Unser Land Hessen: Ätzend und verdammt richtig gut

Montag, den 08. Juni 2015 um 00:00 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Achtung: Beim Aufruf des Videos werden Daten gespeichert (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen] Für Wirtschaft, eigene hessische Lebensart und Hochkultur im Hightechland Hessen wirbt unsere Landesregierung mit einem Video auf YouTube <-KLICK. Dem Tourismus mit aktiver Weltoffenheit und Gastlichkeit widmete man fast drei Mal so viel Zeit in diesem anderen Video <-KLICK. "Schauen Sie doch vorbei, in Hessen", heißt es da. Ob das wörtlich gemeint ist?

Denn andere erheben ihre Stimme (bzw. den Stift oder klimpern auf der Computertastatur), um nachzufragen, wie es denn so mit dem hessischen Humor bestellt ist. Unter dem Titel "Was gibt's denn da zu lachen?" machte sich jetzt Oliver Maria Schmitt, ehemaliger Chefredakteur der "Titanic" in Frankfurt, für das aktuelle ZEITmagazin Nr. 23 im Juni 2015 auf die Suche.

Er haut uns in seinem Artikel neben allen herrlich frischen Sprachklimmzügen unsere hessischen Eigenheiten um die Ohren, um dann zu bemerken, dass uns eben nichts Typisches oder Einendes prägt. Er wagt auch  solche Behauptungen, wie "In Frankfurt, wo zwischen Gier und Geist maximale Reibung entsteht, schafft die Satire Entlastung durch Entlarvung, durch Verhöhnung statt Versöhnung." Aber, so meint er, Hessens heimliche Hauptstadt wäre vor allem eine Hauptstadt des Scheiterns. Und das untermauert er dann sogleich geschichtlich.

Selbst nachlesen: HIER <-KLICK

Die Redaktion (bm) von HESSENMAGAZIN.de - Brigitta Möllermann ist auch keine hessische "Eingeborene" - wünscht sich, dass der Artikel noch lange online zu lesen ist, damit wir ihn in unserer Rubrik "Gut zu wissen > Lifestyle" aufheben können :-)


PS: Das Video aus dem YouTube-Kanal des Landes Hessen (Nr. 1) wurde von April 2013 bis dato 2.563 Mal aufgerufen, das Video Nr. 2 seit Juli 2011 immerhin 9.910 Mal. Beide unterliegen der Standard-YouTube-Lizenz.

Trotzdem möchte man die Verwendung einschränken: "...dürfen für die redaktionelle Berichterstattung via Link unter Verweis auf die Original-Quelle auf externen Webseiten eingebunden werden. Das Herunterladen der Videos ist ausdrücklich nicht gestattet, es sei denn es liegt eine Genehmigung des Kanalbetreibers vor..." (Zitat) Aha, besser guckstu Kanalinfo: HIER <-KLICK

2170