Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Kurznachrichten > > > Unser Dorf hat Zukunft: Jetzt bewerben

Unser Dorf hat Zukunft: Jetzt bewerben

Bundesministerin Julia Klöckner eröffnet 27. Wettbewerbsrunde

[Deutschland] Mit dem Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ setzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gemeinsam mit den Ländern und Verbänden ein Zeichen für das Ehrenamt und ländliche Räume. Alle drei Jahre werden Dorfgemeinschaften mit bis zu 3.000 Einwohnern ausgezeichnet, die sich für ein attraktives und vielseitiges Leben in ihrer Heimat einsetzen. Den am Bundesentscheid teilnehmenden Dörfern werden zudem Preisgelder verliehen: Für Gold 15.000 Euro, für Silber 10.000 Euro, für Bronze 5.000 Euro. Außerdem können von der Jury Sonderpreise von je 3.000 Euro vergeben und dadurch Initiativen besonders hervorgehoben werden.

Die neue Bewerbungsphase ist gestartet, Bundesministerin Julia Klöckner ruft Dorfgemeinschaften und Gemeindevertretungen zum Mitmachen auf: „Ohne lebendige Dörfer sehen wir alle alt aus. Und nicht die Politik hat die besten Ideen, sondern die Bewohner vor Ort. Das will ich gerne unterstützen, den Zusammenhalt, die Motivation, die Kreativität, die durch unseren Wettbewerb mit freigesetzt wird.“

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen sind unter www.bmel.de/dorfwettbewerb zu finden. Interessierte Dörfer melden sich zunächst auf regionaler Ebene gemäß der Ausschreibung des jeweiligen Bundeslandes an. Im Landesentscheid werden dann die Teilnehmer des Bundesentscheides ermittelt. Diese werden im Sommer 2022 von der Bewertungskommission bereist, die die Gewinner der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ermitteln.

Hintergrund

Bereits zum 27. Mal ehrt unser Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bürgerschaftliches Engagement und die ganzheitliche Entwicklung unserer Dörfer. Der Bundeswettbewerb lädt dazu ein, die gemeinschaftlichen Leistungen und Lösungsansätze zur Dorfentwicklung vorzustellen. Er ist Bestandteil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE), das der Förderung und Erprobung innovativer Ansätze der ländlichen Entwicklung dient.

Quelle: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

 

Presseinformation des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
„Unser Dorf hat Zukunft“ – Dörfer können sich bewerben
Bundesministerin Julia Klöckner eröffnet 27. Wettbewerbsrunde
Mit dem Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ setzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gemeinsam mit den Ländern und Verbänden ein Zeichen für das Ehrenamt und ländliche Räume. Alle drei Jahre werden Dorfgemeinschaften mit bis zu 3.000 Einwohnern ausgezeichnet, die sich für ein attraktives und vielseitiges Leben in ihrer Heimat einsetzen. Den am Bundesentscheid teilnehmenden Dörfern werden zudem Preisgelder verliehen: Für Gold 15.000 Euro, für Silber 10.000 Euro, für Bronze 5.000 Euro. Außerdem können von der Jury Sonderpreise von je 3.000 Euro vergeben und dadurch Initiativen besonders hervorgehoben werden.
Die neue Bewerbungsphase ist gestartet, Bundesministerin Julia Klöckner ruft Dorfgemeinschaften und Gemeindevertretungen zum Mitmachen auf: „Ohne lebendige Dörfer sehen wir alle alt aus. Und nicht die Politik hat die besten Ideen, sondern die Bewohner vor Ort. Das will ich gerne unterstützen, den Zusammenhalt, die Motivation, die Kreativität, die durch unseren Wettbewerb mit freigesetzt wird.“
Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen sind unter www.bmel.de/dorfwettbewerb zu finden. Interessierte Dörfer melden sich zunächst auf regionaler Ebene gemäß der Ausschreibung des jeweiligen Bundeslandes an. Im Landesentscheid werden dann die Teilnehmer des Bundesentscheides ermittelt. Diese werden im Sommer 2022 von der Bewertungskommission bereist, die die Gewinner der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ermitteln.
Hintergrund
Bereits zum 27. Mal ehrt unser Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bürgerschaftliches Engagement und die ganzheitliche Entwicklung unserer Dörfer. Der Bundeswettbewerb lädt dazu ein, die gemeinschaftlichen Leistungen und Lösungsansätze zur Dorfentwicklung vorzustellen. Er ist Bestandteil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE), das der Förderung und Erprobung innovativer Ansätze der ländlichen Entwicklung dient.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Pressestelle des BMEL
Referat MK1
Pressestelle
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Presseinformation des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

 

 

„Unser Dorf hat Zukunft“ – Dörfer können sich bewerben

Bundesministerin Julia Klöckner eröffnet 27. Wettbewerbsrunde

 

Mit dem Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ setzt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gemeinsam mit den Ländern und Verbänden ein Zeichen für das Ehrenamt und ländliche Räume. Alle drei Jahre werden Dorfgemeinschaften mit bis zu 3.000 Einwohnern ausgezeichnet, die sich für ein attraktives und vielseitiges Leben in ihrer Heimat einsetzen. Den am Bundesentscheid teilnehmenden Dörfern werden zudem Preisgelder verliehen: Für Gold 15.000 Euro, für Silber 10.000 Euro, für Bronze 5.000 Euro. Außerdem können von der Jury Sonderpreise von je 3.000 Euro vergeben und dadurch Initiativen besonders hervorgehoben werden.

 

Die neue Bewerbungsphase ist gestartet, Bundesministerin Julia Klöckner ruft Dorfgemeinschaften und Gemeindevertretungen zum Mitmachen auf: „Ohne lebendige Dörfer sehen wir alle alt aus. Und nicht die Politik hat die besten Ideen, sondern die Bewohner vor Ort. Das will ich gerne unterstützen, den Zusammenhalt, die Motivation, die Kreativität, die durch unseren Wettbewerb mit freigesetzt wird.“

 

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen sind unter www.bmel.de/dorfwettbewerb zu finden. Interessierte Dörfer melden sich zunächst auf regionaler Ebene gemäß der Ausschreibung des jeweiligen Bundeslandes an. Im Landesentscheid werden dann die Teilnehmer des Bundesentscheides ermittelt. Diese werden im Sommer 2022 von der Bewertungskommission bereist, die die Gewinner der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ermitteln.

 

Hintergrund

Bereits zum 27. Mal ehrt unser Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bürgerschaftliches Engagement und die ganzheitliche Entwicklung unserer Dörfer. Der Bundeswettbewerb lädt dazu ein, die gemeinschaftlichen Leistungen und Lösungsansätze zur Dorfentwicklung vorzustellen. Er ist Bestandteil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE), das der Förderung und Erprobung innovativer Ansätze der ländlichen Entwicklung dient.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Pressestelle des BMEL

 

Referat MK1

Pressestelle

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Projekt „Schaf schafft Landschaft“ in Werra-Meißner Region gestartet

[Werra-Meissner-Kreis] Bunte Wiesen, Weiden, Wacholderheiden und alte Streuobstbestände mit einer besonders hohen Vielfalt an Arten und Lebensräumen sind ein besonderes Kennzeichen der Region Werra-Meißner. Ab nun soll das Projekt "Schaf schafft Landschaft“ die biologische Vielfalt durch Hüteschafhaltung langfristig schützen und sichern.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO oder Linkbuilding werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet!

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________