Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Outdoor, Führungen, Kultur & Party Kurse • Treffen • Führungen • Vorträge Aktionswochen gegen das Insektensterben in der Wetterau

Aktionswochen gegen das Insektensterben in der Wetterau

Auftaktveranstaltung am 16. Mai: Multivisionsvortrag „Wunder Welt Wiese“ in Friedberg

Feldhase in artenreicher Wiese (c) NABU

[Wetterau] Mit einem Multivisionsvortrag „Wunder Welt Wiese“ in der Stadthalle Friedberg beginnen am 16. Mai 2019 um 19 Uhr die „Aktionswochen gegen das Insektensterben". Getragen von mehreren lokalen Organisationen sollen mit dieser Veranstaltungsreihe Akzente gesetzt werden gegen das Artensterben. Damit reagieren die Initiatoren auf die dramatisch anwachsende Liste der aussterbenden Tier- und Pflanzenarten. Die Teilnahme ist fast ausnahmslos kostenfrei.

Erst vor wenigen Tagen hat es der Weltbiodiversitätsrat der Vereinten Nationen hat wieder bestätigt: Die Biologische Vielfalt geht weltweit rapide zurück. Die Zahlen des aktuellen Berichtes sind alarmierend. Es ereignet sich derzeit das sechste große Artensterben der Erdgeschichte, verursacht durch den Mensch. Auch in Deutschland haben Studien belegt, dass die Menge der Insekten in weniger als 30 Jahren um rund 75 Prozent abgenommen hat. Jeder kann dies anhand der geringeren Insektenschichten auf den Autowindschutzscheiben nachvollziehen.

Dieser Niedergang der Biologischen Vielfalt hat auch existenzielle Auswirkungen für die Menschen direkt, wenn beispielsweise die Bestäuber für Kulturpflanzen fehlen und dadurch weniger Lebensmittel geerntet werden können.

Auf der kommunalen Ebene sind diese dramatischen Entwicklungen noch nicht hinreichend registriert worden

Die Aktivitäten der Städte und Gemeinden sind Mitverursacher des globalen Artensterbens - beispielsweise durch die fortschreitende Bebauung, die naturschädliche Grünflächenpflege und die Verschotterung von Privatgärten.

Winzig und doch so wichtig: Insekten und Nektarpflanzen (c) HESSENMAGAZIN.de
Winzig und doch so wichtig: Insekten und Nektarpflanzen (c) HESSENMAGAZIN.de

Verschiedene Organisationen aus Friedberg und Bad Nauheim haben jetzt ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm zusammengesellt um auf die Probleme hinzuweisen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Mehrere Veranstaltungen behandeln Blumenwiesen, denn kaum ein Lebensraum ist artenreicher und beherbergt auf kleiner Fläche so viele Tierarten. Im städtischen Raum würden sich viele Flächen für die Entwicklung von artenreichen Blumenwiesen eignen. Mit einfachen Maßnahmen kann man auf artenreichen Blumenwiesen die Insekten und die biologische Vielfalt insgesamt gut fördern.

Zum Auftakt ein Multivisionsvortrag von Roland Günter

Der Naturfotograf zeigt am 16. Mai 2019 spektakuläre Bilder und erläutert die Vielfältigkeit von Blumenwiesen aus faszinierender Perspektive. Mit vielen, zum Teil noch nie zuvor gelungenen Fotos zeigt Günter, wie dieser Lebensraum funktioniert. Unterhaltsam und leicht nachvollziehbar werden auch die komplexen Beziehungen zwischen Tieren und „ihren“ Pflanzen aufgezeigt.

Die nächsten Veranstaltungen sind:

  • 18. Mai: Friedberger Grünflächen – Potenziale für den Naturschutz
  • 21. + 22. Mai: Gartenbesichtigung von Naturgärten in Friedberg
  • 25. Mai: Vorstellung der NABU-Blumenwiese
  • 28. Mai: Vortrag „Faszination Wildbienen“
  • 1. Juni: Projektvorstellung der Blühflächenpartnerschaften
  • 2. Juni: Von Bienen, Pflanzen und Tieren – Frühsommer auf der Streuobstwiese
  • 7. Juni: Pflanzen zum Wochenende: Was ein alter Güterbahnhof zu bieten hat
  • 8. Juni: Projektvorstellung „Bad Nauheim blüht“
  • 9. Juni: Gemeinsame Insekten-Zählung im Rahmen der NABU-Aktion „Insektensommer“
  • 11. + 15. Juni: Mähaktion von Grünflächen in Friedberg in naturförderlicher Weise
  • 15. Juni: Ökologische Landwirtschaft – Chancen & Möglichkeiten im ökologischen Gemüsebau
  • 15. Juni: Fledermäuse beobachten an den Strassbach-Teichen zwischen Friedberg und Rosbach

Zu den Aktionstagen gibt es einen Flyer mit allen Einzelheiten, der HIER <-KLICK heruntergeladen oder telefonisch unter 06034-6119 angefordert werden kann.


Die Veranstaltungsreihe wird getragen von:

  • NABU Friedberg
  • NABU Bad Nauheim
  • NABU Wetterau / Kampagne „Artenreiche Blumenwiesen“
  • BUND Friedberg/Bad Nauheim
  • Agenda 21-Gruppe Friedberg
  • Soroptimist International, Club Bad Nauheim
  • Landwirtschaftlicher Betrieb Bernhard
  • Bürgerstiftung Bad Nauheim
  • Angelsportverein Friedberg und Umgebung
  • und weiteren…

Quelle und weitere Infos gibt es beim NABU Wetterau, Wirtsgasse 1, 61194 Niddatal, Telefon: 06034-6119,
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.nabu-wetterau.de

 

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Unser Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________