Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Gut zu wissen Natur und Umwelt Ökotipp: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

Ökotipp: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

Was tun, wenn die Gehwege rutschig sind... (c) HESSENMAGAZIN.de[Deutschland] Gegen Glätte sollte im Privatgebrauch generell auf Streusalz verzichtet werden. Es belastet Böden und Gewässer, greift Pflan­­zenwurzeln und Tierpfoten an. Die Schä­den an Bäumen und Sträuchern zeigen sich vor allem in den Sommermonaten. Zudem gehen Korrosions­schä­den an Fahrzeugen aller Art und an Brü­cken häufig auf das Konto von Streusalz. Schuhe und Kleidung werden ebenfalls in Mitleiden­schaft gezogen. In vielen Kommunen ist der private Einsatz von Streusalz deshalb zu Recht verboten.

Das übliche Streusalz besteht meist hauptsächlich aus Natriumchlorid, also aus Kochsalz. Der Einsatz von Salz gegen Glatteis und Schnee hat jedoch viele Nachteile. Denn das Salz kann nicht nur die Augen und Pfoten von Tieren verätzen, besonders groß sind die Schäden in der Natur: Mit dem Schmelzwasser versickert das Salz im Boden und belastet den Boden. Pflanzen können nicht mehr ausreichend Wasser und Nährstoffe aufnehmen, der Blattaustrieb verzögert sich, Laub fällt früher ab als üblich und die Pflanze erleidet oft den schleichenden Tod.

Betroffen sind neben den häufigsten Straßenbaumarten wie Linde, Ahorn und Rosskastanie die meisten Heckengehölze, die auf die Salze sehr empfindlich reagieren. Die durch das Salz geschwächten Gewächse sind auch anfälliger für Infektionen durch Pilze oder Bakterien.

Und nicht zuletzt gelangt abgeschwemmtes Salz teilweise ins Grundwasser und belastet Kläranlagen, Flüsse und Seen, wo eine hohe Konzentration die Wasserlebewesen gefährdet. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät daher zum Verzicht auf Streusalz. Bei Schneefall reicht es meist aus, Gehwege rechtzeitig und gründlich mit Schaufel oder Besen zu räumen.

Bei Eis und Glätte können abstumpfende und rutschhemmende Mittel wie Sand, Kies, Splitt aus Steinen oder Sägespäne verwendet werden. Holzasche aus dem Kamin eignet sich ebenfalls, wird aber schneller wieder fortgeschwemmt. Kohlenasche sollte nicht verwendet werden, weil sie Schadstoffe enthalten kann.

Sparsam streuen

Auch andere Streumittel sollten nur sparsam verwendet werden, da diese ebenfalls die Umwelt belasten. Um abstumpfende Streumittel wie Splitt oder Granulat herzustellen, auszubringen und wieder einzusammeln, braucht es Energie, besonders wenn dafür Streu- und Kehrfahrzeuge eingesetzt werden. Zudem können Splitt und Granulat giftige Substanzen wie Arsen, Blei oder Quecksilber enthalten.

Weiterhin empfiehlt der BUND, auf das Umweltzeichen "Der Blaue Engel" zu achten, das Produkte kennzeichnet, die frei von Salz und anderen umweltschädlichen Zusätzen sind. Darunter gibt es zum Beispiel Mittel aus Blähton, Bims oder Basalt, die sogar wiederverwendet werden können.

Quelle Text: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), 22. Januar 2018

99

 

Tipps gegen Langeweile

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
Juni ist, wenn du unbedingt surfen lernen möchtest...

___________________________________

Mehr über den Jungesellenkalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Offene Worte: Susanne Simmler - Forderungen für eine bessere Pflege

MAIN-KINZIG-KREIS · Barbarossastraße 24 · 63571 Gelnhausen

Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler   
Datum:     19.06.2019    

Sehr geehrte Frau Bundesministerin Giffey,
sehr geehrter Herr Bundesminister Spahn,
sehr geehrter Herr Bundesminister Heil,

als Erste Kreisbeigeordnete des größten Landkreises in Hessen (ca. 418.000 Einwohnerinnen und Einwohner) und gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzende des größten Anbieters von stationärer Pflege in unserem Landkreis (ca. 1000 Bewohnerinnen und Bewohner) habe ich mich in den letzten Tagen sehr intensiv mit den Ergebnissen und Vorschlägen der Konzertierten Aktion Pflege auseinander gesetzt. In diesen Tagen, in denen viel und von allen relevanten Gruppen über die Stärkung der Pflege gesprochen wird, ist es aus meiner Sicht  notwendig einen kurzen Moment inne zu halten und sich bewusst zu werden, was es wirklich braucht, um Pflegebedürftigen, Pflegenden Angehörigen und Beschäftigten in der Pflege gerecht zu werden.

Weiterlesen...

Vogelsberg Hommage

KLICK zum Film-> Der Vogelsberg (c) ARD

___________________________________

Der Vogelsberg ist Kult

Der Vogelsberg ist Kult - Sticker gefällig? HIER <-KLICK

___________________________________

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Unser Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff - PR+Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________________

Unsere Telefonnummer

HESSENMAGAZIN Telefon 0700-77700012 - Mehr <-KLICK

Quick-Response-Code

Unser QR-Code und ein klares NEIN zur Content-Vermarktung (c) HESSENMAGAZIN.de

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Hessenmagazin Archiv

Vergangenes im Hessenmagazin Archiv - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr___________________________________