BUND-Tipp: Vorgärten beleben statt Steinwüsten gestalten

Montag, den 02. September 2019 um 11:09 Uhr Gut zu wissen - Dossier: Natur und Umwelt
| Drucken |

Echinacea purpurea: Der rote Sonnenhut blüht bis in den September (c) HESSENMAGAZIN.de
Echinacea purpurea - bienenfreundlich: Der rote Sonnenhut blüht bis in den September (c) HESSENMAGAZIN.de

[Deutschland] Überall ist der Trend zu beobachten, Vorgärten mit Steinen, Schotter und Versiegelung ohne – oder nur mit wenigen Pflanzen – zu gestalten. Dies hat negative Folgen für die Artenvielfalt und das Kleinklima. Insekten finden dort weder Nahrung noch Unterschlupf und geschotterte oder versiegelte Flächen heizen sich stärker auf und kühlen langsamer ab als pflanzenbewachsene Flächen.

Der BUND-Tipp: Die Schotter- und Steinwüsten entsiegeln und mit heimischen Pflanzen Lebensraum für Insekten schaffen, die sich besonders über folgende Pflanzen freuen:

Quelle Text: BUND


Hinweis aus der Redaktion HESSENMAGAZIN.de

Anschauliches und Ausführlicheres zum Thema finden Sie bei uns: HIER <-KLICK - und für Leute, die es besser machen möchten: HIER <-KLICK.

Wir kapieren es anscheinend nicht: Nicht nur die Bienen sterben!