Flächendeckendes Angebot für preisgünstige Unterkünfte

Montag, den 13. Oktober 2014 um 05:36 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Bastian und Christopher Nitzschke (c) Sarah Büttner[Hessen - Deutschland] Es ist bereits eine Erfolgsgeschichte für die Firmengründer des Online-Portals „mein-Monteurzimmer.de“, Bastian und Christopher Nitzschke. Als die Brüder Ende 2012 auf die Idee kamen, ein Internetportal für Monteure und Handwerker zu gründen, kam ihnen ihre berufliche Fachkenntnis aus der Personaldienstleistungsbranche zugute.

„Wir haben oft für unsere bundesweit tätigen Facharbeiter Unterkünfte organisiert. Dabei war es immer eine besondere Herausforderung, preisgünstige, aber auch akzeptable Unterkünfte für die Mitarbeiter zu finden“, erzählt der 29-jährige Bastian Nitzschke. Gemeinsam mit seinem drei Jahre jüngeren Bruder Christopher gründete er deswegen das Internetportal „mein-Monteurzimmer.de“ und besetzte eine Marktlücke.

Mit einer Online-Marketing Kampagne und breit angelegter Pressearbeit schafften es die Jungunternehmer binnen eines Jahres, sich mit dem größten Angebot in Deutschland speziell für Monteurunterkünfte zu etablieren. Mittlerweile nutzen selbst Studenten die preisgünstigen und transparenten Angebote des Künzeller Unternehmens.

„Wir stellen die Plattform für Vermieter und Mieter zur Verfügung, suchen dabei auch in Kleinstädten und nutzen Stadtrandlagen im Bereich von großen Städten und Ballungszentren“, sagen die beiden Brüder. Auf teure Unterkünfte wird verzichtet, die Preisspanne beginnt bei etwa 15 Euro und endet bei maximal 40 Euro für ein Einzelzimmer.

Die Preise können gefiltert werden, ebenso wie der maximale Radius um einen Einsatzort, der etwa bei 30 Kilometern liegt. Durch Eingabe der Postleitzahl oder des Ortes werden dabei alle erfassten Unterkünfte angezeigt. Auch bietet das Portal einen Ratgeber für Vermieter und solche, die es werden wollen.

Durch die vom Start weg unglaubliche Resonanz in der Branche konnten die beiden Existenzgründer neue Arbeitsplätze schaffen. Mittlerweile arbeiten 14 Angestellte für das Künzeller Unternehmen, Tendenz steigend.

Quelle: Landkreis Fulda