Wildes Hanau: Entenvögel auf dem Dach

Dienstag, den 12. Januar 2016 um 00:00 Uhr Gut zu wissen - Dossier: Natur und Umwelt
| Drucken |

Nilgänsepaar auf dem Dach eines alten Hauses in Hanau (c) HESSENMAGAZIN.de

[Hanau - Hessen] Sie fressen aus der Regenrinne und ärgern die angestammten Bewohner der Hanauer Dächer, die Tauben. Die mittelgroßen Nilgänse im Panzerknackerlook mit ihren dunklen Ringen um die Augen werden manchmal als aggressiv bezeichnet. Doch sie gehören nicht zu den "Wehrgänsen", denn jene leben (bislang noch) in Südamerika.

Warnung vor Hausgänsen im Freilichtmuseum (c) HESSENMAGAZIN.de
Warnung vor weißen Hausgänsen im Freilichtmuseum (c) HESSENMAGAZIN.de

Eigentlich sind alle Gänse (sogar auch Schwäne) wehrhaft. Doch bevor wir modernen Menschen das beim freilaufenden Gänsegetier realisieren könnten, ist es meistens schon als Braten im Backofen gelandet. Lediglich im Freilichtmuseum oder in der Nähe von Biobauernhöfen ist das Zischen und Schnattern (dort meinstens bis maximal zum Martinstag :-) zu hören.

Neugierig tappst der Wasservogel auf den Dachfirst hinauf (c) HESSENMAGAZIN.de
Neugierig tappst der Wasservogel auf den Dachfirst hinauf (c) HESSENMAGAZIN.de

Die Hanauer Tauben scheinen "not amused" zu sein, warten aber erstmal ab. Vielleicht machen die Schwimmfüße es dem Neuankömmling schwierig, sich dort in luftiger Höhe zu halten.

Kleiner Ausrutscher? Bei einer Flügelspannweite bis zu 1,50 m kein Problem (c) HESSENMAGAZIN.de
Kleiner Ausrutscher? Bei einer Flügelspannweite bis zu 1,50 m kein Problem (c) HESSENMAGAZIN.de

Der Drang nach oben liegt bei den Nilgänsen darin begründet, dass sie als gute Flieger auch in Bäumen zu nisten pflegen. Außerdem ist in der Zeit von September bis Januar Jagdzeit. Da ist es wesentlich sicherer in der Stadt.

Steht hier die Besiedelung des Dachs des dreigeschossigen Altbaus bevor? (c) HESSENMAGAZIN.de
Steht hier die Besiedelung des Dachs des dreigeschossigen Altbaus bevor? (c) HESSENMAGAZIN.de

Das Haus an der Kinzig könnte zum Ausguck für eine mögliche Stockentenvertreibung werden. Nilgänse sind den Bewohnern des Flüsschens - Enten und kleinen Blässhühnern - körperlich überlegen. Genauso wie den Tauben, die bisher nur Krähen als Feinde kannten.


Gut zu wissen

Als Entenvögel gelten Schwäne, Gänse und Enten. Die Nilgänse als "Halbgänse" sind zwischen Enten und echten Gänsen angesiedelt und gehören ebenfalls zu den Wasservögeln. Eigentlich :-)

190