Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kurznachrichten > > > Direktkandidierende zur Bundestagswahl im Internet befragen

Direktkandidierende zur Bundestagswahl im Internet befragen

[Deutschland] Ab sofort können die Wähler:innen bundesweit alle Direktkandidierende zur Bundestagswahl am 26. September 2021 öffentlich über das Internet befragen. Am Mittwoch, 28. Juli 2021, startete die Dialogplattform abgeordnetenwatch.de ihr Frageportal für diese Wahl. Mehr als 2.500 Direktkandidierende aus 299 Wahlkreisen bundesweit haben ein Profil auf www.abgeordnetenwatch.de/bundestag und sind ganz einfach per Postleitzahl-Angabe zu finden. Auch alle Spitzenkandidat:innensind gelistet.

Jedes Profil enthält einen kurzen Steckbrief, politische Ziele, Wahlkampfbilder und weiterführende Links. Dazu werden auch Fragen der Bürger:innen sowie die dazugehörigen Antworten der Kandidierenden veröffentlicht. Dieser Dialog wird rund um die Uhr anhand des öffentlichen Moderations-Codex' von abgeordnetenwatch.de kontrolliert.

Beleidigende oder diskriminierende Äußerungen werden ebenso wenig freigeschaltet wie Fragen zum Privatleben oder unbelegte Behauptungen. Sämtliche Fragen und Antworten bleiben auch nach dem Wahltag öffentlich. Die Wahlprogramme der Parteien und das Wahlrecht sind für Interessierte ebenso auf dem Portal zu finden.

„Unsere Plattform dient für die Wähler:innen in erster Linie dazu, einmal ganz unkompliziert zu erfahren, wer die Kandidierenden im eigenen Wahlkreis sind“, erklärt abgeordnetenwatch.de-Projektleiterin Ghasal Falaki. „So wird ein besseres Kennenlernen zwischen Wähler:innen und Kandidierenden geschaffen. Der Dialog, den wir mit unserer Plattform ermöglichen, schafft Vertrauen und eine kritische Auseinandersetzung mit den Positionen der Politiker:innen: Mit eigenen Fragen können Wähler:innen ihre Interessen äußern und anhand der erhaltenen Antworten leichter eine persönliche Wahlentscheidung treffen.“

Noch bis zum 25. September 2021, dem Vorabend der Wahl, können alle Kandidierenden unter www.abgeordnetenwatch.de/bundestag befragt werden. Auch nach der Wahl werden alle Profile, Fragen und Antworten dauerhaft öffentlich gespeichert, sodass das Wahlportal als dauerhaftes digitales Wähler:innengedächtnis dient.

Neben der Wahlplattform und der Dialogmöglichkeit wird abgeordnetenwatch.de ca. drei Wochen vor dem 26. September auch einen eigenen ganz persönlichen Kandidierenden-Check anbieten. Damit können Wähler:innen anhand von 24 Thesen zur Bundespolitik herausfinden, welche Kandidierenden mit ihnen inhaltlich am meisten übereinstimmen. abgeordnetenwatch.de holt aktuell dafür die Standpunkte der Politiker:innen ein.

Über abgeordnetenwatch.de:

2004 für die Hamburger Bürgerschaft gegründet, begleitet abgeordnetenwatch.de nun zum fünften Mal in Folge die Bundestagswahl. Darüber hinaus sind die Abgeordneten aus dem Bundestag und allen Landtagen sowie die deutschen EU-Abgeordneten dauerhaft befragbar; namentliche Abstimmungen, Ausschussmitgliedschaften und Nebeneinkünfte der Bundestagsabgeordneten werden dokumentiert. Alle Informationen, einschließlich der Fragen und Antworten, bleiben dauerhaft gespeichert. abgeordnetenwatch.de finanziert sich ausschließlich durch Spenden aus der Bevölkerung und wird vom gemeinnützigen Verein Parlamentwatch e.V. getragen.

Quelle: abgeordnetenwatch.de

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
September ist, wenn alle Freischwimmbäder schließen ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Lobbyskandale: Bilanz von vier Jahren Schwarz-Rot

Wichtige Aufgaben für nächste Koalition

[Deutschland] Lobby- und Korruptionsskandale haben der Demokratie in dieser Legislaturperiode schweren Schaden zugefügt. Insbesondere die Maskenaffäre und die Aserbaidschan-Verstrickungen in der Union haben gezeigt, wie nötig schärfere Regeln für mehr Lobbytransparenz und Integrität in der Politik sind. Unter dem Druck der Skandale ist die Große Koalition immerhin wichtige Schritte in diese Richtung gegangen. Zu diesem Befund kommt der vorgestellte Lobbyreport 2021 von LobbyControl. Der Bericht bewertet die Politik in fünf Bereichen wie Parteienfinanzierung, Lobbytransparenz oder Abgeordnetenregeln. Das Resultat ist nach wie vor ausbaufähig: Nach der Einführung eines Lobbyregisters und deutlich strengeren Abgeordnetenregeln besteht der größte Handlungsbedarf bei der Transparenz über Lobbyeinflüsse auf die Gesetzgebung und der Parteienfinanzierung.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

In eigener Sache

Die Corona-Zeit hat uns fast unser letztes Geld gekostet. Da unsere Kunden (Veranstalter / Gastgeber etc.) selbst die Füße stillhalten mussten, konnten sie bei uns leider weder werben noch Texte schreiben / Fotos bzw. Reportagen machen lassen: Was das heißt <-KLICK

Das könnte jetzt anders werden :-)

Wir bieten: Verträge ab 100 Euro im Monat = Button (verlinktes Bannerchen).

Wer also richtig "ins Gerede kommen möchte", mailt uns an: bm@HESSENMAGAZIN.de.

Quelle: Sie wissen schon... Cool


PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. (Südafrika)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________