Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Vorbildlich: Wöchentlicher Presse-Newsletter der Odenwälder Weininsel

Vorbildlich: Wöchentlicher Presse-Newsletter der Odenwälder Weininsel

Aschenputtel - das Musical gastiert in Groß-Umstadt (c) Pressebild / Groß-Umstadt[Groß-Umstadt] Immer wieder erfreulich ist die Information der Groß-Umstädter Pressestelle, die wir regelmäßig jede Woche mit der Bitte um Veröffentlichung erhalten. Einerseits ist der inhaltliche Newsmix samt angehängter passender Bilder gut (sprich: kurz und knapp) sowie interessant für verschiedene Leser zusammengestellt. Andererseits ist das Format - ein einziges komplettes Text-Dokument - komfortabel bedienbar gestaltet. Wir möchten Ihnen dieses Beispiel für vorbildliche Pressearbeit heute einmal in Gänze vorlegen (allerdings ohne den örtlich relevanten Kommunalen Service und alle Fotos :-).

48. Kalenderwoche 2016

Richard Fikar neuer Schiedsmann

Ortsgerichte und Schiedsgerichte in Groß-Umstadt

(sgu) Die Orts- und Schiedsgerichte nehmen in Groß-Umstadt und in jeder anderen Kommune die verschiedensten vor- und außergerichtlichen Rechtsgeschäfte in den jeweiligen Orts- und Stadtteilen wahr. Nach vieljährigem Engagement hatte Gerhard Heid sein Schiedsmannsamt zur Verfügung gestellt, ihm nachgefolgt und in Amt und Würden seit 01.01.2016 ist sein bisheriger Stellvertreter, Richard Fikar. Die neue Stellvertreterposition übernimmt Herr Karlheinz Müller.

Zur Aufgabe des Schiedsgerichtes gehören Sühneverhandlungen bei folgenden Strafsachen:

  • Bedrohungen, Beleidigungen, Verletzung des Briefgeheimnisses, Hausfriedensbruch. leichte vorsätzliche und fahrlässige Körperverletzungen, Sachbeschädigungen sowie Durchführung von Sühneverhandlungen bei bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten über vermögensrechtliche Ansprüche.

Das Schiedsgericht hat im Rathaus Groß-Umstadt, Sitzungssaal, jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr Sprechstunde. Bitte rufen Sie vorher den Schiedsmann bzw. seinen Stellvertreter an:

  • Richard Fikar, Tel. 06078 4516

  • Karlheinz Müller, Tel. 06078 8585

Für die ehrenamtlichen Aufgaben der freiwilligen Gerichtsbarkeit und des Schätzungswesens gibt es Ortsgerichte als Hilfsbehörden der ordentlichen Gerichte. Hauptsächlich sind sie zuständig für:

  • Beglaubigung von Unterschriften und Abschriften, Aufnahme von Sterbefallanzeigen, Sicherung von Nachlässen und Schätzungen des Wertes von Grundstücken und beweglichen Sachen

Die Ortsgerichte haben keine festen Sprechstunden. Im Bedarfsfall wird gebeten, den zuständigen Ortsgerichtsvorsteher oder, wenn dieser verhindert ist, seinen Stellvertreter anzusprechen. Das sind im:

Bezirk I - Umstadt, Raibach und Dorndiel

Ortsgerichtsvorsteher: Werner Beckenhaub, Tel. 06078 9649977

Stellvertreter: Karlheinz Ratz, Tel. 06078 2850

Bezirk II - Wiebelsbach und Heubach

Ortsgerichtsvorsteher: Herbert Stricker, Tel. 06078 9307738

Stellvertreter: Michael Emich, Tel. 06078 912010

Bezirk III - Kleestadt, Klein-Umstadt und Richen

Ortsgerichtsvorsteher: Heiko Handschuh, mobil: 0177 8742618

Stellvertreter: Gerhard Dubrau, Tel. 06078 912043

Bezirk IV - Semd

Ortsgerichtsvorsteher: Dieter Ohl, Tel. 06078 911460

Stellvertreter: Werner Haaß, Tel. 06078 71707


Krautfreie Wege ohne Chemie mit der Unkrautbiene (c) Groß-Umstadt
Krautfreie Wege ohne Chemie mit der Unkrautbiene (c) Groß-Umstadt

Unkrautbiene fegt Wege frei

(sgu) Im Gemeinde-TV des Monats November hat Bürgermeister Joachim Ruppert ein neues Gerät der Stadtwerke vorgestellt, das insbesondere der Friedhofskolonne so manchen Arbeitsgang erleichtert. Die „Unkrautbiene“ fegt die befestigten Wege frei.

Die kleine und praktische Maschine sieht aus wie ein Rasenmäher, hat aber statt eines Messers 6 daumendicke Stahlseile an einer rotierende Scheibe montiert, die durch die Rotation in der Vorwärtsbewegung jedes Grün von insbesondere gepflasterten Wegen wegkratzt.

Die Stahlseile wirken wie eine feste Bürste, die Kehrbreite beträgt 39 cm. Große Räder machen die Maschine sehr wendig, durch Veränderung der Drehzahl bzw. durch Schrägstellen der Bürsten lässt sich Unkraut auch an Kantenstellen und Hauswänden entfernen. Sie kann locker von einem Mitarbeiter bedient werden, der dann mit dem Besen nachgehen und Reste aufkehren kann.

Da die Stadt Groß-Umstadt 10 Friedhöfe zu pflegen hat, dafür aber und nur 1 Kolonne beim Baubetriebshof zur Verfügung steht, das Sprühen von Pflanzengift sich allemal verbietet, ist diese Technik eine wirklich nützliche Unterstützung.


Illegale Elektroschrott- und Altkleidersammlung

Flyer sind in Klein-Umstadt und Richen aufgetaucht - nichts herausstellen!

(sgu) In Klein-Umstadt, Richen und möglicherweise auch in anderen Stadtteilen von Groß-Umstadt sind am Ende vergangener Woche Handzettel verteilt worden, die zu einer Elektroschrottsammlung am Mittwoch und zu einer Altkleidersammlung am Donnerstag aufrufen. Das Regierungspräsidium Darmstadt und das Ordnungsamt der Stadt Groß-Umstadt appellieren sehr dringlich an alle Einwohner, diesem Aufruf nicht zu folgen und nichts auf die Straße zu stellen - statt dessen ausrangiertes Sammelgut wie gewohnt an Stellen abzugeben, die dafür vorgesehen sind, deren Betreiber man kennt und von denen bekannt ist, was mit dem Sammelgut passiert.

Elektroaltgeräte sind immer gefährlicher Abfall, für deren Entsorgung eine Erlaubnis vorliegen muss - ansonsten ist sofort die Polizei einzuschalten. E-Schrott darf ausschließlich vom ZAW (dem Abfallzweckverband des Landkreises Darmstadt-Dieburg) eingesammelt oder beim Wertstoffhof Semd abgegeben werden, und gewerbliche oder karitative Altkleidersammlungen müssen beim RP und der Stadt angemeldet sein. Das ist in beiden Fällen nicht geschehen, allein die Aufmachung der Flyer sollte misstrauisch machen: Fehlerhaftes Deutsch, kein Absender, keine Kontaktadresse, kein erkennbarer Verwendungszweck.


Haus energetisch sanieren: Wohnkomfort und Lebensqualität

(sgu) Ca. 70 interessierte Besucherinnen und Besucher haben am vorigen Donnerstag in der Stadthalle miterlebt, wie einfach, wie sinnvoll und wie kalkulierbar die energetische Gebäudesanierung ist. In einer 2-stündigen, fachlich unbestechlichen und gleichzeitig unterhaltsamen Show haben Dipl.-Ing. Ronny Meyer (http://ronny-meyer.com) und sein Team ihre Modernisierungsoffensive www.modernisierungsoffensive.com vorgestellt und damit bei vielen Menschen den richtigen Ton getroffen.

Mit einer professionellen Präsentation, eingebettet in Lichteffekte, Jingels und Songs ging es an diesem Info-Abend in der Stadthalle darum, Hauseigentümern und Mietern zu veranschaulichen, dass es sich in jeder Hinsicht lohnt, das private Wohnumfeld energetisch zu sanieren, zumal es immer mehr und noch attraktivere Zuschüsse und supergünstige Darlehen gibt. In Form einer Mini-Talkshow zeigten Ronny Meyer und seine geladenen Gäste in vier Schritten, worum es geht:

  1. Energieberatung unbedingt in Anspruch nehmen

  2. Die Gebäudehülle - Dämmung und Fenster

  3. Haustechnik – energieeffiziente Heizung, Solar

  4. Komfort - Sicherheit, Barrierefreiheit

Und parallel war immer die beratende Zweitstimme zu hören, für welche Maßnahme es satte Zuschüsse gibt (bei einem Gesamtpaket werden 30% bezuschusst), wie schnell sich eine Investition durch sinkenden Energieverbrauch „lohnt“, ganz abgesehen davon, dass es so ganz nebenbei auch um wirkliche Modernisierung, also Wertsteigerung, und im Alltag um Wohnqualität und Behaglichkeit geht.

Um deutlich zu machen, dass die aktuell angebotenen Zuschüsse tatsächlich ein Geschenk sind, hat der Moderator einem Besucher geradewegs einen 10,- € - Schein in die Hand gedrückt - geschenkt ist geschenkt! Da sollte man doch zugreifen und Danke sagen! Und wenn ohnehin Arbeiten an der Immobilie anstünden, sei es doch „verrückt“ nicht zuzugreifen. Nur: jedes Gebäude habe seine besonderen Eigenschaften, es sei unbedingt klug und notwendig, im ersten Schritt den kommunalen Energiebeauftragten hinzuziehen - der nehme kein Honorar, könne aber richtungsweisend beraten und alle weiteren Schritte professionell einfädeln. Dann komme ein zertifizierter Energieberater hinzu, der alle Baumaßnahmen fachlich vor Ort begleite. Auch dessen Honorar sein zuschussfähig, koste den Auftraggeber also nur kleines Geld.

Nach knapp 2 Stunden kompakter Information gab es für alle Besucher ein Glas Sekt und viele Teilnehmer nahmen sich Zeit, mit den Handwerkern an ihren Ständen ihre ganz persönlichen Fragen zu stellen und Termine zu vereinbaren …

Die Veranstaltung war Teil der städtischen Energiestrategie „Umstadt - Gutes Klima“ zur Umsetzung des kommunalen Energie- und Klimaschutzkonzeptes. Information und Beratung beim kommunalen Energiebeauftragten Siegfried Freihaut, Tel. 06078 781-214, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Sprechstunde jeweils dienstags von 15 bis 18 Uhr bzw. nach Vereinbarung.


Das Team der Kleiderkammer dankt

In den Weihnachtsferien geschlossen

(sgu) Das Team der Kleiderkammer Groß-Umstadt bedankt sich herzlich für die vielen großzügigen Spenden im zu Ende gehenden Jahr! Gebraucht wird weiterhin gut erhaltene, saubere und moderne Winterkleidung - vor allem Oberbekleidung für junge Männer in den Größen S und L. Darüber hinaus werden benötigt Sport-/Fußballschuhe, Sportbekleidung für Kinder und Herren, Winterschuhe, Handtücher, Decken (keine Daunen), Kinderwagen/Buggies, Schultaschen für Erwachsene (A4-Ordner), Rucksäcke, Handtücher und Bettbezüge. Bitte keine Unterwäsche, Anzüge, Übergrößen!

Bitte beachten Sie, dass dort rein ehrenamtlich gearbeitet wird und die Spendenannahme nur samstags von 13 bis 15 Uhr möglich ist. Wer das erfahrene Team im Jugendzentrum, in der Hanna-Kirchner-Str. 5, unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, einfach vorbei zu kommen, die HelferInnen und die Abläufe kennenzulernen und sich über mögliche Einsatzzeiten zu informieren. Die Kleiderkammer ist während der Weihnachtsferien vom 23.12.16 bis 08.01.17 geschlossen.


Neue Werbeanlage schmückt Odenwälder Weininsel

Sie suchen eine attraktive Werbefläche?

(sgu) Wer die B 45 von Dieburg kommend Richtung Groß-Umstadt befährt bzw. an der Abfahrt „Nord“ in die Georg- August-Zinn-Straße abzweigt, kann gar nicht anders als hinzugucken. Am P+R-Parkplatz steht seit September eine neue Werbeanlage mit aktuellen Veranstaltungshinweisen. Von der Machart her passt es perfekt zum gesamtstädtischen Werbeauftritt, es ist groß genug und nachts beleuchtet, um es jederzeit „im Vorbeifahren“ lesen zu können.

Mit Unterstützung des Ortsgewerbevereines, des Weinbauvereines und des TV Groß-Umstadt haben Bürgermeister Joachim Ruppert, der im Stadtmarketing ehrenamtlich tätige Hans-Georg Schöpp und Sandra Schröbel vom Stadtmarketing das Projekt auf den Weg gebracht. Nun hat die Stadtverordnetenversammlung eine Satzung beschlossen, die es interessierten Werbepartnern ab 01.01.2017 möglich macht, sich für kleines Geld dort einzukaufen.

Die Nutzung einer Werbefläche mit Bannern kann bis zu 4 Wochen und die eines Bauzaunes bis zu 2 Wochen gebucht werden. Außerdem ist es möglich, Werbung durch Aufkleber bis zu sechs Monate anzubringen (jeweils ab 80 Euro/Woche). Bei Interesse oder bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel. 06078 781281. Die Satzung soll nach langjährigem Wunsch des Stadtmarketings das „Wildplakatieren“ unterbinden und auch einige Einnahmen generieren, um neue Wunschprojekte umsetzen zu können.


Ruhebank erneuert

(sgu) Karl-Ludwig Scharnweber (re.) sitzt gerne auf der Bank auf dem Waldfriedhof, „da kann ich mitten in der Natur meinen Gedanken und Erinnerungen freien Lauf lassen.“

Die Bank selbst allerdings war in die Jahre gekommen, hatte Moos angesetzt und sah gar nicht mehr gut aus. Kurzum fragte der Inhaber eines Malerbetriebes bei der Friedhofsverwaltung nach, ob er sie wieder „auf Vordermann“ bringen dürfe … und er durfte. Nun erstrahlt sie in neuen Glanz, runderneuert in seiner eigenen Werkstatt und wieder aufgestellt mit Unterstützung des städtischem Mitarbeiters Heinrich Kirst. Dampfgestrahlt, abgeschliffen und entrostet erscheinen Metall- und Holzteile wie neu. Und damit alle Besucher wissen, wers getan hat, hat er ein kleines Metallschild als Visitenkarte angebracht.


Singkreis feiert Weihnachten

(sgu) Am Donnerstag, den 15.12. um 15 Uhr trifft sich der Singkreis im Aufenthaltsraum der Senioren-Wohnanlage von Groß-Umstadt in der Schulstraße, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen, das Jahr musikalisch zu verabschieden und Danke zu sagen für all die guten Ideen und das Zusammenwirken.

Monika Achtmann, die Seniorenbeauftragte der Stadt Groß-Umstadt, dankt den fleißigen Helferinnen, die das ganze Jahr über Kuchen und Torten vom Allerfeinsten gebacken haben, sie dankt den zahlreichen Sängerinnnen und Sängern und ganz besonders Renate Filip, die seit nunmehr 6 Jahren Monat für Monat ein anderes musikalisches Programm zusammenstellt und nach sorgfältiger Vorbereitung die Leitung übernimmt. So wird jeder Monat zu einem unvergesslichen Erlebnis für die älteren Damen und Herren, von denen einige die Nachmittage mit ausgewählten Gedichten oder kurzen Anekdoten noch bereichern. Alle gemeinsam freuen sich schon jetzt, wenn im neuen Jahr alle wieder gesund und munter teilnehmen können!


Italienisch-Kurs für Anfänger

(sgu) Privat organisiert und professionell von einer Muttersprachlerin durchgeführt, bietet eine Italienischlehrerin einen Sprach-Kurs in Groß-Umstadt an. Für alle, die nicht viel Zeit zum Lernen haben und in gemütlicher Atmosphäre und ohne Zeit- und Leistungsdruck Italienisch erlernen oder auffrischen möchten, findet einmal pro Woche 1 Std. Unterricht in der Stadthalle statt. Die Termine für das kommende Semester (Beginn Februar 2017) stehen bereits fest. Interessenten melden sich bitte bei Saskia Holzapfel, Tel. 06078 781-261 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .


Kindergartenkinder schmücken Weihnachtsbaum

(sgu) Längst ist es gute Tradition, dass auch in den beiden Verwaltungsgebäuden der Stadt Groß-Umstadt kleine Weihnachtsbäume die Mitarbeiter und die Besucher adventlich begrüßen. Deren Schmuck - und das ist eine weitere Tradition - kommt immer wieder von Kindergartenkindern, die schon lange vor dem 1. Advent anfangen, kreative und selbstgebastelte Dekoration herzustellen.

Am Freitag, den 25.11. haben jeweils gut ein Dutzend Kinder vom „Haus der Kinder“ den Baum im Rathaus und vom KIZ-Pestalozzischule den im ehemaligen Amtsgerichtsgebäude geschmückt und dafür von Bürgermeister Joachim Ruppert eine große Kiste voller Überraschungen bekommen. Der Baumschmuck besteht aus Puppen, Sternen, Papierkugeln, Tannenzapfen und unterschiedlichen Anhängern aus Watte, Papier, Stoff und Knöpfen. „Weihnachtsdekoration, die kein Geld kostet und die Umwelt nicht belastet,“ finden die Erzieherinnen „passt natürlich ins pädagogische Konzept.“ Beide Gruppen hatten unübersehbar großen Spaß daran, die Bäume schön zu schmücken und belohnten zum Schluss sich selbst sowie manche Besucher und Mitarbeiter mit einem weihnachtlichen Lied.


Stadthallen-Kino

Petterson & Findus“ und „Bridget Jones Baby“

(sgu) Am Dienstag, den 13. Dezember zeigt die Stadt Groß-Umstadt im Rahmen ihres Kulturprogramms wieder top-aktuelle Filme in der Stadthalle. Auf der Großleinwand mit bestem Ton und idealer Kinostimmung bei Popcorn, Erfrischungsgetränken und kleinen Snacks gibt es um 17 Uhr für Kinder und Jugendliche den Film „Petterson & Findus“ (5,- €) und im Abendprogramm um 20 Uhr „Bridget Jones Baby“ (7,- €). Karten erhalten sie nur an der Tageskasse.

Petterson & Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten auf ihrem kleinen Hof komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum, den sie im Wald schlagen wollten, fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das Fest nun gar nicht feiern können. „Weihnachten fällt nicht aus“, verspricht ihm der alte Mann, ganz im Gegenteil „es wird das schönste Weihnachten überhaupt“. Als sie jedoch am nächsten Tag endlich bei besserem Wetter mit ihrem Schlitten in den Wald ziehen können, um den Baum zu schlagen, verletzt sich Pettersson so unglücklich am Fuß, dass er sich nur noch humpelnd unter Schmerzen bewegen kann. Sie kehren ohne Baum zurück und der Einkauf der noch fehlenden Leckereien für Weihnachten muss nun auch ausfallen …

Deutschland 2015, 82 Min., ab 0 J.

Bridget Jones Baby

Ohne überschüssige Pfunde kehrt Oscar-Preisträgerin Reneé Zellweger in ihrer Paraderolle als ewig schusselige Single-Britin mit Liebeskummer auf die Leinwand zurück. Auf dem holprigen Weg zur Mutterschaft steckt die sympathische Kultfigur im vollendeten Chaos. Denn die Frage: Wer ist der Vater ihres ungeborenen Kindes kann sie nicht beantworten. Ist es Ex-Freund Mr. Darcy, very british wie stets Colin Firth, oder ihr wilder One-Night-Stand? Und so bleibt die turbulente Liebeskomödie bis zum Schluss spannend. Doch Hugh Grant war gestern, nun ist „Grey's Anatomy“-Star Patrick Dempsey angesagt. Ein wahrer Liebes-Whodunit mit witzigen Dialogen und unverbrauchter Situationskomik, auch wenn das traditionelle Frauenbild nach einer erfrischend amüsanten Berg- und Talfahrt am Ende wieder fröhliche Urständ feiert.

Großbritannien, Irland, Frankreich, USA 2016, 115 Min., ab 0 J.


Traumhafte Kostüme, märchenhafte Inszenierung

Aschenputtel - das Musical“ gastiert in Groß-Umstadt

(sgu) Von der verhassten Stieftochter zur freudestrahlenden Prinzessin: wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Aschenputtel und das schönste Happy End aller Zeiten! Pünktlich zur Vorweihnachtszeit präsentiert der deutschlandweit erfolgreiche Musical-Veranstalter Theater Liberi den märchenhaften Klassiker fröhlich und dennoch romantisch inszeniert als einmaliges Familienerlebnis in der Stadthalle in Groß-Umstadt. Der Vorhang für das Musical- Highlight der Theatermacher aus Bochum hebt sich am Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 16 Uhr!

Es ist die ewig junge Geschichte: Trotz aller Widrigkeiten am Hofe ihrer Stiefmutter lässt sich das brave Waisenmädchen Aschenputtel nicht unterkriegen. In ihrer Gutmütigkeit und in ihrem reinen Herzen bleibt sie unerschütterlich, erträgt die fortwährenden Demütigungen und hält an ihrem Traum vom Glück fest! Eines Tages, so will es das Märchen, begegnet Aschenputtel zufällig ihrem Traumprinzen …

Ein junges, hochwertiges Ensemble, einfallsreiche Kostüme und ein intelligentes Bühnenbild lassen die Inszenierung von Helge Fedder lebendig werden; die gewohnt anspruchsvollen Hits der Musiker Christoph Kloppenburg und Christian Becker gehen ins Ohr und unter die Haut. Leah Bukatsch in der Hauptrolle wird nicht nur äußerlich dem wunderschönen Aschenputtel gerecht, sondern wird das Umstädter Publikum auch mit ihrer Stimme verzaubern. Kurzum: Garantiert beste Musical- Unterhaltung für Jungs und Mädchen ab vier Jahren und für alle, die die Prinzessin oder den Prinzen in sich wieder zum Leben erwecken wollen!

Eine Veranstaltung des Stadtmarketings - unterstützt durch die Volksbank Odenwald und die ENTEGA AG. Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 20,- / 18,- Euro für Erwachsene und 18,- / 16,- Euro für Kinder von 3 bis 14 Jahren online über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“, bei EXPERT-Zwiener oder unter der Ticket-Hotline 01805 600311.

Quelle: Pressestelle Groß-Umstadt, Reiner Michaelis

83

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

Interessante Themen bei der Vogelsberger Jugend-Gerechtigkeitskonferenz

[Vogelsbergkreis] Einen außergewöhnlichen Schultag verbrachten die Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Schlitzerland (IGS) an einem besonderen Lernort. In den Übungsräumen und dem großen Konzertsaal der Landesmusikakademie in Schlitz nahmen sie an der sechsten von sieben Jugend-Gerechtigkeitskonferenzen im Vogelsbergkreis teil. Seit September hatten sich Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren zuvor in Mücke, Homberg/Ohm, Alsfeld, Schotten, Lauterbach getroffen, um sich mit Themen wie Familie, Plastik in den Meeren, Radwege, Öffentlicher Nahverkehr, Freizeitangebote oder Verbesserungen in der Schule sowie ihrer eigenen Zukunft zu befassen. Die Konferenzen, ermöglicht durch Mittel des Bundesprojektes „Demokratie leben!“, werden von vielen Institutionen und Akteuren im Vogelsbergkreis unterstützt, die nächste findet im kommenden Jahr in Grebenhain statt.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Mehr Interessantes dazu <-KLICK

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO oder Linkbuilding werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet!

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________