Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Dossier: Natur und Umwelt Urbane Gärten: Mehr Grün in der Stadt

Urbane Gärten: Mehr Grün in der Stadt

Cover Urban Gardenin Broschüre - Download <-KLICKUmweltministerin Priska Hinz stellt Urban Gardening Broschüre im Frankfurter GallusGarten vor

[Frankfurt am Main] „Es gibt viele gute Gründe für das Gärtnern in urbanen Räumen. Urbane Gärten tragen zur Lebensqualität im Stadtteil bei, sie fördern das soziale Miteinander und den Austausch untereinander. Sie bieten Lebensräume und Nahrungsquellen für Bienen und andere bestäubende Insekten und leisten somit einen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Urbane Gärten schaffen gleichzeitig Bildungsstätten. Kinder haben hier Naturerfahrungen, lernen viel über natürliche Kreisläufe und eine gesunde Ernährung. Außerdem verbessern die Gärten das städtische Klima“, sagte die Hessische Umweltministerin Priska Hinz heute im GallusGarten in Frankfurt bei der Vorstellung der neuen Broschüre „Urbane Gärten – Gemeinsam für mehr Grün in der Stadt“.

„Wenn dann noch die Ernte von frischem Obst und Gemüse gut ausfällt, trägt ein urbaner Garten dazu bei, Verpackungen, die Kühlung und Transportwege zu sparen – und somit auch etliches an CO2-Emissionen. Auch so vermeintlich kleine Teile sind Teil des großen Puzzles und wichtig“, ergänzte Hinz. In Hessen gibt es bereits zahlreiche erfolgreiche und engagierte Urban-Gardening-Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Hessische Landesregierung unterstützt viele davon finanziell über die Städtebauförderprogramme, die Erlöse aus der Umweltlotterie GENAU und direkte Zuschüsse. Mit der Broschüre leistet das Hessische Umweltministerium einen zusätzlichen Beitrag.

Das Heft liefert Tipps und Ideen, erklärt, was es bei der Suche nach Flächen zu beachten gibt und welche Organisationsform sich eignet. Außerdem werden drei Urban-Gardening-Projekte in Hessen vorgestellt. „Mit der Broschüre geben wir denjenigen, die bereits urbane Gärtnerinnen und Gärtner sind, Informationen über die Fördermöglichkeiten und vielleicht geben wir den Interessierten damit einen zusätzlichen Anreiz, mit dem urbanen Gärtnern zu beginnen“, so die Umweltministerin.

Die Broschüre ist Teil der „Naturschutzkampagne Hessen. Für Natur. Für Vielfalt. Für uns.“. Mit einem 10-Punkte-Programm will das Hessische Umweltministerium im Rahmen der Kampagne aktiv Lebensräume für gefährdete Arten erhalten, verbessern und neu schaffen. Acht Millionen Euro fließen in ausgewählte Naturschutzmaßnahmen und damit in eine finanzielle Unterstützung für die Umsetzung von Projekten, Aktionen und gezielten Schutzmaßnahmen. Zudem wird auch die Öffentlichkeit für den Handlungsbedarf sensibilisiert. „Bei allen Maßnahmen setzen wir auf die enge Zusammenarbeit von ehrenamtlichem und hauptamtlichem Naturschutz, denn nur gemeinsam können wir zugunsten des Natur- und Umweltschutzes etwas verändern“, sagte Hinz.

„Ein gelungenes Beispiel für die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und den Ehrenamtlichen ist der GallusGarten. Was hier alles über zwei Jahre entstanden ist, das beeindruckt mich sehr“, ergänzte die Ministerin. Der GallusGarten liegt mitten in Frankfurt am Main, das Viertel ist durch den Hauptbahnhof und das angrenzende Industrieviertel geprägt. Er gehört zu den drei Projekten, die in der Broschüre vorgestellt werden. In einem Rundgang durch den Garten im Anschluss an die Vorstellung konnten sich die Bürgerinnen und Bürger selbst ein Bild vom Garten machen.

Die Broschüre „Urbane Gärten – Gemeinsam für mehr Grün in der Stadt“ laden Sie HIER <-KLICK.

Informationen zum 10-Punkteprogramm der Naturschutzkampagne finden Sie hier: www.naturschutzkampagne-hessen.de

Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

 

NewsFlash - Kurz & Knapp

SUV: Greenpeace verändert CSU-Logo

Protest für Klimaschutz an CSU-Zentrale

München, 16. 10. 2019 – Statt „CSU“ prangt seit heute Morgen „SUV“ an der Fassade der CSU-Parteizentrale in München: Für eine bessere Verkehrspolitik und mehr Klimaschutz haben Greenpeace-Aktivistinnen und Aktivisten das „C“ im Schriftzug durchgestrichen und um ein „V“ ergänzt. Mit dem Bannerspruch „Schöpfung bewahren, Klimaschutz jetzt!“ zielen sie auf die widersprüchliche Klimastrategie der bayerischen Regierungspartei. In dieser heißt es: „Aus dem christlichen Menschenbild folgt unmittelbar der Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung“.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Schotten & Vulkaneum

Einladung: Gaumenschmaus on Tour <-KLICK
Mehr Interessantes dazu <-KLICK

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________