (https://www.c-forst.de/index.php?id=33) eintrittsfrei mit den Kindern an einem Natursee sein Gummiboot wassern. Nach dem Parken und beim Gang über die Wiese am Wald stolperte man zwar oft über Nudisten - echt coole Freaks. Doch irgendwo zwischen den Bäumen war immer noch genügend Platz, um sie nicht vor Augen haben zu müssen.

Das ist heute längst vorbei... Auch der Teich dazwischen gehört - wie sollte es anders sein - einem Angelverein.

Zur Übersichtskarte: HIER <-KLICK.