Hessenmagazin.de

INFOS zu aktiver Freizeit + Kultur + Natur

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home CORONA Infos > > > > Freiwilliges Tragen von Masken in Gedränge-Situationen [Corona]

Freiwilliges Tragen von Masken in Gedränge-Situationen [Corona]

Sich schlau machen - Grafik (c) Brigitta Möllermann, HESSENMAGAZIN.de[Main-Kinzig-Kreis] „Aktuell – trotz Sommer - erleben wir auch in unserer Region nicht nur einen Anstieg bei den Neuinfektionen, sondern auch, dass immer mehr Menschen wegen Covid-19 wieder im Krankenhaus behandelt werden müssen. Und auch da gilt das, was wir alle schon wissen - gerade für Menschen, die eine Vorerkrankung haben, kann eine Infektion mit dem Coronavirus schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben“, erklärt Gesundheitsdezernentin Susanne Simmler. Deshalb der Appell, beim Kontakt mit anderen Menschen auf die bekannten Hygieneregeln zu achten. Dazu gehöre unbedingt auch, Abstand zu halten und vor allem im Gedränge eine Maske zu tragen.

„Wir alle haben es doch in den letzten Wellen gesehen – diese einfachsten Maßnahmen konsequent und eigenverantwortlich umgesetzt – helfen dabei, das Risiko einer Ansteckung zu verringern“, ergänzt Dr. Wolfgang Lenz, Leiter des Amtes für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises. Durch die Corona-Pandemie seien alle Menschen dazu aufgerufen, Rücksicht auf andere zu nehmen.

„Dazu gehörte es von Anfang an, den Schutz der anderen im Hinterkopf zu haben. Wir haben gesehen, dass es funktionieren kann und wir Rücksicht aufeinander nehmen. Mich macht das zuversichtlich, dass wir – bei aller Gewöhnung an Inzidenzzahlen, Erkrankungen im Umfeld oder auch eigener Infektion – uns das wieder mehr in Erinnerung rufen und danach handeln. Auch wenn Sommer ist, wenn Urlaubszeit ist – es muss die gute Laune nicht trüben, ganz im Gegenteil – es hilft, sie weiter zu behalten“, betont die Erste Kreisbeigeordnete.

Gerade Risikogruppen gelte es zu schützen. „Eine völlige Abschottung, eine Wiederholung von Situationen von vor zwei Jahren ist weder wünschenswert noch sinnvoll, aber dafür uns allen klar sein, dass es auf jeden und jede ankommt. Es sollte für uns alle deshalb selbstverständlich sein, durch das Tragen einer Maske in bestimmten Situationen des Alltags einen Beitrag zu leisten, damit wir alle möglichst unbeschwert leben können“, erklärt Susanne Simmler.

Änderungen beim vollständigen Impfschutz gegen Corona ab Oktober

Sie weist schon jetzt mit Blick auf den Herbst darauf hin, an einen ausreichenden Impfschutz zu denken. Denn aus der Bundesebene gibt es ab Oktober neue Regeln: Dann sind für einen vollständigen Impfschutz drei Corona-Schutzimpfungen nötig, um als vollständig geimpft zu gelten. Wer bereits infiziert war, benötigt dann zwei Impfdosen statt bisher einer Dosis. Der verwendete Impfstoff muss in der EU zugelassen sein.

Mehr dazu: www.bundesregierung.de/breg-de/suche/wann-vollstaendig-geimpft-2018744

„Wir werden hier in den nächsten Tagen und Wochen vermehrt informieren und sind als Landkreis weiterhin mit unseren Impfangeboten an den Standorten in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern präsent. Aber die Teams sind auch mobil unterwegs. Wir bereiten uns auch auf eine wieder vermehrte Nachfragesituation im Herbst vor“, so Simmler weiter.

Unkomplizierte Impfangebote ohne vorherige Terminvergabe sind weiterhin bei der mobilen Impfaktion „Dein Pflaster“ möglich, die genauen Termine werden im „CoroNetz“ auf www.mkk.de aktualisiert. Impftage für die ganze Familie werden in den Pflaster-Impfstellen in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern angeboten:

Hanau: dienstags von 12 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr (Kanaltorplatz, Herrnstraße 1).
Gelnhausen: dienstags von 12 bis 19 Uhr und samstags von 8 bis 15 Uhr (Am Ziegelturm 4).
Schlüchtern: donnerstags von 13 bis 19 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr (Bahnhofstraße 6a).

An den Familien-Impftagen stehen die Impfstoffe von Biontech (auch Kinder-Biontech), Moderna und Novavax zur Verfügung.

Quelle und mehr zum Thema im „CoroNetz“ auf www.mkk.de

 

Aktiv chillen - FREIZEIT

Chillen und aktiv sein - KLICK für mehr (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Badeseen der Region

Talssperre Schotten (c) HESSENMAGAZIN.de

___________________________________

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Cool bleiben: Tipps gegen Langeweile (c) Brigitta Möllermann / HESSENMAGAZIN.de
August ist, wenn es tagelang gar nicht mehr kühler werden will.

___________________________________

Mehr über den Kalender 'Shit Happens' im Zeichen der Zeit <-KLICK

___________________________________

NewsFlash - Kurz & Knapp

Massives Fisch-Sterben in der Oder

BUND-Kommentar vom 11. August 2022

[Deutschland] Zum massiven Fischsterben in der Oder, whs. verursacht durch das Einbringen einer giftigen Substanz, äußert sich Antje von Broock, Geschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): „Diese ökologische Katastrophe hätte kein solches Ausmaß, wenn deutsche und polnische Behörden intensiver zusammengearbeitet hätten. Gut informierte Ämter hätten früher gezielt Warnungen auf relevante Stoffe an die Bevölkerung aussprechen können. Bereits seit Ende Juli treiben tote Fische auf der Oder, mittlerweile auf einer Strecke von mehreren hundert Kilometern. Selbst wenn das Fischsterben auf eine giftige Substanz zurückgeführt werden kann, diverse und gesunde Ökosysteme könnten besser auf einen solchen Druck reagieren. Das Fisch-Sterben ist deshalb auch Symptom einer jahrzehntelangen Fehlplanung in der Wasserwirtschaft und einer chronischen Unterfinanzierung des Gewässerschutzes.

Weiterlesen...

TOURen auf dem Vulkan

Reiseführer: Touren Sie mal im Vogelsberg <-KLICK

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________

Verschenkmarkt kost`nix

Nicht wegwerfen, lieber verschenken rund um Gießen (c) HESSENMAGAZIN - KLICK für mehr

___________________________________

Streuobstwiesen-Boerse

Streuobstwiesenbörse im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Pflegestützpunkt Beratung

Das Leben auch im Alter unbeschwert genießen (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Letzte Rettung Repair-Café

Repaircafés im Internet (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Kosmetik Information

Teaser Kosmetikinformation (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________

Lebensmittelwarnung

Teaser Lebensmittelwarnung (c) HESSENMAGAZIN - Klick für mehr

 

___________________________________


HESSENMAGAZIN Suche

Anzeigen

Vulkanstadt Gedern

www.Vulkanstadt.de <-KLICK

PR + Werbung (c) HESSENMAGAZIN.de <-KLICK

___________________________

Bitte beachten: Anfragen zu Artikelplatzierungen für SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Linkbuilding sind überflüssig. Sie werden von HESSENMAGAZIN.de NICHT beantwortet Zunge raus

PR - Kunde werden

Wir liefern Gesprächsstoff <-KLICK

___________________________________

Spruch der Woche

Lese jeden Tag etwas, was sonst niemand liest. Denke jeden Tag etwas, was sonst niemand denkt. Tue jeden Tag etwas, was sonst niemand albern genug wäre, zu tun. Es ist schlecht für den Geist, andauernd Teil der Einmütigkeit zu sein. (Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781)

Leo - WAU Nachrichten

NEUES vom Redaktionshund - KLICK (c) HESSENMAGAZIN.de

 

___________________________________

Freizeit TOOLS

Brigitta Möllermann on Tour (c) HESSENMAGAZIN.de

Man muss nicht weltweit unterwegs sein, um Interessantes zu erleben.
Mehr Nützliches dazu: HIER <-KLICK

Natur+Umweltberatung

NABU-Naturtelefon bundesweit: 030.28 49 84-60 00 Montag - Freitag 9 - 16 Uhr___________________________________

Brennholzverkauf

Angebote -> Marktplatz -> Brennholz SIEHE www.HESSEN-FORST.de___________________________________

O wie OZON in der Luft

Das unsichtbare Ozongas bildet sich bei blauen Himmel (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________

Air Quality Index Live

Luftqualität - Information aus vielen Ländern (c) HESSENMAGAZIN.de___________________________________