Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Safety Gate: Meldungen im Schnellwarnsystem der EU

Safety Gate: Meldungen im Schnellwarnsystem der EU

Bestimmungsmäßiger Gebrauch ist Voraussetzung - Symbolgrafik (c) Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Wer ein Produkt in der Europäischen Union (EU) kauft, soll davon ausgehen können, dass es sicher ist, solange es seiner Bestimmung nach benutzt wird. Bei Kontrollen fallen jedoch den Marktüberwachungsbehörden in Europa immer wieder Produkte auf, die Mängel aufweisen. Jeden Freitag veröffentlicht die EU solche behördlichen Meldungen über gefährliche Produkte im Schnellwarnsystem "Safety Gate", das auf dem Rapid Exchange of Information System (RAPEX) beruht - mit der Ausnahme von Lebensmitteln.

Das Safety Gate (RAPEX) der Europäischen Kommission stellt jeden Freitag die neuen Meldungen aus den Mitgliedsstaaten ins Internet. Unter https://ec.europa.eu/safety-gate-alerts können sich Verbraucher, aber auch Produzenten oder Händler über gefährliche Produkte am Markt informieren.
(HESSENMAGAZIN-Hinweis: Oben auf der Seite neben dem Suchfeld kann man die Seite umschalten auf DEUTSCH :-)

Außerdem betreibt die BAuA die Datenbank "Gefährliche Produkte" unter www.rueckrufe.de. Und die Bundesregierung listet in ihrer Infoseite über diese Art Verbraucherwarnung noch weitere Meldesysteme auf: HIER -KLICK.


Hintergrund

Das europäische Binnenmarktrecht regelt durch EU-Verordnungen oder Richtlinien alle Fragen der Produktsicherheit und der Marktüberwachung. Diese wurden ins deutsche Recht übertragen beispielsweise durch das Produktsicherheitsgesetz oder das Marktüberwachungsgesetz. Insgesamt gibt es 33 Produktsektoren mit dazugehörigen harmonisierten Rechtsvorschriften der EU.

Grundsätzlich liegt die Marktüberwachung bei den Behörden der Bundesländer. Einige Produktsektoren werden jedoch von Bundesbehörden überwacht, beispielsweise Kraftfahrzeuge durch das Kraftfahrtbundesamt.

Fällt ein Produkt auf, weil es unsicher oder gefährlich ist, muss es von der zuständigen Überwachungsbehörde, die auch entsprechende Maßnahmen einleitet, im Safety Gate (RAPEX) gemeldet werden, wenn bestimmte Kriterien, in der Regel ein ernstes Risiko, erfüllt werden. Durch die Meldung im Safety Gate informieren sich EU-Staaten gegenseitig und können dann entsprechende Schutzmaßnahmen einleiten. Verantwortlich für die Meldungen sind die jeweiligen Marktüberwachungsbehörden, die bei ihren Aufgaben von der BAuA als nationaler Kontaktstelle unterstützt werden.


Mit dem baua: Fokus "Meldungen im europäischen Schnellwarnsystem - Safety Gate - Reaktionsmöglichkeiten für betroffene Wirtschaftsakteure" gibt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) einen kompakten Überblick über das Meldeverfahren, seine Rechtsgrundlagen sowie die Zuständigkeiten der Akteure. Zudem gibt der Fokus Hinweise auf Reaktionsmöglichkeiten von Wirtschaftsakteuren, wie Produzenten, Händlern oder Importeuren, im Falle einer Meldung.

Da die BAuA keine Marktüberwachungsbehörde ist, kann sie als Kontaktstelle keine Meldungen löschen, aussetzen oder ändern. Betroffene Unternehmen sollten sich deshalb an die jeweils fachlich und örtlich zuständige Marktüberwachungsbehörde, wenden, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Der baua: Fokus enthält Hinweise, um die richtigen Ansprechpartner zu finden.

Den baua: Fokus "Meldungen im europäischen Schnellwarnsystem - Safety Gate - Reaktionsmöglichkeiten für betroffene Wirtschaftsakteure" gibt es im Internetangebot der BAuA unter www.baua.de/dok/8861962.

Gut zu wissen: Forschung für Arbeit und Gesundheit

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 750 Beschäftigte.

Quelle Text: BAuA

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Mauersegler: Vogelzug nach Afrika

[Hessen] Wenn bei uns im August der Hochsommer richtig auf Touren kommt, treten die Mauersegler schon wieder ihre lange und anstrengende Reise Richtung Süden an. „Die Mauersegler verlassen jetzt als einer der ersten Zugvögel ihr Brutgebiet in Nord- und Mitteleuropa und brechen Richtung Afrika auf, wo sie südlich der Sahara überwintern. Das sind viele tausend Kilometer für die kleinen Vögel. Den Startimpuls für den Abflug geben unter anderem die abnehmende Tageslänge und das schwindende Nahrungsangebot“, erklärt NABU-Ornithologe Maik Sommerhage.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________