Mittelhessen: Neues aus dem Zeitungswald

Mittwoch, den 25. Juli 2018 um 07:54 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Online-Auftritt von Wetzlardruck für die Zeitungsgruppe Lahn-Dill (c) www.mittelhessen.de

[Mittelhessen] Wo genau Mittelhessen liegt, weiß der Durchschnitsbürger sicherlich nicht. Auch unsere Lieblingsonlinekarte OpenStreetMap meint dazu: "Error contacting nominatim.openstreetmap.org: 503 Keine Ergebnisse gefunden". Dagegen zitiert die Map des Alleswissers Google einfach Wikipedia und positioniert dazu seine Onlinekarte entsprechend: HIER <-KLICK.

Doch letztendlich ist es das Onlineportal www.mittelhessen.de, das uns interessiert. Das setzt um, was eigentlich als nicht durchsetzbar gilt: Für das Lesen der PLUS-Berichte soll man sich registrieren oder testen und dann bezahlen für ein Abo. Das kostet doch tatsächlich 3,99 Euro bzw. für Web & App 6,90 Euro im Monat. Tja, davon träumen wir bei HESSENMAGAZIN.de auch (ganz ohne Cookies zu setzen :-))).

Zum Trost: Sie können natürlich zum Stöbern in den Artikeln hinten herum gehen. So wie man das auf dem Land oft noch macht.

Das Ergebnis sind ein paar offene lokale Türchen <- KLICK. Und abgesehen von einigen gut geschriebenen Kommentaren und einem Text zum Redakteursleid "Brieffeind" <-KLICK - war einst der Blick in den Veranstaltungskalender für Unternehmungslustige lohnenswert: HIER <-KLICK. Doch der extistiert nicht mehr.

Wer hinter allem steht: Whois = KLICK

Dann also trotzdem: Viel Spaß in Mittelhessen und in allen möglichen Nachbarregionen im Süden, Norden und Osten...

1401