Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Notiert ! Kulturelles Erbe: Letzte Ruhestätte berühmter Menschen

Kulturelles Erbe: Letzte Ruhestätte berühmter Menschen

Grabskulptur auf dem Frankfurter Hauptfriedhof (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hessen - Deutschland] Wer sich für Historisches interessiert, möchte vielleicht irgendwann einmal wissen, wo bekannte Persönlichkeiten ihre letzte Ruhestätte gefunden haben - damals, als es noch keinen Friedwald oder Ruheforst gab. Genau dafür wurde Ende 2014 von der "Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe" in Berlin mithilfe einer finanziellen Förderung der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien eine kostenlose WebApp für mobile und stationäre Geräte konzipiert: "Sie dient zur Routenplanung und audio-visuellen Information über Ehrengrabstätten, Gräber berühmter Persönlichkeiten, Grabmale mit herausragender architektonischer wie kunsthistorischer Bedeutung sowie solche mit außergewöhnlichen Restaurierungsarbeiten." (Zitat)

Nachdem man sie heruntergeladen und auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat, wird man zum ausgewählten Friedhof in einem von 16 Bundesländern hin navigiert und kann eine Audio-Datei abhören, die entsprechende Informationen liefert. Fast wie bei einem Reiseführer. Bislang sind 37 bedeutsame Friedhöfe und rund 1.000 Gräber erfasst, die man aber auch gut von zu Hause aus per PC "besuchen" kann. (Unterwegs wohl ohne Karte, wenn man Google den Zugriff, d. h. die Standortbestimmung / den Ortungsdienst per GPS, nicht erlaubt.)

Der größte Parkfriedhof der Welt in Hamburg-Ohlsdorf ist mit 45 besuchenswerten Gräbern vertreten, wie die von Inge Meysel, Gustaf Gründgens, Graf Luckner, Carl Hagenbeck, Hans Albers, Loki Schmidt, Heinz Erhardt und anderen.

Im Hessenland ist lediglich der Frankfurter Hauptfriedhof aufgeführt, wo unter 40 Ruhestätten die Dichterin Ricarda Huch sowie der Arzt und Buchautor des Struwwelpeter, Heinrich Hoffmann, beschrieben werden. 1860 wurden neben vielen anderen dort der Philosoph Arthur Schopenhauer, im Jahr 1912 der Kaufmann Jakob Latscha und von 1947 bis 1986 amerikanische Kinder in einem Gemeinschaftsgrab beerdigt.

Mehr dazu: HIER <-KLICK

35

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

IG BAU rät zum Lohn-Check: Bis zu 24 Prozent mehr Geld

Floristik: Löhne für 170 Beschäftigte im Main-Kinzig-Kreis steigen kräftig

[Main-Kinzig-Kreis] Arbeit mit Blumen wird besser bezahlt: Für die rund 170 Beschäftigten der Floristikbranche im Main-Kinzig-Kreis gibt es deutlich mehr Geld. Eine gelernte Floristin kommt jetzt auf einen Stundenlohn von 13,31 Euro. Zusammen mit einer weiteren Erhöhung zum Sommer kommenden Jahres beläuft sich das Plus für Fachleute auf gut 17 Prozent. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit – und appelliert an die Beschäftigten, ihren aktuellen Lohnzettel zu prüfen. Das zusätzliche Geld müsse mit der Juli-Abrechnung auf dem Konto sein. Wer leer ausgehe, solle sich an die IG BAU Hessen-Mitte wenden, rät Bezirksvorsitzender Peter Manns.
Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________