Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kurznachrichten > > > Ab 1. Dezember 2021: Verkaufsverbot für klimaschädliche Haushaltsgroßgeräte

Ab 1. Dezember 2021: Verkaufsverbot für klimaschädliche Haushaltsgroßgeräte

Deutsche Umwelthilfe will verschärfte Kontrollen durchsetzen

[Deutschland] Nun dürfen bestimmte klimaschädliche Haushaltsgroßgeräte mit schlechter Energieeffizienz nicht mehr verkauft werden. Betroffen sind TV-Geräte, PC-Monitore, aber auch Waschmaschinen, Trockner, Kühlgeräte und Geschirrspüler. Der Verbraucher erkennt diese Geräte am seit Februar 2021 nicht mehr gültigen, früheren Energieeffizienzlabel mit den mehreren A+ bis A+++ Klassen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt das überfällige Verkaufsverbot und kündigt gleichzeitig konsequente Kontrollen an, um die nun europaweit geltende Vorschrift zur Verbesserung der Energieeffizienz von Elektro-Großgeräten in Büro und Haushalt und zur transparenteren Information von Verbrauchern durchzusetzen.

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH: „Ab heute gelten endlich auch in Deutschland verschärfte Anforderungen an Elektrogroßgeräte hinsichtlich ihrer Energieeffizienz und einer ehrlichen Kennzeichnung des Energieverbrauchs. Dies ist zu Zeiten stark steigender Energiepreise auch notwendig.“

Für die betroffenen Geräte wurden zum 1. März 2021 neue, eindeutige und klare Energieeffizienzlabel eingeführt, die zu einer erheblichen Verbesserung der Verbraucherinformation beigetragen haben. Die für Verbraucherinnen und Verbraucher wichtigsten Verbesserungen waren hierbei die Rückkehr zum einheitlichen Energielabel mit den Klassen A bis G und die erhöhten Anforderungen zum Erreichen einer bestimmten Klasse. Einige Produkte, die mit altem A+++ - Label bewertet wurden, können die oberen Klassen beim neuen Label nicht mehr erreichen.

Bislang durften auslaufende Produkte, für die der Hersteller keine neuen Label mit der geschlossenen Energieeffizienzskala von A-G ausgeben konnte, im Handel in einer neunmonatigen Frist noch mit dem alten Label verkauft werden. Mit dem heute in Kraft tretenden Verkaufsverbot endet diese Frist.

Agnes Sauter, Leiterin Ökologische Marktüberwachung bei der DUH: „Wir begrüßen das heute in Kraft tretende Verkaufsverbot für energiehungrige Haushaltsgeräte, bei deren Kauf die Verbraucherinnen und Verbraucher bisher häufig nicht klar genug vorgewarnt wurden. Wir erwarten vom Fach- wie Online-Handel, nach der eingeräumten neunmonatigen Übergangsfrist ab sofort auf den Verkauf energieintensiver, klimaschädlicher und ineffizienter Produkte zu verzichten. Wir werden ab sofort verschärft die Durchsetzung des Verbots kontrollieren, bei der Bewerbung der Produkte im Online-Handel und in Werbeprospekten sowie bei den in den Geschäften stehenden Geräten.“

Quelle: DUH

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Strom- und Gastarife: Was in turbulenten Zeiten hilft

[Deutschland] Lieferstopps, Preiserhöhungen, rückwirkende Kündigungen und gebrochene Preisversprechen der Energieversorger machen zurzeit vielen Haushalten zu schaffen. In der Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest erklärt die Stiftung Warentest, was jetzt zu tun ist und wie betroffene Kunden und Kundinnen einen neuen Tarif finden. Tipp: Auf keinen Fall vorschnell kündigen, nachdem der Preis erhöht wurde. Die alte Regel, dass Neukundenpreise günstiger sind als die Tarife der Bestandskunden, gilt oft nicht mehr. Haushalte müssen prüfen, ob es sich lohnt, trotz einer Erhöhung beim alten Anbieter zu bleiben.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste davon nichts und hat es einfach gemacht :-)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________