Frühling: Die Outdoorsaison beginnt on Bird's Mountain

Mittwoch, den 30. März 2016 um 00:00 Uhr VB - Der Vogelsberg ist Kult
| Drucken |

Das Kreuz mit dem Kreuz: VHC-Schild Europaweg E3 (c) HESSENMAGAZIN.de
Das Kreuz mit dem Kreuz: VHC-Schild Europaweg E3 (c) HESSENMAGAZIN.de

[Vogelsberg / Hessen] Im Vogelsberger Wald bei Schotten leuchtet nach dem Regen der letzten Tage das frische Grün des Mooses. Auf einem überwucherten Baumstumpf steckt ein Wanderzeichen des Vogelsberger Höhenclubs (VHC): Das blaue Andreaskreuz auf weißem Grund. Eigentlich ist es die Markierung des Europäischen Fernwanderweges E3, der von der spanischen Küste am Atlantik bis nach Bulgarien führt und dabei auch den Vogelsberg durchquert.

Andreaskreuz (c) Hessenmagazin.deEigentlich. Denn das Kreuz müsste quer stehen :-) Doch hier oben, nahe des Alteburgkopfes, wo schon früher geheimnisvolle Dinge vor sich gingen, braucht es wahrscheinlich niemand wirklich zur Orientierung. Jemand mit Ortskenntnissen käme wohl kaum auf die Idee, auf dem Baronenweg (VHC-Weg Nr. 18 markiert mit dem senkrecht stehenden hellblauen Kreuz) von Schlitz zum Hoherodskopf unterwegs zu sein.
Mehr zu den Wanderwegen beim VHC: HIER <-KLICK.

Alter Vulkan: Felsenformation Alteburgkopf (c) HESSENMAGAZIN.de
Alter Vulkan: Felsenformation Alteburgkopf (c) HESSENMAGAZIN.de

In unserem kleinen VulTOUR-Reiseführer über Schotten haben wir eine zauberhafte "Schlappetour" (auch in Hausschlappen zu bewältigen ;-) zu diesem Felsen beschrieben. Aber weil ja immer mehrere Wege zum Ziel führen, können Sie auch ganz leicht hinfinden mit der Markierung auf unserer Google Map: HIER <-KLICK. Parken ist für eine knappe Handvoll Autos möglich auf dem Weg neben der Bundesstraße B 276.

Informationstafel des Geoparks (c) HESSENMAGAZIN.de
Informationstafel des Geoparks (c) HESSENMAGAZIN.de

On top of the Mountain, also oben auf dem kleinen Plateau, nah beim Denkmal der im Krieg gefallenen Förster, findet man einige Informationen über diesen Ort. Auch über Internetseite des Geoparks Vogelsberg kann man sein Vulkanwissen über das Geotop erweitern: HIER <-KLICK.

Übrigens: Auf der 14 km langen "Extra-Wandertour" im Vogelsberg, der Eschenrod-Stauseetour, kommt man auch an dieser Stelle vorbei. Kleiner Hinweis: Lassen Sie sich nicht verwirren durch die verschiedenen Bezeichnungen Alte Burg / Alteburg(s)kopf... Wir üben alle noch ;-)

Die Beschreibung, warum es sich immer lohnt, am Alteburgkopf vorbei zu schauen, lesen Sie HIER <-KLICK.