Betrüger am Telefon geben sich als Polizei aus

Mittwoch, den 25. Januar 2012 um 11:16 Uhr Gut zu wissen - Notiert !
| Drucken |

Telefon (c) HESSENMAGAZIN.de[Hessen - Deutschland] Immer wieder erhalten Bürgerinnen und Bürger dubiose Anrufe. Die Betroffenen hörten nach dem Abnehmen des Hörers eine Stimme vom Band, die behauptet, im Namen der Polizei zu sprechen. Mit dem Anruf wolle man angeblich darauf hinweisen, dass die persönlichen Daten der angerufenen Personen missbraucht worden wären. Weitere Informationen erhalte der Angerufene, wenn er die Nummer 1 auf der Telefontastatur drücke. Die Polizei weist darauf hin, dass solche Anrufe nicht von der Polizei geschaltet werden. Betroffene sollen einfach auflegen und auf keinen Fall die Taste 1 drücken!

Es ist schon häufiger passiert, dass Betrüger die Rufnummer seriöser Institutionen, zum Beispiel der Polizei oder auch Verbraucherschutzzentrale missbraucht haben, um das Vertrauen von Bürgerinnen und Bürgern zu erschleichen. Weitere Informationen der Polizei zu unerlaubten Werbeanrufen erhalten Sie: HIER <-KLICK 

Quelle Text: Polizei-Beratung, Foto: (bm) HESSENMAGAZIN.de