Haftpflichtversicherung: Altverträge unbedingt überprüfen

Dienstag, den 15. Januar 2019 um 00:00 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Löschaktion der Feuerwehr - Symolbild (c) HESSENMAGAZIN.deWer für einen Schaden verantwort­lich ist, haftet und muss zahlen

[Hessen - Deutschland] Angebote für die private Haftpflichtversicherung sind mit den Jahren immer besser geworden. Wer seinen Vertrag vor fünf oder mehr Jahren abgeschlossen hat, kann heute in der Regel besseren Schutz bekommen, manchmal sogar zu günstigeren Preisen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.

Versicherte sollten Ihre Police daher regelmäßig überprüfen. Auch wenn sich die Lebensumstände ändern, ist das sinnvoll. Zum Beispiel wenn man geheiratet oder ein Kind bekommen hat. Behilflich ist dabei der kostenlose Online-Versicherungscheck von test.de. Er überprüft, ob der eingegebene Haftpflichtvertrag den von der Stiftung Warentest empfohlenen Grundschutz enthält.

Die Versicherungssumme für Personen- und Sachschäden sollte zum Beispiel mindestens 10 Millionen Euro betragen. Wichtig ist auch, im Urlaub oder bei sonstigen Aufenthalten im Ausland versichert zu sein. Mietsachschäden sollten ebenfalls enthalten sein.

Ist der eigene Vertrag nicht mehr optimal, finden Nutzer auf test.de die für sie günstigsten Angebote im Preisvergleich. Sehr gute Tarife für Familien gibt es schon ab 50 Euro pro Jahr.

Versicherungscheck und persönliche Analyse der Stiftung Warentest: HIER <-KLICK.

Quelle Text: Stiftung Warentest