Magie des Universums unter der Kuppel des Fuldaer Planetariums

Freitag, den 20. Juli 2012 um 16:08 Uhr Veranstaltungen - Kurse • Treffen • Führungen • Vorträge
| Drucken |

Projektion im Planetarium (c) Fulda

[Fulda] In der virtuellen Welt des Planetariums wird der Innenhof des Vonderau Museums zu einem Weltraumbahnhof, von wo man aufbricht, um Galaxien an den Grenzen von Raum und Zeit zu besuchen. Um die Aspekte unseres nächtlichen Sternenhimmels zu zeigen, Sternbilder, Planetenbewegungen, Finsternisse, Tag und Nacht Bewegungen usw., projiziert ein spezieller Projektor mehr als 10.000 Sterne naturgetreu in eine sechs-Meter-Kuppel über die Köpfe der Zuschauer.

Mit einem "Raumschiff" entdeckt man die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun unseres Sonnensystems. Die Vorführung "Kosmische Horizonte" schaut über die Milchstraße hinaus und nimmt mit zu einer fiktiven Reise bis an die Grenzen des uns bekannten Universums. Die "Schnitzeljagd durch das Universum" ist eine Vorführung für Kinder ab 6 Jahren. Da veranstalten in einer Geschichte Plüschtiere ein Suchspiel im ganzen Sonnensystem.

Planetarium des Vonderau Museums werden immer am Wochenende - Freitag 19 Uhr, Samstag 15 und 16 Uhr, Sonnntag 14, 15 und 16 Uhr - Vorführungen angeboten. Jede der spektakulären 45-Minuten-Reisen durch Zeit und Raum kosten pro Erwachsenen 4,00 Euro, Kinder ab 6 Jahre zahlen 2,30 Euro. Da das Planetarium nur über 35 Sitzplätze verfügt, wird eine Platzreservierung empfohlen: Telefon; 0661-92835-12 von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr.

Veranstaltungsort: Planetarium im Vonderau Museum, Jesuitenplatz 2 in 36037 Fulda