Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kurznachrichten > > > Digitales Lernen wird in Grundschulen getestet

Digitales Lernen wird in Grundschulen getestet

[Main-Kinzig-Kreis] Die Grundschule im Schlüchterner Stadtteil Vollmerz wird künftig Tablets im Unterricht nutzen können. Schuldezernent Winfried Ottmann kam dem Wunsch von Schulleiterin Sabine Jahn nach und überbrachte der Schule nun vier solcher Geräte. „Nachdem wir als Vorbereitung auf die Teilnahme am Digitalpakt Schule bereits drei weiterführende Schulen für ein Pilotprojekt ausgesucht haben, wollen wir jetzt wissen, wie der Digitalpakt in den Grundschulen umgesetzt werden könnte“, sagte Winfried Ottmann im Gespräch mit der Schulleiterin.

Geplant ist eine Arbeitsgruppe, in der sich Vertreterinnen und Vertreter aus sieben Grundschulen darüber austauschen, welche Lernprogramme, Apps und Geräte für den Schulalltag überhaupt sinnvoll sind und wie sie nutzbringend eingesetzt werden können. Die Ergebnisse sollen für alle Lehrerinnen und Lehrer abrufbar gemacht werden. „Wir wollen gemeinsam ein Konzept erarbeiten, damit wir die Mittel aus dem Digitalpakt Schule von Bund und Ländern sinnvoll einsetzen können“, sagte Winfried Ottmann. Dem Main-Kinzig-Kreis stehen hierfür 17,9 Millionen Euro zur Verfügung. Eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung des Digitalpakts ist es, dass die Schulen über schnelles Internet verfügen. Das ist im Main-Kinzig-Kreis bereits seit vergangenem Sommer an allen 100 Schulen im Kreisgebiet der Fall.

Wie Schulleiterin Jahn erläuterte, verfügt die Grundschule seit 2014 über einen mit Rechnern ausgestatteten Computerraum, zwei Beamer und eine Dokumentenkamera. Letztere könnte jedoch überflüssig werden, denn die Tablets lassen sich bequem an das Beamer-System anschließen. Die neue Technik ist in der Grundschule Vollmerz sehr willkommen. „Wir haben im Kollegium schon viele Ideen entwickelt“, erklärte die Schulleiterin und lobte insbesondere die beiden Lehrerinnen Julia Pittana und Ester Dargatz für ihre Vorarbeit zur Umsetzung von Unterricht mit moderner Technik.

Die Lehrerinnen hospitierten an einer Förderschule und haben sich dort über die Einsatzmöglichkeiten von Tablets im Unterricht informiert. Auch an Fortbildungen nahmen sie teil. Hier machte Winfried Ottmann auf die Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrkräfte bei den Bildungspartnern Main-Kinzig aufmerksam. „Dieses Weiterbildungsangebot haben schon zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer genutzt, die Nachfrage ist groß“, stellte der Schuldezernent erfreut fest. Die viele Mühe bei der Vorbereitung von gutem, digital begleitetem Unterricht lohnt sich, davon ist Schulleiterin Sabine Jahn überzeugt. Sie stellt fest: „Die Kinder sind durch die moderne Technik leichter zu motivieren.“

Seit drei Jahren gibt es in Vollmerz eine Computer-AG für die dritte und vierte Klasse. In Vollmerz gehen zurzeit 30 Jungen und Mädchen zur Schule. Dort sollen die Tablets auch im Themenbereich Gesundheit eingesetzt werden. Denn die Grundschule hat seit November 2019 das Zertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“. Die Kinder werden jahrgangsübergreifend unterrichtet, es gibt zahlreiche Bewegungsangebote. Die Schule bietet außerdem eine Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr an. Eine wichtige Stütze ist der Schulförderverein, ohne den viele Projekte nicht zu verwirklichen wären, erklärte Sabine Jahn. So holen Mitglieder des Fördervereins zum Beispiel das Mittagessen für die Kinder von einer nahe gelegenen Metzgerei. Auch in der Nachmittagsbetreuung engagiert sich der Förderverein und sammelt Spenden für die Ausstattung der Schule.

Quelle: Main-Kinzig-Kreis

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

foodwatch: Das Verbot von gesüßten Babytees ist ein Ablenkungsmanöver

[Deutschand] Baby- und Kindertees dürfen in Zukunft keinen zugesetzten Zucker enthalten. Eine entsprechende Verordnung von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner hat der Bundesrat heute beschlossen. Dazu erklärt Oliver Huizinga, Leiter Recherche und Kampagnen bei foodwatch: „Im Kampf gegen Fettleibigkeit und Fehlernährung versagt Julia Klöckner auf ganzer Linie. Ihre freiwilligen Verabredungen mit der Industrie funktionieren hinten und vorne nicht, und jetzt versucht sie ihr politisches Scheitern mit dem Verbot von gesüßten Babytees zu überdecken – ein Nischenprodukt, das im Einzelhandel ohnehin kaum mehr eine Rolle spielt. Statt Ablenkungsmanöver muss Frau Klöckner ernsthafte Maßnahmen ergreifen, wie sie von der Weltgesundheitsorganisation und der Ärzteschaft seit Jahren gefordert werden. Die Werbung an Kinder für unausgewogene Lebensmittel muss gesetzlich untersagt werden, wir brauchen eine verpflichtende Nutriscore-Ampel auf allen Produkten und eine Limo-Steuer nach britischem Vorbild. Weil Frau Klöckner keine Antwort auf die Epidemie von Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes liefert, nimmt sie neue Erkrankungen wissentlich in Kauf.“

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder: je mehr man ihnen nachgibt, um so anspruchsvoller werden sie. (Chinesische Weisheit)

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________