Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kurznachrichten > > > Kontoauszüge müssen Privatsache bleiben

Kontoauszüge müssen Privatsache bleiben

Druck auf die Schufa: “CheckNow”-Projekt stoppen

Kontoauszüge im Tausch gegen einen besseren Schufa-Score? Gegen die Pläne der privaten Wirtschaftsauskunftei Schufa, Kontoauszüge auszuwerten, formiert sich Protest der Verbraucher/innen. Unter dem Titel Fiese Tricks der Schufa stoppen sammelt die Bürgerbewegung Campact gemeinsam mit der Organisation Digitalcourage online Unterschriften, damit Kontoauszüge Privatsache bleiben. Über 100.000 Menschen haben bereits unterzeichnet.

Mit dem Schufa-Score wird die Kreditwürdigkeit von fast 68 Millionen Menschen eingeschätzt. Vermieterinnen und Vermieter, Mobilfunkfirmen oder Banken richten sich vor Vertragsabschlüssen nach dieser Auskunft.

“Doch Kontoauszüge sind Privatsache und müssen es auch bleiben. Für die Schufa sind sie Gold wert. Viele glauben, die Schufa sei eine Behörde und hätte das Recht auf Auskünfte. Weit gefehlt. Die private Wirtschaftsauskunftei lebt von den Daten, die wir ihr überlassen”, sagt Damian Ludewig, Kampagnendirektor bei Campact.

Die Teilnahme an einem Glücksspiel oder die Überweisung an ein Inkasso-Unternehmen, Arztrechnungen, Beiträge für die Gewerkschaft oder den Mieterverein – aus all diesen Daten lässt sich ein intimes Persönlichkeitsprofil erstellen.

“Mit ‘CheckNow’ Menschen dazu zu bringen, sich bis auf ihre Kontoauszüge nackig zu machen, ist komplett übergriffig”*, so Ludewig. *“Als die Schufa Facebook-Profile für die Scores auswerten wollte, scheiterte sie am Widerstand von Verbraucher/innen. Das wollen wir auch mit ‘CheckNow’ erreichen.”

Rena Tangens von Digitalcourage ergänzt:

“Die Schufa vermarktet vollautomatisch generiert Vorurteile. Hier wird die Geschäftswürdigkeit von Menschen als Geisel genommen, um noch mehr Profit zu erwirtschaften. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte behandelt werden und noch nicht einmal erfahren, mit welchen Algorithmen ihr Kreditwürdigkeits-Scorewert ermittelt wird.”

Mit dem Zugriff auf die Kontoauszüge verspricht die Schufa diejenigen mit einem schlechten Score Aussicht auf eine erneute Beurteilung. Die Schufa betont zwar, die Teilnahme am sogenannten Konto-Check sei freiwillig. Doch eine Vertriebsleiterin machte nach Recherchen von NDR/WDR und Süddeutscher Zeitung auf einem Branchentreffen deutlich, worauf der Konzern wirklich setzt:

„(…) die Leute sind faul und bequem. Die haben keinen Bock auf sowas und wollen den Service haben. Und sie klicken da durch.“

Zwar hat das Telekommunikations-Unternehmen Telefonica einen Testlauf des Projekts “CheckNow” vorzeitig gestoppt, doch die Schufa selbst hält bisher aber weiter an ihren umstrittenen Plänen fest. Wie genau die Schufa die gesammelten Daten verwendet und daraus die Kreditwürdigkeit berechnet, hält das Unternehmen geheim.

Die Unterzeichnenden des Online-Appells fordern deshalb auch, dass die Berechnungsformel des sogenannten Scorings offengelegt werden soll.

Weitere Informationen:

Der Appell: https://aktion.campact.de/schufa-tricks/appell

Teilnehmen an der Aktion gegen „CheckNow“: https://aktion.campact.de/schufa-tricks/appell/teilnehmen

Gut zu wissen

Digitalcourage engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter. Wir sind technikaffin, doch wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Wir klären auf und mischen uns in Politik ein. Digitalcourage ist gemeinnützig, finanziert sich durch private Spenden und lebt durch die Arbeit vieler Freiwilliger.

Quelle: Digitalcourage

 

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
März ist, wenn Du eben Deinen Balkon geputzt hast und es dann anfängt zu schneien ...

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Nüßlein, Amthor, Spahn: Die Union muss Konsequenzen ziehen

Berlin, 1.3.2021 - Angesichts der neuen Lobbyskandale um den CSU-Politiker Georg Nüßlein sowie die Beteiligung des Gesundheitsministers Spahn an einem fragwürdigen Spenden-Dinner fordert LobbyControl eine umfassende Verschärfung der Lobby- und Transparenzregeln. Die Union produziere einen Lobbyskandal nach dem nächsten und blockiere zugleich notwendige Schritte für mehr Transparenz und klare Regeln beim Lobbyismus, so die Organisation.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

An zwei Tagen im Leben musst du untätig bleiben: gestern und morgen. (Unbekannt)

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________