Frühlingsgefühle contra Abstand halten (Corona)

Dienstag, den 17. März 2020 um 09:50 Uhr News Ticker - CORONA Infos
| Drucken |

Vorfrühling im März: 18 Grad locken erste Bienen an (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat uns in seinem täglichen Pressebriefing heute Morgen noch einmal klar gemacht, wann wir erkennen, ob die Maßnahmen gegen die Corona-Epedemie greifen: In den nächsten Wochen und Monaten wird man vielleicht sehen, ob die Zahlen der Neuerkrankungen heruntergehen.

Das RKI, das unsere Regierung berät, gibt jeden Tag einen Lagebericht vom Vortag heraus: HIER nachlesen <-KLICK.

Bis gestern (16.3.2020) wurden in Deutschland 6.012 Coranafälle gestestet = 1.174 Fälle mehr als am Vortag. Aufgrund dieser Dynamilk wurde heute die Einschätzung des RKI geändert und das Risiko zu erkranken als HOCH eingestuft. Zudem wurden die ersten Alarmsignale von Krankenhäusern und Gesungheitsämtern empfangen.

Nun wird es ernst

Geändert werden soll die Strategie zur Eindämmung der Weiterverbreitung. Es werden stärkere Maßnahmen notwendig, wie zum Beispiel ein Einreisestopp für nicht EU-Bürger.
Trotz allem rät man uns, einen kühlen Kopf zu bewahren: 99 % der Bevölkerung würden die Krise wohl überleben...

Was sonst noch so passiert


Gut zu wissen

Das Robert Koch-Institut (RKI) st eine selbstständige deutsche Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten und nicht übertragbare Krankheiten. Als Einrichtung der öffentlichen Gesundheitspflege hat es die Gesundheit der Gesamtbevölkerung im Blick und ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Bundesrepublik Deutschland. (Wikipedia)