Endlich ist es einmal still auf dem Vulkan

Samstag, den 04. November 2017 um 12:27 Uhr VB - Der Vogelsberg ist Kult
| Drucken |

Das Haus mit den 'goldenen' Fenstern ist die Jugendherberge im letzten Abendlicht (c) HESSENMAGAZIN.de[Vogelsberg ganz oben] Da muss es erst November werden - und das auch noch mit unbeständigem Wetter und etwas kaltem Nebel, dass der quirlige Tourismus auf dem Vogelsberger Hausberg einmal eine Pause einlegt.

Wenn das Gras einen roten Schimmer bekommt, steht die Sonne ganz tief (c) HESSENMAGAZIN.de
Wenn das Gras einen roten Schimmer bekommt, steht die Sonne ganz tief (c) HESSENMAGAZIN.de

Nur wenige fröstelnde Besucher beobachteten jetzt Anfang November den Sonnenuntergang am Hoherodskopf. Wann das ist, lesen Sie HIER ->KLICK.

Dunstiger Nebel im Tal verzaubert den Anblick (c) HESSENMAGAZIN.de
Dunstiger Nebel im Tal verzaubert den Anblick (c) HESSENMAGAZIN.de

Wer um diese Uhrzeit noch zu Fuß unterwegs ist, muss sich sputen, denn nach der Umstellung auf die Winterzeit bricht die Dunkelheit recht früh herein.

Gleich wird es dunkel... (c) HESSENMAGAZIN.de
Gleich wird es dunkel... Unser Redaktionshund bleibt gelassen. Er sieht besser als wir Menschen. (c) HESSENMAGAZIN.de

Und wer dann keine Lampe dabei hat, könnte die Orientierung verlieren. Es gibt nämlich keine Beleuchtung hier oben in der Natur - außer der Sonne, dem Mond und manchmal den Sternen :-)

Und das ist gut so.

44