Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Neues regionales Einkaufen

Neues regionales Einkaufen

Internetseite - Hardcopy: Der moderne Wochenmarkt heißt Marktschwärmer - KLICK für mehr [Hessen] Wer für regionale Lebensmittel schwärmt, ist bei den Marktschwärmern richtig. Das gemeinwohlorientierte Start-up Unternehmen will mit einer Internetplattform Verbrauchern den Zugang zu regionalen Lebensmitteln erleichtern und gleichzeitig den persönlichen Kontakt zwischen Kunden und Erzeugern herstellen.

„Wir wollen die regionale Landwirtschaft unterstützen, Arbeitsplätze schaffen und Lebensstandards verbessern und gleichzeitig das soziale Miteinander stärken“, erklärt Kathrin Kuna vom deutschen Marktschwärmer-Netzwerk.

Einmal in der Woche treffen sich Erzeuger und Verbraucher an einem festen Ort. Den Treffpunkt wählt wie bei einer „Tupperparty“ der örtliche Gastgeber aus. Das kann das eigene Wohnzimmer, eine Hinterhofgarage, ein Café oder Klassenzimmer sein. Hauptsache, es gibt genug Raum für rund fünfzig Kunden, sechs bis zehn Hersteller und gute Gespräche.

Der Gastgeber hat vorher mehrere Erzeuger ausgesucht, die das ganze Jahr über eine Onlineplattform Obst, Gemüse, Fleisch, Milchprodukte und Backwaren anbieten. Besonders begehrt sind örtliche Spezialitäten wie Muscheln in Kiel oder frisch gepresstes Leinöl in Freiburg. Dabei ist Bio ein „Kann“ und Regionalität ein „Muss“.

„Im Durchschnitt sind unsere Erzeuger 28 Kilometer vom Treffpunkt entfernt. Von unseren derzeit 398 Erzeugern sind 98 zertifizierte Biobetriebe. Wir haben viele kleine Bauern, die zwar ökologisch arbeiten, aber sich die Gebühren für die Zertifizierung nicht leisten können“, erklärt Kuna. Der regionale Anspruch war auch der Grund dafür, dass die heimischen Marktschwärmer ihren internationalen Namen „Food Assembly“ abgelegt haben.

Anders als beim Wochenmarkt müssen die Verbraucher ihre Bestellungen 48 Stunden vorher aufgeben. So kann der Lieferant genau planen. Es gibt dabei keine Reste. Das ist für Erzeuger und Umwelt ideal. Verbraucher profitieren von der frischen Ware und dem geselligen Austausch. Dafür müssen sie in Kauf nehmen, dass sie ihren Einkauf planen müssen und nur saisonale Ware bekommen. So sind Tomaten und Südfrüchte im Winter tabu.

In Deutschland existieren mittlerweile 35 Marktschwärmereien, weitere 60 stehen in den Startlöchern. Die Idee für das Netzwerk stammt aus Frankreich und hat inzwischen in neun Ländern Wurzeln geschlagen.

Quelle Text und mehr: Jutta Schneider-Rapp (BZfE), www.bzfe.de/inhalt/regionale-lebensmittel-560.html

 

Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Juni ist, wenn du unbedingt surfen lernen möchtest...

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Ressourcenschutz: Kampf den Kaputtmachern

[Deutschland] Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat angekündigt, bis Ende des Monats einen Gesetzentwurf vorzulegen, um die Vernichtung neuwertiger Waren im Onlinehandel einzuschränken. Das kommentiert Viola Wohlgemuth, Konsum-Expertin von Greenpeace: “Es ist gut, dass die Bundesumweltministerin unsere Forderungen nach einem Gesetz gegen die Vernichtung von Neuwaren aufgreift. Ein wirksames Gesetz muss allerdings über den Onlinehandel hinaus gehen und die Vernichtung sämtlicher neuwertiger und voll funktionstüchtiger Konsumgüter verbieten. Es geht hier um mehr als Retouren aus dem Versandhandel, auch andere neuwertige Lagerbestände landen regelmäßig auf dem Müll. Modefirmen verbrennen jedes Jahr tonnenweise nicht verkaufte Kleidung, sobald die nächste Kollektion in die Läden kommt. Das darf nicht sein. Außerdem müssen Reparaturen steuerlich begünstigt und Sharingsysteme gefördert werden, um Ressourcen nachhaltig zu schützen.”

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Unser Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________